Beiträge von Spec1

    Kleine Zwischenfrage: Wieviel Zehntel haben die Serienkopfdichtungen und hast Du Dir mal Gedanken gemacht über flachere Kopfdichtungen (so hab ich damals meinen ollen 24er auf ne ordentliche Verdichtung gebracht:02:)???

    Erstmal vielen Dank für die Mail bzw. PN...:02:. Du magst in einigen Punkten gerne Recht haben...das mit den Schweinen hatte ich allerdings in der Tat nicht so "gemein" gesehen wie Du es jetzt darstellst...ähhh...kannst Du glauben oder lass es;)
    Aber egal, hier kommt vieles anders an als es gemeint ist. Und gerade meine Art und Weise, die in natura SEHR von Gestik und Betonungen lebt hat hier sicherlich ein Problem (iss nix neues), auch das hatten wir ja schon angesprochen, drum bleib ich auch dabei, daß ich mich hier keineswegs verstelle. Hättest es mir ja auch direkt sagen können (wie Du es sonst sogar bei kleinsten Kleinigkeiten auch schon getan hast). Versteh ich eh nicht ganz wie Leute soooo beleidigt sein können, dann aber bei mir anrufen (meine nicht Dich) weil sie ne Frage haben, das was sie stört mit keinem Wort erwähnen und dann aber hier gleich wieder draufhauen. Auch ein Beweis von großer "Freundschaft", wie??? Ob es wirklich Gegenwind ist den technischen Sachverstand, den man ums Verrecken nicht aufgrund eines Forums beurteilen kann, von egal wem in die Pfanne zu hauen wäre sicherlich auch ein tolles Diskussionsthema. Jedenfalls sagte ein Member hier mal treffend "das Forum ist eine Bühne..."...die nutzen seeehr viele hier.
    Ich jedenfalls würde ebenfalls nie hier veröffentlichen wie auch Du (und auch andere...hier gibt es keine Heiligen!) über den einen oder anderen hier heute so und morgen so redest...weil es gehört m.E. nicht hierher.


    Ansonsten war da in meinen Augen nix indiskret an Deinen Ausführungen...es gehört nur nicht hierher...aber auch egal, geht eh wieder auf mich;)


    So...und ich geh jetzt wieder in die Werkstatt...hab ich irgenwie mehr davon...PROST!!!

    Zitat

    Original geschrieben von Kai-Olav

    Spec1


    danke für die mail, sieht im detail noch besser aus und du hast trotz des profils stabilitätsproblem?


    :confused:


    Kein wirklich großes Problem (will es nur 100%ig haben:02:)...aber ab heute Abend garkeines mehr dank PU-Schaum...Bilder folgen dann im richtigen Beitrag;)

    Zitat

    Original geschrieben von Na denn !
    Nix da-über den Winter hab ich mehrere,darunter auch meinen Motor feingewuchtet Pleuel,Kolben, Kurbelwelle....sprich: rotierend,oszillierend vielleicht auf ein paar hundertstel Gramm genau - der Motor wirkt jetzt wie ausgetauscht.


    Wieviel da pro Pleuel, Kolben etc. abgetragen wird ist immer individuell abhängig von den jeweiligen Toleranzen im einzelnen Motor...was mich wirklich interessiert ist ne Hausnummer für die Aktion...

    Zitat

    Original geschrieben von Tom1

    Die Sache von Spec mit dem größeren Ölkühler (wir könne die Katze ruhig aus dem Sack lassen weil es sowieso noch dauern wird bis ich dazu komme) muß ich noch austüfteln bzw. will ich noch mit ein paar Leuten reden wie weit man die Öltemperatur absenken kann ohne das es Probs gibt, ich hab mich schon ein bißchen Informiert über die Sache und wie es aussieht ist es doch nicht so einfach mal schnell einen größeren Öl-Kühler an die Karre zu "klatschen" durch zu starkes kühlen es Öls kommt der Motor 1. sehr lange nicht auf Betriebstemperatur was man durch den Einsatz eines Thermostates zwar Problemlos beseitigen könnte nur hat man bei der SP1 nicht soviel Platz mal schnell 2m Ölleitung ein Thermostat und nen fetten Ölkühler hinzufriemeln - wenn ich das mache muß das zu 100% funzen und die bisherigen Lösungen sind meistens bei Rennmotorrädern verwirklich - für den alltäglichen Einsatz sind die nur bedingt geeignet - außer es will einer seine SP 50km warmfahren bzw. an kalten Tagen Stückchenweise seinen Ölkühler abkleben!


    Genau um dies zu lösen wird das Thema wohl nun auch vom genau richtigen bearbeitet:02:

    Zitat

    Original geschrieben von STINGER

    Jetzt stellt sich mir die frage, was ist noch sinfoll ohne in den Motor zu gehen!?


    Zitat

    Original geschrieben von Jörch
    Das stimmt leider nicht! Es gibt hier einige Leute die am Motor getunt haben.


    @Jörch


    Ihr habt das Thema voll verfehlt, sechs, setzen:02:


    Den Öhlins LD hast DU also schon getestet??? Hast Du überhaupt schonmal den original Befestigungskit vom Öhlins in den Händen gehabt? Ich sag jetzt lieber nixmehr...


    ...ich seh schon DU kennst Dich mit Schwallen aus...dann mußt Du es ja auch beurteilen können.


    Ich kann mich noch seeehr gut erinnern an einen Wormsäää, den ich vor einem Jahr kennenlernte. Als ich ihm erzählt hab was er an seiner Rennmühle noch ändern könnte meinte dieser nur "das bleibt alles Original!!!"...heute läßt dieser Wormsäää den breiten von der Kette, echt zum:wrg2as:

    Zitat

    Original geschrieben von Stefan K.
    Hi Spec,


    könntest Du die Verarbeitungsschritte mal erläutern...



    Anbei die gewünschte Erläuterung, hierbei handelt es sich um eine Anleitung für das Tiefziehen daheim, es entspricht also nicht den industriell üblichen Methoden da kaum jemand das entsprechende Equipment im Hobbykeller hat (wenn doch soll er sich bitte bei mir melden:02:). Daher können auch solche Feinheiten wie z.B. der Entformungswinkel beim Tiefziehen völlig unberücksichtigt bleiben:


    1) Herstellung einer Holzform, die der gewünschten Form entspricht. Es ist zu beachten, daß das später darübergezogen ABS auch eine Wandstärke hat. Im vorliegenden Fall hatte das Material 3mm, durch den Verzug nimmt die Wandstärke stellenweise ab!


    2) Erhitzen der ABS-Platte mit einem Heißluftfön. 300°C sind eine geeignete Temperatur. Wird das ABS zu stark erhitzt wirft es Blasen.


    3) Durch Druckausübung eine Seite nach der anderen über die Form ziehen. Um Himmels Willen nicht die Finger nehmen!!! Ein Holzklotz o.ä. leistet gute Dienste.


    4) Wenn die gewünschte Form erreicht ist läßt man das Teil abkühlen. Mit einem Dremel und Trennscheiben löst man das Teil grob aus...auch hierbei schmilzt das Material an der Schnittkante, also viel Luft zur endgültig gewünschten Form lassen. Wenn die Trennscheibe geschmolzenes ABS in Richtung Gesicht abwirft tut das Scheiße weh...ich sprech aus Erfahrung;)


    5) Die Kanten kann man mit einem Bandschleifer sauber in Form bringen. Hier auch mit Geduld, denn zuviel Reibung führt zu unkontrolliertem Schmelzen.


    6) Das Teil ist jederzeit thermisch weiter verformbar wie oben beschrieben. Die Erhöhung für den Aufnahmepunkt z.B. wurde mit der Holzform und einer entsprechenden Unterlegscheibe erreicht.


    7) Am Schluß noch die Oberfläche naßschleifen und aufpolieren...


    Und hier noch ein paar Detailbilder...

    Zitat

    Original geschrieben von Sonntagsfahrer
    Die Steuergeräte der Sp´s sind ja in den USA und in der EU verschieden, jetzt stellt sich mir die Frage, ob der Dazugehörige PC auch verschieden ist, oder ob z.B. ein in den USA gekaufter etwas preiswerterer auch in einer EU-Maschine funktioniert?


    Einen hab ich noch;)


    Die Geräte sind identisch, aber die Maps nicht!!! Erklärt doch einiges, oder;)

    Zitat

    Original geschrieben von Spec1
    Na man bestellt es und läßt es sich liefern. Sobald das Teil da ist kriegt man eine Mitteilung von der Post auf welchem Zollamt (in der Regel das nächstgelegene) man den Kram abholen kann. Es ist auf alle Fälle gut da schon ne Rechnung (kann man sich per e-mail oder Fax kommen lassen) vorzulegen. Der Zoll muß dann noch die Zolltarifnummer für das Teil ermitteln. Hängt davon ab, wozu das Teil laut Definition zugeordnet wir, hier ist es dann irgendwas wie Karosserieanbauteile oder so. Der Zolltarif ist ein bestimmter Prozentsatz der auf den Warenwert gerechnet wird, dazu kommt dann noch die Einfuhrumsatzsteuer in Höhe von 16%. Der Zahlbescheid vom Zoll kommt dann paar Wochen später mit der Post. Berechnet wird immer auf Basis des Rechnungsbetrags, da kann man mit den US-Händlern in der Regel ne "schöne" Zahl vereinbaren. Man sollte auch darauf verzichten die Versandkosten in der Rechnung auszuweisen, die werden nämlich hemmungslos mitverzollt, am besten "shipping included" Preis. Was im Moment den Einkauf in USA zudem interessant macht ist der niedrige Dollarkurs, da kriegt man also richtig was fürs Geld. Bezahlung läuft z.B. über paypal per Kreditkarte und e-mail Adresse und ist auch problemlos.
    Bei günstigeren Kleinteilen, die in nen Umschlag passen (so um die 20$) geht es normalerweise ohne Zoll durch.
    Sollte man jemanden kennen der grad in den USA ist kann dieser bis 170$ (ich glaube das ist der aktuelle Wert) Waren zollfrei mitnehmen.


    Für Fahrzeugregelelektronik beträgt der Zoll 2,8% zzgl. 16% Einfuhrumsatzsteuer...

    Mehr Leistung bei gleicher Basis bedeutet IMMER höhere Belastung des Materials, sei es mechanisch oder thermisch. Es geht unterm Strich also auch IMMER irgendwo auf Kosten der Standfestigkeit/Lebensdauer. Ob das im Endeffekt Promille oder Prozent sind ist vorher kaum zu bestimmen...

    Zitat

    Original geschrieben von Fearless
    Ich habe mir vorgenommen nur noch Tips für Dinge zu geben, die ich selbst getestet und für Gut befinden kann, anstatt jeden Scheiß, den ich lese zu verbreiten!
    Dafür, gibt es genügend andere!;)


    Na dann bleibt ja immerhin noch Punkt A) für Dich übrig...also dann erklär mal ;)

    Da gibt es schon Beiträge zu...ansonsten schreib ich es nachher nochmal hier rein (bin grad in Eile;))

    Zitat

    Original geschrieben von STINGER

    Und neben bei suche ich noch einen L.dämpfer.
    Für eure Hilfe und Angebote wäre ich sehr dankbar!!!


    Fast vergessen...:003:


    Empfehle den da:

    Zitat

    Original geschrieben von Sonntagsfahrer
    ...ob z.B. ein in den USA gekaufter etwas preiswerterer auch in einer EU-Maschine funktioniert?



    Tut er, hab meine PCs bisher bei Dan Kyle gekauft.

    Zitat

    Original geschrieben von Fearless
    Re: Bla...Bla...Bla...(es tut ja auch sonst wieder keiner...)...Bla...Bla...


    BOOOOAAAHHHH EYYYY!!! Die obere Hälfte iss ein Spaß und die untere Hälfte der ernsthafte Teil!!!...manchmal muß man echt jeden Scheiß im Detail erklären *zeter* :D


    Schreib mal lieber noch paar Tips rein wie dem Mann geholfen wird mehr Leistung zu finden.....R1 kaufen zählt abba nich!!!;)