Beiträge von stefan79

    Mmmh, solltest Du einen Pflegeplatz für Deinen Scheunenfund suchen, etwa 23km entfernt, ebenfalls "südlich", findet sich ein solcher :11:

    So, nun mal eine Rückmeldung zu dem Thema...


    Der Stehbolzen + Schraube kostete ~ 8€ (hinzu kamen noch zwei Schrauben für die Befestigung des Bremssattels), der alte Stehbolzen konnte nach hinten ausgeschlagen (wie schon von euch vermutet) und der neue Bolzen einfach eingesetzt werden.


    Arbeitskosten: überschaubar (in der Größenordnung einer Kiste Kaltgetränke für einen befreundeten Kfz'ler) :01:


    Gruß Stefan

    Danke für die Antworten, werde dann mal der Werkstatt einen Besuch abstatten und schauen, ob die ein ganzes Bauteil verkaufen möchten (müssen?) oder ob der Bolzen alleine getauscht werden kann... Letzteres wäre wohl die günstigere Variante (wenn ich mir den Ebay-Link ansehe :( )...

    Hi,

    ich habe beim Radwechsel einen "Bolzen" der Radaufnahme abgerissen... Es ist ein Chevrolet Kalos, dort sind die "Bolzen" fest am Fahrzeug und man sichert das Rad nur mit "Hutmuttern", weiß jeweils die genaue Bezeichnung nicht.
    Drei von Vier Muttern gingen ab, die letzte dann auch, aber anders als gedacht.

    Kann man so etwas selber reparieren, muss nur dieser Bolzen an der Radaufnahme getauscht werden (oder etwa ein ganzes - bestimmt teures - Bauteil)?

    Viele Grüße
    Stefan

    Öhm, na klar ist das eine Lösung, diese ist nur so einfach, das man da nicht von alleine drauf kommt :11:

    Habe eben mal geschaut, das ist die Lösung... Gibt es in verschiedenen Durchmessern, ohne sichtbare Vorstanzungen für die Kabeldurchführungen...

    Danke :01: Zeigt mal wieder, das man nicht zu kompliziert denken darf (hatte schon an 100er KG-Rohr gedacht welches man anpinselt :05:

    Hi, ich habe ein "kleines Problem" bei der Montage von Rauchmelder...

    Als wir neu gebaut haben wurde an jede Stelle wo ein RM montiert werden soll gleich eine 230V-Leitung gelegt. Nun würde ich aber gerne "normale" RM mit Langzeitbatterie montieren, die Kabel aber ungerne kürzen und somit unbrauchbar machen.

    Meine Idee ist nun einen Metallring als Abstandhalter zu nutzen, etwa 10cm Außendurchmesser, 15mm hoch. Diese 15mm bieten Platz für die Kabel und auf den Ring kommt dann der eigentliche Rauchmelder (mit längeren Schrauben kann der RM dann ja direkt in der Decke befestigt und der Ring somit "eingeklemmt" werden).

    Gibt es jemanden im Forum der so etwas anfertigen kann?

    Viele Grüße
    Stefan

    Habe gesehen das der ADAC-Musterkaufvertrag doch öffentlich zum Download angeboten wird. Der Satz

    Zitat

    Das Kraftfahrzeug wird unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft. Dieser Ausschluss gilt nicht für Schadensersatzansprüche aus Sachmängelhaftung, die auf einer grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verletzung von Pflichten des Verkäufers oder seines Erfüllungsgehilfen beruhen sowie bei der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

    ist in dem Vertrag mit enthalten, dieser stellt mich als Verkäufer dann soweit frei? Ich habe beruflich nichts mit Autos etc. zu tun, weiß halt nur dass das Auto nicht mehr fährt, die Wasserpumpe wohl defekt ist und bei einem gerissenen Zahnriemen wohl ein Interessenskonflikt zwischen Kolben und Ventilen entsteht... Dadurch wird wohl kein grob fahrlässiges oder vorsätzliches Handeln entstehen..?

    Hi,


    das Auto einer Freundin soll verkauft werden, allerdings hat dieses einen Motorschaden und ist daher nicht mehr fahrbereit (dieses ist auch in der Verkaufsbeschreibung erwähnt und bei mobile.de wird es auch in der Kategorie "Beschädigtes Fahrzeug" und "Nicht fahrbereit" aufgeführt).


    Nun soll es z.B. beim ADAC einen Musterkaufvertrag geben welcher genau für solche Fälle bestimmte Formulierungen enthält. Da der Zahnriemen gerissen ist sind weitere Schäden ja nicht auszuschließen, ich möchte verhindern das es später zu Problemen kommt (wer ein Fahrzeug mit der Beschreibung "Zahnriemen gerissen" kauft wird ja wissen worauf man sich einlässt, das der Riemen nicht bei stehendem Motor reißt und nichts weiter kaputt geht dürfte klar sein).


    Kennt evtl. jemand diesen Musterkaufvertrag vom ADAC oder die dort enthaltene Formulierung (bin kein Mitglied mehr im ADAC)?


    Viele Grüße
    Stefan

    Ich hatte mal mit einem kleinen Deckenlüfter angefangen, der brachte aber keine merkliche Besserung (und war zudem sehr laut). Also dann für den "Sommer" erst mal die Tür ausgehängt, daher nun die Alternative mit dem Blech (bringt etwa 1-2° kühleren Innenraum). Hatte mir schon mal Lüftereinheiten mit 1HE angesehen, werde davon wohl noch mal eine ausprobieren.


    Die USV sichert die NAS und den "HomeServer" (KNX) ab, daher reicht diese kleine Ausführung :01: