Beiträge von hars

    die steuern sind doch ein steuerungselement aus der "toolbox" wie sie so schöne begriffe verwenden. als "nudging" also soll heissen sie schubsen uns in die richtige richtung, auf die grüne wiese von greta und co... lol

    ist alternativlos... vielleicht auch ein wenig spass und freude an den lenkungsmöglichkeiten, was sonst soll ein politikapparat sonst tun als die uns fit für die zukunft zu machen, darum eben auch die regulierungen bis ins kleinste, ist systemimmanent...

    mein ich jetzt nicht mal boshaft, ist einfach so...

    oder erwartet jemand (rein rhetorisch gefragt) dass politik, in berlin, brüssel sich entschliesst weniger zu beschliessen, weniger zu "lenken"? mehr politik, mehr politiker (werden ja wieder mehr sodass der reichstag fast platzt aus allen nähten und vor der wahl wurden einige resorts erweitert und hochrangige stellen geschaffen dazu noch und über brüssel brauchen wir auch nicht zu reden, die werden auch nicht weniger dort...) ist-gleich mehr verordnungen, mehr regelungen, mehr lenkungen, mehr zukunft-gestalten und natürlich gehört dazu auch die ganze bandbreite von dogmatik und wissenschaft (pseudo oder echte, ganz nach standpunkt und ganz danach wer gerade die deutungshoheit hat, wer eben gerade an der macht ist... sieht man ja, die eine regierung macht dies, die andere im nachbarland macht fast das gegenteil und alle berufen sich auf "experten" und "wissenschaft", hie und da.

    also, wer lügt oder wer täuscht sich oder andere?

    man muss das im zeitlichen kontext sehen und die zeit heilt alles, es ist nur ein blib was die heute wieder tun und welche sau die durch den ort treiben und morgen ne andere, bildlich gesprochen...


    oder glaubt jemand ersthaft die ständige panikmache bzw. schaut mal, katastrophen und dringliche angelegenheuten gab es zu allen zeiten und warnungen vor weltuntergang auch schon, schaut mal die tagesschau vor 20 jahren an... kommt nachts in arte oder so... ist derselbe schmuh heute wie es immer war... ständig irgendetwas dringendes und bedrohliches und katastrophen und konflikte und so weiter und so fort...


    wir sind doch hier alle nicht mehr 20 dass wir uns jeden schmuh verkaufen lassen... bleibt locker...

    ja stimmt, diese anzeigentafeln sieht man auch häufig in ortschaften.

    also häufiger als noch vor Jahren.

    gab es nicht mal ein trend/idee/vorschlag den schilderwald auszudünnen? nun ist das gegenteil eingetreten...


    und ehrlich gesagt - rein subjektive beobachtung - ist es allgemein leiser geworden was den lärm einzelner fahrzeuge anbelangt.

    die lauten 125er viertakter die bei uns rumfuhren hab ich schon länger nicht mehr gehört. vermute entweder wurden die von selbst einsichtig oder wurden von der polizei erwischt oder wurden einfach 18 und sind auf auto umgestiegen...


    aber was ich grad vorgestern, am samstag bei mir an der strasse sah war ein geiler bulldogg, der war offensichtlich recht frisch restauriert und der dieselte recht knackig vorbei und das kenn ich selbst noch als ich als jugendlicher ein agria oder was das war, so ein mini traktor mit allradantrieb bei meinem nebenjob in der gärtnerei fuhr, der ging auch gefühlt richtig kräftig ab... --- so sehr dass ich ihn auch mal in die beete fuhr lol...

    der hatte handgas, so ein stellhebel und wenn der auf voll gestellt war dann fuhr der wie ein panzer über einfach alles wenn man nicht aufpasste...

    also so ein "unregulierter" traktor hat schon was, läuft ja unter landwirtschaftliches fahrzeug und damit nicht im ziel unserer regulierungswünscher...


    aber wegen dem weniger lärm. da argumentieren die dann wieder dass es insgesamt mehr fahrzeuge gibt und ausserdem das die menschen generell empfindlicher geworden sind was lärmemissionen betrifft.

    da könnte (nicht sollte, nur denken) man darauf antworten "ja, lärmempfindlicher vielleicht, aber die menschheit ist auch deutlich dümmer geworden und dieser prozess ist im beschleunigen... lol).

    hier das neu angebrachte schild am ortsausgang nachbarort wg. motorradlärm.

    oben rechts steht "ADAC" und unten steht was von einer Baden-Württemberg behörde, innenministerium oder ähnliches.


    Also ist das schild keine einzelanfertigung sondern zentral erdacht und so sicherlich an vielen orten mittlerweile anmontiert.


    ich weiss nicht wie und wo die objektive kriterien angesetzt haben zur ermittlung vom motorradlärm. vermutlich anwohner gefragt (glaube ich weniger) bzw. einfach die ortsbehörden-hoheit ausgeschöpft was man alles für massnahmen allgemein ergreifen kann um die bevölkerung vom lärmstress und unfallgefahr etc. pp schützen kann.


    Jedenfalls gibt es hier kein tal oder so etwas was den schall ungünstig beeinflussen könnte.

    Ausserdem (natürlich ist das auch wieder subjektiv) sind nach meiner beobachtung nicht honda xyz laut sondern eher die harleys mit ausgeräumtem auspuff und es gab auch einige 125er viertakter von jugendlichen mit ausgeräumtem auspuff die erbärmlich dröhnen (und denen man schon vom geräusch und vom relativ langsamen hochdrehen anhört dass die auch mit offenem auspuff kaum leistungsstärker geworden sind) und einige autos mit schaltknallen einprogrammiert und ebenfalls manipuliertem auspuff.


    aber ok, das ist der trend mit den schildern, restriktionen usw.

    haha, ja...

    ich wurde (schon einige jahre her) beim einreisen in die usa in das "secondary inspection" rausgewunkel (regelmässig, egal ob über flughafen (meist chicago) oder landgrenze einzureisen ersuchte (blaine, von vancouver kommend in ri seattle, von freundin mit auto abgeholt vanc airp..).

    da wurde bei nachfragen (ja das war nach 9/11) geprüft ob ich auch ja keine terroristische absichten hege.... da sagte ich dem einen in chicago border control agent: bin kein terrorist.. mein motto ist "make love, not war".... da hat er verstanden, schmunzelte und liess mich durch... ansonsten sind die normal recht humorlos...lol - am ehesten haben die aber noch sorge dass man auf der sozialhängematte landet, also mit sozialhilfe auf des staates tasche liegt, was übrigens unsere holde regierung oder auch die dems in usa wohl nicht mehr haben (so scheints)...

    ich halte also nichts von gewaltsamer revolution, sondern durch liebe schenken die welt verbessern... ich weiss nicht, kommt das hier so richtig rüber lol lol lol...

    na ha Überwachungsstaat ist das eine. Ich lauf nachher wieder meine 2h in der stadt wie auch gestern und am mittwoch sah ich zum ersten mal 2 berittene polizisten an der enz entlang an mir vorbei"reiten". Sowas sah ich auch zum ersten mal: 2 Polizisten auf Pferd patroulierend, soll das eine western stadt werden oder was? und wenn ich abends lauf wie neulich dann seh ich fast so viel polizeiautos wie normale autos unterwegs ab 20 uhr. ok, vielleicht übertrieben dargestellt aber es sind auffällig viele polizeiautos unterwegs. vielleicht alles zufall... oder was kontrollieren die oder was überwachen die?`


    klein mogadischu wie stockholm-rinkeby ist unsere stadt doch nicht oder? ich sehe das jedenfalls nicht aber ich sehe ja immer nur einen ausschnitt der stadt wenn ich unterwegs bin auf meiner tour. Auf dem Land/dorf wo ich wohne seh ich alles unverändert, ein polizeiauto ab und zu am gemeindezentrum aber sonst nichts mit überwachung und auch rumfahren kann man ohne große kontrollen. dass die sonntag mittags motorräder kontrollieren bei schönem wetter ist auch unverändert zu früher und ansonsten hat man seine ruhe hier auf dem land im süden (noch) aber sicher doch gibt es mehr strassenschilder die regulierend einwirken und beschränkend einwirken ganz dem trend folgend zu immer mehr einschränkungen.

    1. ein 70km/h schild ausserorts beim nachbarort, gleich 2, also nichts mehr mit 100km/h...

    2. ein schild am ortsausgang beim anderen nachbarort "bitte vom gas runter wegen lärm" und ein bild eines motorradhecks mit 3 auspuffrohren.

    klar ist es dort am ortsausgang eine der vielen idealen stellen voll aufs gas zu steigen und das soll nun erstmal mit vernunft appelieren eingeschränkt werden und wenn das nicht fruchtet wird die nächste eskalationsstufe eingeleitet... ist auch normal in unserer zeit...


    was neben den verschärften verkehrstechnischen erzieherischen massnahmen zur reduzierung der verkehrstotenzahlen und auch der reduzierung des lärmstresses und co2 reduktion einhergeht ist ein desaster nach den merkel jahren mehrerer art was uns fast dahin bringt wie damals in den 70ern anfang 80ern als die sexpistols für die disenfranchised und entrechteten bürgern der mittel- bzw. unterschicht einstanden.

    soweit ist es bei uns auch vielleicht bald wieder aber auf etwas anderer art. strom und gas wird (drastisch) teurer und langsam für einige unbezahlbar, neben wohnraum etc. und gerade jetzt hat die aluminiumindustrie verband geschrieben dass bis ende des jahres produktionsstops drohen weil magnesium aus china kommt und derzeit nicht zu beziehen ist! amonium industrie hat teils schon produktionsstops weil nicht mehr auskömmlich zu produzieren bei dem hohen strombedarf und nur mit verlust zu produzieren und so weiter.


    "die da oben" fahren alles an die wand langsam und wir sollen alle sediert werden tendenziell, nichts mehr tun.

    vergesst sportliche motorräder aber das nur am rande...


    das ist gut zu wissen, Danke Patrick.

    vorerst werde ich das original federbein weiterfahren... ich muss erstmal meine kohle sondieren und schauen wie das in mein budget passt bzw. wann ich die Ausgaben am besten allokiere denn das überholen lassen vom öhlins wird sicher 300 oder mehr kosten (zumal ich eine weichere feder brauche, das sind ja schon mal 100 alleine dafür, ungefähr...). Und eilig hab ich es auch nicht, geht ja nicht kaputt vom rumliegen... die ventile üeberprüfen ggfls einstellen bei 24k sind nämlich auch fällig und das muss ich mir auch überlegen wann und wo etc.

    Jürgen

    ABE gibt es nicht von Öhlins, nur das teile-gutachten und das habe ich ja.


    ABE gibt es von Wilbers für das hintere federbein welches bei meiner alten F eingebaut ist und das hat er bei der kontrolle auch moniert und gesagt er schaut nach und gegebenfalls kommt was schriftliches - was aber nicht kam bislang, vermutlich weil er festgestellt hat dass das Wilbers ABE hat (mein kumpel fuhr ebenfalls mit an besagtem sonntag und deshalb haben sie die F ebenfalls genau untersucht.


    Auf meinen Öhlins ist "HO2020" eingraviert aber oben sodass wenn man es nicht weiss nicht sieht.

    Hier gibt es das Federbein für meine CBR954RR noch neu zu kaufen...

    https://www.ebay.com/itm/131842597353


    aber ich will es sowieso bei gelegenheit einschicken zum überholen lassen und dann frage ich auch ob da nicht "S46" oder so draufgehört aber mir scheint da ist nichts dergleichen serienmässig drauf aber mein kumpel könnte "S46" auch einlasern (lassen).


    Wenn ich es nicht eintragen lasse dann (wenn die typenbez. eindeutig ist und von aussen klar zu lesen) dann sollte es mit dem teile gutachten keine probleme mehr geben bei einer kontrolle wenn ich das teile gutachten als pdf entweder ausgedruckt mitführe (unpraktisch) bzw. auf dem smartphone unter "downloads" hinterlegt habe sowie auch das powerbronze getönte windshield bei meiner SP2 (das hat mir bei der kontrolle seinerzeit mit der SP2 der polizeibeamte freundlicherweise auf mein eigenes handy runtergeladen in mein download ordner,,,),


    Ich dachte nur ich trage das öhlins wie auch im teile gutachten als textvorschlag drinsteht, eben weil es bequem wäre und denke auch das sollte doch ok sein wenn ich dann mit dem öhlins rumfahre und es steht im schein drin und wenn ich das originale federbein fahre sollte das auch ok sein, oder ...


    ich hab derzeit 0 punkte und hatte früher einmal 1 punkt gehabt aber schon einige jahre zurück und so werd ich mich halt schauen dass ich keine zusätzlichen punkte bekomme bis diese wieder weg sind...


    ich träum schon wieder vom heizen hab ich zum spass heute wieder gesagt: runter ducken, gänge durchschalten, 200, 220, 230, 240... lol


    aber heute werd ich 280 fahren - aber 02 Uhr in der Nacht auf der AB und legal!

    das ist unangestrengt für den AMG.. man sollte halt nur nicht volle pulle einen golf gti rechts überholen sodass der luftzug die karre durchschüttelt lol...


    mann, was sind das für spassbremsen heutzutage, soll ja geschwindigkeitsbrenzung kommen... werden sehen wie das wird...

    kam in eine kontrolle neulich - war quasi mit ansage sonntags vor dem motogp rennen - aber hatte im nachhinein dennoch glück da ich stellenweise doch hohe geschwindigkeiten drauf hatte. bekam mängelkarte 1. kennzeichenwinkel 36 grd (erlaubt max. 30 Grd abgwinkelt) - hätte ich vor ort umbiegen können aber traute mich nicht aus sorge dass mir der kennzeichenhalter abbricht oder so lol. 2, öhlins federbein nicht eingetragen.


    1. erledigte ich zuhause, sorgsam umgebogener kennzeichenhalter auf unter 30 Grd winkel

    2. tüv teile gutachten für das öhlins habe ich (aber nicht dabei auf dem smartphone als pdf datei zum anschauen dabei gehabt).

    unglücklicherweise ist die typenbezeichnung auf dem öhlins federbein nicht vorhanden/nicht zu sehen im eingebauten zustand und der gutachter (auf der mängelkarte stand dass gutachter verlangt wird zur mängelbeseitigung) konnte mir so die sache nicht abnehmen bzw. eintragen (wollte das öhlins gleich eingetragen haben in den fahrzeugschein),

    Also, das serienfederbein montiert und vorgestern den Dekra Gutachter Stempel bekommen (kostenlos als "service") und gleich noch am abend 21 uhr Donnerstag die abgestempelte mängelkarte in den briefkasten bei der kfz zulassungsstelle eingeworfen.


    Jetzt kann nur noch passieren dass irgendso ein ein dummbeutel die mängelkarte verschlampt oder so lol.. aber das hoffe ich mal nicht...


    Achja wurde bei der kontrolle aus dem vw bus gelasert auf der geraden strecke und war leider auch zu schnell (aber nicht so wie vorher stellenweise wo ich evtl dann in der bildzeitung erschienen wäre oder so... lol - aber genug für 1 mon fahrverbot etc pp.

    ... das erscheint mir wenn ich auf die Karte und Lage von Schellbronn vs. Leonberg gucke eine ziemlich clevere wahl von Dir Manni damals (mit dem Wohnwagen in Schellbronn).

    Sonst noch was zum schnacken in Smalltalk von der zeit? Ich weiss nur dass Schellbronn und allgemein schwarzwaldgemeinden, schömberg, schwarzenberg und so weiter ich mich noch vom jugendfussball erinnere dass es dort immer kalt und ungemütlich war vergleichbar zu der gegend wo ich herkomme (am nördlichen rand vom schwarzwald aber nicht mehr im schwarzwald mit tannen und so beheimatet) und dass es auch oft ungemütlich war gegen die teams von dort zu spielen, das waren oft "tannen", großgewachsene jugendliche die keinen spass verstehen und draufhauen holzfällerstyle lol... was nicht heisst dass die automatisch besser kicken konnten lol...


    ... heute schöner tag da die SP2 rausgeholt, der "drecksbock" springt einfach immer an auf den ersten drücker auf den startknopf während ich bei meiner fireblade ich schon wieder ne neue batt brauche weil mir die diebstahlblinkerei mir die batt leergezogen hat (und es mir egal war lol).


    zünftig am baggersee ne runde gedreht (im wasser, nicht drumrum gejoggt oder so...). Achja, gestern nacht 02:30 Uhr wieder in den AMG gesetzt und ne große AB runde gedreht (A8 Ri KA, dann A5 hoch Walldorfer Kreuz, dann A6 rüber n Heilbronn, dann Stuttgart und A8 Ri n. Hause).

    Bin voller vorfreude bereits um 20 uhr los und hab getankt und das auto gewaschen aber bin wieder nach hause da eher viel verkehr auf den strassen und dann eben bis 02:30 Uhr gewartet..


    ...als letztes, es kann sein dass meine F jemand kaufen will (mein kumpel spricht mit jemand der anscheinend interesse hat - kann ich mir zwar gar nicht so recht vorstellen heutzutage aber ist anscheinend so... mal sehen... eigentlich will ich sie nicht verkaufen und wegen 2.5 sollte ich es auch nicht tun...

    @all


    lol, immerhin haben wir hier ein thema in smalltalk, ein wenig über autos geplaudert.

    Denke werd Sa Nacht meine nächste kleine tour machen, aber vielleicht dieses mal den "moloch" stuttgarter großraum nicht fahren.

    Ist schade denn ich fahr so ein schönes viereck (von Pforzheim A8 runter nach KA, dann hoch die A5 bis Walldorfer Kreuz und rüber A6 bis Heilbronner kreuz (das hat so was apokalyptisches bei Heilbronn, das beleuchtete AKW oder Heizkraftwerk oder was das ist und die komischen Baustellen und AB-Brücken dort) dann Ri Stuttgart wird's richtig "eklig", alles hektisch dicht gedrängt, Stuttgart eben.... Engelbergtunnel will man echt vermeiden... dann endlich von Leonberg entspannt auf der A5 nach Hause. Sagt der Badener (allerdings wohn ich 2km von der Grenze zu Württemberg weg... d.h. das beste aus 2 welten, den geiz der schwaben und die eleganz & rasse der badener lol).

    Ja Manni, ich benutze meinen mehr als "Entspannung" auf der AB denn als "Aufregermobil". Versuche also weniger das Adrenalin rauszukitzeln (bis auf die obligatgorische erste Fahrt mit meiner Frau als ich der ein bischen Angst/Furcht einjagen wollte...) sondern den parasympatikus stimulierend eher... also konkret geniesse ich das schöne ambiente im fahrzeug, die Anzeigen Drehzahlmesser, etc. sind schön gemacht und schön beleuchtet auch alles. Alles ist massiv und edel und gute qualität einfach im innenraum und das fahrgefühl ist auch sehr angenehm. Bei normalen und höheren geschwindigkeiten wird das auto auch nicht laut oder so... man merkt einfach nicht so sehr dass man 140, 160 oder höher fährt im vergleich zu einem normalen auto.

    Rasen will ich eigentlich nicht damit (bis auf kurze momente) auch weil dann das fährtchen schnell vorbei ist und ich will schon gern 1 oder 2h das ganze geniessen und nicht in einer halben stunde wieder zuhause ankommen. Es ist insgesamt der erlebnisfaktor (vermutlich weil ich keine 20 mehr bin, lol) was mir gefällt an dem auto. natürlich bieten meine motorräder F, SP2 etc auch einen enormen erlebnisfaktor. der vorteil vom AMG ist dass ich nachts fahren kann und mir die aussentemperatur egal ist und ob es regnet oder nicht (ok, ohne regen bevorzuge ich stets, logisch). Bei den motos ist man hier eingeschränkter von den äusseren bedingungen (jedenfalls meine präferenz ist moto zu fahren bei halbwegs schönem wetter, tagsüber). Ausserdem ist nachts wenig/kein verkehr, das ist schon ziemlich cool mit so einem auto auf die AB für ne kleine tour und keinerlei stress wegen viel verkehr oder gar stau...


    Der Wow faktor von der motorleistung her ist schon da aber richtig "smooth" ist es nicht, ja, auf eine art ist es ruckelig, oder ruckend, das kann man schon so sagen. Die Automatik schaltet bei C und S (comfort und sport) eher rechtzeitig hoch also muss man auf M (manuell) schalten und mit den paddels am lenkrad, ansonsten ist es schwer die karre wie gewünscht/kontrolliert auszudrehen. Die schaltung selbst ist weich, automatikgetriebespülung wurde gerade gemacht. ja aber super-weich ist es jetzt auch nicht beim harten beschleunigen.


    für jeden zweck gibt es sicherlich ein optimales auto. mein kumpel sagte auch "eine prollkarre wie es im buche steht", war aber mehr lachend gemeint.. der fährt einen fiat 595 abarth, steht halt mehr auf leichte agile autos und jetzt auch einen vw up electric bekommen (ein offenbarungseid für jeden pretrolhead lol - auch da spottet er da er gar kein vw fan ist aber die karre gab es ultragünstig zu leasen für selbständige...)...

    ...gestern war schon ein schöner tag weil sonnenschein und mild. Ich also los auf die F geschwungen und locker bekleidet zum baggersee. Wollte nachprüfen wie gut sie denn wirklich läuft und in der tat, 200 sind kein problem... lol...


    Meine runde durchgeschwommen - wasser wie bereits am Dienstag ebenso mild und angenehm, aber so ab 50cm tiefe beginnt schon eine etwas kühlere wasserschicht die sich verfestigen könnte sollte keine sonne scheinen für ein paar tage - was aber nicht der fall sein wird denn gutes wetter ist angesagt zumindest bis ende nächster woche. Also, die gute schwimmform genutzt und etwas dampf gegeben und dafür die session bei 1.2 (km) belassen, sprich einmal durch und zurück und nicht 3 x wie zu saisonbeginn. Ganz gemütlich mit der F zurück nach Hause.

    Etwas gearbeitet (Heimarbeit, Litzen abschneiden, tausende sind zu tun...), etwas gespielt online nebenher, etwas tv nebenher und mich schon vorgefreut auf die nacht...


    wollte schon die ganze woche AMG fahren und ich warte immer auf das wochenende nachts und gestern bin ich dann los um 02:30 Uhr.

    locker losgefahren, auf die AB runter nach KA rollen lassen, nach dem start 16.2L/100km hatte ich bei KA bereits den verbrauch runter auf 9.8L. Weiter gemütlich warmfahren bei wenig verkehr - aber nicht null, sind schon einige LKW unterwegs Fr nachts auf Samstag - weiter kreuz walldorf rüber in Ri Heilbronn, am Sinsheimer Stadion vorbei und da musste ich dann auch tanken am tankhof. Superplus hatten sie nicht also super95 rein für 70 Eur, bei 1.58/Liter kriegst Du den tank damit auch nicht voll aber so in etwa 3/4 voll. Dann weiter an Heilbronn vorbei - was für eine baustellen-"sauerei" und was bin ich froh dass ich das nachts um 03 - 04 Uhr fahre und nicht freitag abends um 18 Uhr oder so...

    dann abgebogen in die A81 Ri Stuttgart. Verkehr wird dichter - mir scheint sind doch einige vom Urlaub zurück nach Hause den Kennzeichen her zu urteilen (Ulm, Reutlingen, Stuttgart usw. also alles grossraum S).


    Dann ab Abfahrt Zuffenhausen geht es wieder los die "Sauerei". Ein rotes "Stau" Zeichen (um 04 Uhr nachts????) und dann geht es 1-spurig durch den tunnel, was für eine Schxxxe!?? Was erlauben Strunz fällt da einem nur ein... da möchte ich nicht tagsüber durchfahren, da stehst Du garantiert mehr als dass Du fährst!

    Nach dem Tunnel muss man Leonberg Ost raus (Umleitung KA Zeichen folgend) und dann auf der anderen Strassenseite wieder auf die A8 in Ri KA. Was soll das? Selbst nachts um 04 Uhr wartest Du da mehrere Minuten weil bei der linksabbiegspur nur 1 LKW und 1 Auto auf die Auffahrt kommen und die Abbiegespur ist vielleicht 100m lang.. da staut sich das tagsüber garantiert bis ins endlose...


    Also, rauf auf die A81 und dann gab ich stoff. erst ansatzweise (hängst sowieso alles ab und in der linken spur bin ich der boss) und dann etwas geteast: locken mit 140 und warten ob sich einer dranhängt. dann langsam gas geben sodass der hinten leicht mitkommt. dann progressiv mehr gas geben ab 160 und 180... und schwupp muss der hintendran abbrechen lassen bzw. muss aufgeben und einsehen es macht keinen sinn gegen mich mit halbgas lol...


    ok, ist aber auch anstrengend 160 / 180 oder 220 auf der AB, denn man muss schon aufpassen und man kann sich auch nie sicher sein irgendein schnarcher zieht plötzlich von der mitte auf die linke spur...

    dann raus Pf Nord. vor mir einer mit Konstanzer nummer, so ein Fiat Multipla oder sowas. was macht der um 04:30 Uhr auf der B294 in meine Ri nach Hause? überhol ich sofort und das ist mein revier und da will ich niemand vor mir haben kurz vor zuhause.


    Schade. schon zu Ende die fahrerei. Hat einen Heidenspass gemacht, das edle fahrgefühl geniessen, etwas nebenher DLF Avantgarde Jazz gehört (Playlist hab ich online zuhause nur ansatzweise gefunden, schade)... Lori Anderson "Superman" war nicht dabei aber dennoch. War echt inspirierend letzte Nacht die Fahrerei...

    Verbrauch zuhause angekommen: 9.8L/100km, gefahren 220km. Geilomat!!!

    meine neue (15tsd km, die mit 19L Tank und Digitaltacho) hat 81kw bei 8500U/min, 251km/h und 91dB Standgeräusch. Hat auch "zusätzliches Zündsteuergerät" eingetragen. Ich muss auch sagen dass die F wirklich sehr gut geht. Oben raus ist es fast keine normale F mehr - dreht gerne hoch und hat viel Leistung, fühlt sich fast wie getunt an oder anderer Motor im Vergleich zur alten F.

    Vielleicht läuft sie auch so gut weil sie wenig km lief und von einer Frau vorher gefahren wurde (sie war schätzungsweise nicht der Typ der herzhaft am Gas dreht also wurde mein Motor eher geschont und nicht gequält/abgenutzt). Dafür muss man aber auch wirklich ganz vorsichtig am Gasgriff ziepen wenn man einen sehr niedrigen Verbrauch haben will (4 oder 4.5L auf 100km). Meine alte F läuft dafür im unteren Drehzahlbereich richtig bärig bis zur mittleren Drehzahl... möglicherweise hat es auch mit den Steuerzeiten zu tun dass die beiden so unterschiedlich laufen (Zahn versetzt oder so, zumindestens ist die Vergasereinstellung anders, meine neue hat das auch eingetragen "geänderte Düsennadeln").

    schöner tag heute weil wir zu zweit heute jeweils mit der F im Nordschwarzwald unterwegs waren. Waren circa 250km insgesamt aber da wir zumeist echt flott fuhren waren wir auch vor 16 uhr wieder zuhause.

    haben alle goodies mitgenommen: bad herrenalb-forbach-rote lache- schwarzenbachtalsperre(da hielten wir an und genossen je eine butterbrezel&1apfelschorle - war recht leer und ich will mal mit meiner frau wiederherkommen und mit den mietbootchen fahren... - mummelsee dann runter nach baisersbronn und dann hoch igelsfeld und von dort runter zur nagoldtalsperre und von dort altensteig und calw und von dort hoch nach neuhausen und von dort runter über steinegg ins würmtal von dort hoch nach tiefenbronn und wieder runter ins würmtal (da hab ich das stück zum seehaus verpasst) und von dort am rand von pforzheim dann über eutingen und kieselbronn nach hause (der letzte rest war hoch frequentiert wegen freitagsverkehr und die A8 war wohl sicher zu und so sind die umgehungsstrassen voll.


    Jedenfalls war die meiste zeit fast kein verkehr und konnten echt gas geben. wäre aber zu mehr als zu zweit nicht gegangen (weil durch die überholerei naturgemäß der hinten dran die A... karte gezogen hat aber mein kumpel schloss dann schon wieder auf aber mehr als einer geht nicht.

    Und ich muss vorne fahren da ich sag mal nur mir es gelingt keine strafzettel zu erhalten bzw. ich rieche die blitzer schon von weitem, oder so...



    Gestern war ein schöner tag weil 2h gelaufen gestern abend und bei meinem haus-baggersee hab ich meine 3 x durch als routine etabliert (3.6km) aber mittwoch machte ich nur 1 x durch.


    Achja Auto fahren ist fast mein liebstes hobby geworden mittlerweile, immer samstag oder sonntag nacht um 01 uhr geht es los. zum langsamen warmfahren die bundesstrasse bis bruchsal von mir aus und dort auf die Autobahn, und von dort nach hause cruisen. hatte jetzt auch ne ..28.. auf dem tacho obwohl ich meist langsam rumcruise (bis 180). Nachts am Wochenende ist einfach null verkehr und man kann den wagen gut bewegen. mehr als 13.5L/100km hatte ich noch nie überschritten nach jeder fahrt. Dafür musste ich schon öl nachschütten (das gute ravenol rcs 5-40).

    Hab mir auch schon überlegt diese nachtfahrerei mit der SP2 mal zu machen und wäre auch nett aber nicht so lustig wie mit meinem luxusbürgerkäfig AMG6,3...


    Bild zeigt uns heute mit unseren F an der schwarzenbachtalsperre. Die blaue ist meine (aktuell 15.500km drauf) und die rote die meinem Kumpel gehört (ist meine "alte", circa 55tsd km drauf).

    ich kann die SV650 auch nur loben und meine schwester will sie "auch nicht mehr hergeben" wie man so schön sagt.

    ich fuhr die SV650 2007er ABS mit Halbschale zuletzt ca. 50km in den schwarzwald zu einem händler dort für TÜV und Kettensatz neu, neuer Luftfiler und Kerzen. der Suzi Händler meinte er hat eine mit 180Tsd km in der Kundschaft, also robust ist sie auch.

    Drehmoment, Leistung und wie sie sich fährt reicht für alles finde ich. Die Gabel vorne ist serienmässig etwas weich, wir werden irgendwann einen Gabelservice machen lassen oder ich schick sie irgendwo ein über den winter der das macht. 10kg leichter könnte sie auch sein für ne 650er aber insgesamt ein prima moped, da wird man kaum was schlechtes finden und gebraucht sollte es ein großes angebot geben. P.S. sparsam ist sie auch.

    Lena

    ich fuhr rechts auf der autobahn die meiste zeit.. ist nicht ganz normal und fast eine vergewaltigung des autos, lach...

    Ich fahr schon gern sehr langsam... ist aber wie beim motorrad, ewig hält man das nicht durch und gibt dann schon mal gas und das ist frappierend wie sich der charakter des autos dann wandelt. Finde er hat ein wunderbares surrendes grundgeräusch, fast wie ein fighter-jet (so stell ich mir das zumindest vor)... man kann schon ins schwärmen kommen bei dem auto... wie aus dem vollen geschnitzt...luftfederung hat er auch übrigens, da pfusst die luft schön raus nach dem abstellen, hat meine frau gleich bemerkt...

    Ich habe es auf dem display gehabt 9.4L/100km auf 156km, rief meinen kumpel von unterwegs an (der versuchte mir den kauf die ganze zeit schmackhaft zu machen indem er sagte dass ich es mit ruhiger fahrweise auf der AB mit 12L /100km fahren kann. lol. ich schaff die meisten fahrzeuge mit weniger sprit zu bewegen als die meisten für möglich halten, auch die fireblade mit 3.5L/100km und die F mit 4.4L/100km oder sowas schaffte ich einmal... reden wir nicht vom Smart CDI was ich da schaff - allerdings muss ich da aufpassen dass sich keine Schlange hinter mir bildet und die hinter mir wütend auf mich werden haha, nun ja, so schlimm es ist nun dann doch nicht...).


    ein letztes: bin sicher kein begnadeter autofahrer und keinerlei erfahrung mit so einem fahrzeug mit 515PS und auch früher nie sowas gefahren. Ich hab hohen respekt vor der technik, das ist sicher. Und wie gesagt ich muss mir die charakterliche eignung dafür nun erarbeiten (verantwortlich fahren so oft wie möglich), sprich impulskontrolle (und niedriger IQ, geht ja meist hand-in-hand - aber da ich zur mittleren IQ klasse gehören möchte werd ich an der impulskontrolle arbeiten... lol

    @all

    ja Lena seiner wäre besser, ist ja ne C klasse und auch nicht mehr so ganz serie wie mir der alte-heizer erzählte als ich samstag vor einer woche bei ihm kurz vorbeischaute (war wenig verkehr und ich teste den minimal verbrauch und kam nach 156km auf 9.4l/100k, wobei ich wenn es sein müsste z.B. auf der suche nach tankstelle wie man so eine situation ja öfter mal mit dem motorrad haben kann - man denke an spanien oder portugal insbesondere haha - würde ich mit dem auto auch 9.0L auf 100km schaffen.. gut zu wissen für mich!).


    jedenfalls pumpte das adrenalin ganz schön jetzt mehrmals nach einer heizerei mit dem auto, von daher muss ich mir überlegen wie ich mehr selbstkontrolle etc. einfüge in mein fahrprofil (meist sehr langsam ohne radio etc nur dem motor lauschend aber manchmal eben auch schnell und dann wird es eben sehr schnell...)...


    hab jedenfalls jede menge respekt vor der technik und dem ing-schmalz der in das auto geflossen ist... der CLS ist ja ne E klasse vom grund her und viele alu karosserieteile und die karre ist schon sehr schwer von haus aus und auch breit und lang. hat doppelscheiben verglasung und alles drin an ausstattung.

    die kurvengeschwindigkeiten machen bislang am meisten spass und weil Du eben wenig abbremsen musst, einfach das gas stehen lassen bzw. im vorfeld einfach nicht bremsen...

    mit dem motorrad wäre ich teils schneller, aber vor allem in den spitzengeschwindigkeiten - eben weil es viel leichter ist und man schnell auf 230 kommt und auch schnell wieder runter in der geschwindigkeit. bei aller power ist ein auto grundsätzlich träger wenn es nicht grad ein rs3 porsche oder sowas ist.


    aber es beginnt schon langsam mein hobby zu werden mit dem auto alle paar tage abends eine kleine spritztour... wegen polizei gibt es bei uns nicht und abends ab 19 uhr ist wirklich tote hose, niemand unterwegs, wirklich niemand! blitzer und ampeln gibt es nicht auf meiner hausstrecke, circa 105km lang insgesamt alles landstrasse (ist halt grenzbegiet zwischen mehreren kreisen und recht dünn besiedelt)

    ... schöner tag heute gewesen... 2.4km (2 x durch) im see geschwommen bei angenehmen temperaturen, nicht zu warm, nicht zu kalt. Mit der F hingedüst.

    gestern (samstag) abend war schön da ich mit dem AMG zur autowäsche gefahren bin und bei der rückfahrt ne serie von autos stehenliess, 2 waren so jugendliche "poser" mit lautem auspuff an so golf/bmw, aber ausser lärm nichts dahinter.

    Bin bereits donnerstag auf eine probefahrt (mit ehefrau), sie hat imaginär das bremspedal getreten auf dem beifahrersitz, lol.

    Speziell abends ab 19 uhr sind die strassen leer - noch mehr natürlich wenn ein fussballspiel läuft wie derzeit...

    betrifft/betraf alles natürlich den AMG - nicht den Smart CDI!!!

    ABER - auf der landstrasse wird es leicht gefährlich, weil die strasse schnell eng wird grad bei höherem tempo und man darf das lenkrad nicht verreissen oder so so... da muss ich mir noch eine strategie überlegen dass aus spass nicht was unerwünschtes draus wird. da ist das motorrad fahren eher ungefährlich auf denselben strecken... evtl gewöhnungssache...

    ausgerechnet moderna und biontec-pfizer...

    haben die in D auch bereits die risiken für herzmuskelentzündungen inkludiert bei dem haftungsausschluss den man unterschreibt?

    https://www.fda.gov/news-event…id-19-update-june-25-2021