Beiträge von kaulebeen

    Ob man Threema, Telegram, WhatsApp, Signal und wie sie alle heißen nun nutzt oder nicht, private Kommunikation hat privat zu bleiben. Nicht mal die Stasi hat sich getraut, alle Briefe zu öffnen…


    Gibt es einen begründeten Verdacht gegen einzelne Personen, wird sich kein Richter der Welt wehren, einen Durchsuchungsbeschluss auszustellen. Aber ohne diesen alles mitschneiden geht gar nicht!

    Die Gleitbuchsen sind mit Teflon beschichtet. Wenn ich es richtig im Kopf behalten habe, darf diese Beschichtung bis zu einem Drittel (oder gar zur Hälfte?) abgenutzt sein, bevor Honda den Ersatz vorschreibt. Sahen bei mir nach ca. 90000 km noch gut aus, das Teflon war noch vollständig auf der gesamten Oberfläche.

    Die Gummikappe würde ich mal beim Higgens oder Danner anfragen.

    Ansonsten würde ich erst mal eine Dose Benzinzusatz für Vergasermotoren reinkippen und dann den vollen Tank leerfahren. Alternativ 2 - 3 mal Ultimate tanken.

    Hilft das nicht, wirst du um eine Ultraschallreinigung der Vergaser nicht herum kommen.

    Ich habe letztes Jahr wechseln müssen (Gleitringdichtung im Eimer) und seitdem wird meine VTR auch nicht mehr so warm. Mangels anderer Quelle zum Samstag kurz vor Feierabend habe ich Yamalube drin.

    Klingt so, als ob du einen Plan hättest :thumbup:

    Mit Rost im Tank kenne ich mich leider aus, kann nicht mehr zählen, wie oft ich am Anfang die Vergaser meiner Kawa draußen hatte, weil immer wieder Rostspuren den Weg vorbei am Benzinfilter fanden. Ersatzfilter war auch auf jeder Fahrt dabei. Leider ist der Tank der Kawa so unübersichtlich gebaut, dass man nie sicher sagen kann, „jetzt habe ich alle Rostnester beseitigt“.

    Das geht beim Tank der Vtr besser, da man durch die Öffnung vom Tankgeber wunderbar zum kontrollieren reinsehen kann.

    Willkommen bei den Verrückten!


    Bei 10 Jahren Standzeit würde ich erst mal alle Flüssigkeiten neu machen. Reifen sowieso. Zu befürchten ist, das die Vergaser verharzt und der Tank möglicherweise innen rostig sind.
    Bin gespannt …

    MM werden sie mal von der Strecke tragen müssen, der hört nicht freiwillig auf, auch wenn es weh tut.


    Der Zeitplan für das WE wurde übrigens geändert.


    Samstag:

    13:15 - 14:05 Uhr: Moto3 - 1. Freies Training

    14:20 - 15:10 Uhr: Moto2 - 1. Freies Training

    15:25 - 16:15 Uhr: Moto3 - 2. Freies Training

    16:30 - 17:20 Uhr: Moto2 - 2. Freies Training

    17:35 - 18:35 Uhr: MotoGP - 1. Freies Training

    18:50 - 19:30 Uhr: Moto3 - Qualifying

    19:45 - 20:25 Uhr: Moto2 - Qualifying

    20:40 - 21:40 Uhr: MotoGP - 2. Freies Training

    22:05 - 22:45 Uhr: MotoGP - Qualifying

    Sonntag:

    14:20 - 14:40 Uhr: Moto3 - Warm Up

    14:50 - 15:10 Uhr: Moto2 - Warm Up

    15:20 - 16:00 Uhr: MotoGP - Warm Up

    17:00 Uhr: Moto3 - Das Rennen (21 Runden)

    18:20 Uhr: Moto2 - Das Rennen (23 Runden)

    20:00 Uhr: MotoGP - Das Rennen (25 Runden)

    Gute Besserung an deinen Bruder. Und ja nicht zum Lachen bringen …


    Gebrochene Rippchen sind doof, kenne ich ja auch. Lungenprellung ist auch nicht schön, hatte mein Bettnachbar nach Sturz vom Kletterfels. Den haben die alle 6 oder 8 h zum röntgen gekarrt, bis sicher war, das kein Riss in der Lunge ist.

    Hmm, Club oder so kenn ich nicht, aber Simson sind ja begehrt. Also, wenn du die bei einem Auktions- oder Kleinanzeigenportal reinstellst, ist die bestimmt schnell verkauft. Und den Käufer kann man sich ja vorher bisschen ansehen und wenn die Chemie nicht stimmt…


    Bisschen OT: Mein Vater (84) hat den Motor seines S50, auf dem ich schon als junger Rotzer Schwarzfahren geübt habe, über den Winter wieder auf Vordermann bringen lassen. Sein Gesichtsausdruck, als er vor 2 Wochen bei bisschen Sonne und knapp über 10 Grad die Simme aus der Werkstatt abgeholt hat, sprach Bände. Grinsend über beide Ohren kam er zur Türe rein.

    Jaja, das Thema TÜV und eventuell sichtbare Nummern kenne ich auch. Hatte vor 4 oder 5 Jahren mal nen Prüfer, der wollte unbedingt die Nummer an meinem Superbikelenker, der, noch vom Vorbesitzer eingetragen, mindestens seit 2004 alle 2 Jahre treu und brav dem TÜV vorgeführt wurde, sehen. „Ohne die Nummer gibt es keine Plakette!“ Er, ich und ein älterer Kollege von ihm haben gesucht und nicht gefunden. Sein älterer Kollege meinte dann „Komm, lass gut sein, das Mopped ist doch sonst super gepflegt.“ Damit ließ er sich dann quasi dazu herab, mir doch die Plakette zu kleben.


    2020, als ich meine F nach dem Unfall wieder aufgebaut hab, musste auch der Lenker neu. Die Nummer klebt mittig unten. :36:
    Der Aufkleber wirkt übrigens nicht sehr haltbar, was auch den Verlust desselben am alten Lenker erklären könnte.

    Die kleinen Kontakte am Regler müssten normale 6,35 x 0,8 mm Flachstecker sein, die großen weiß ich nicht. Es gibt noch 7,7/8 x 0,8 mm und 9,5 x 1,2 mm Kontakte. Stecker incl. passenden Kontakten zum neu crimpen bekommst du beim Higgens. Der erwähnte Dreifachstecker sitzt in der Tülle vor der Batterie. Wärmeleitpaste haben manche Forenmember auch schon verwendet, Kupferpaste würde ich persönlich nicht nehmen.

    Was denkst du, warum da Kühlrippen dran sind? Achte auch auf sehr guten Kontakt zum Montageblech am Rahmen, das dient der Wärmeableitung.

    Ich schätze, 70 Grad warm kann der schon werden. Widerstand der Wicklungen und Ladespannung sind aus meiner Sicht ok. Hast du auch die 3-fach Steckverbindung zwischen Lima und Kabelbaum geprüft? Dort saß bei mir der Kupferwurm, Kontakte geschmort. Ich habe, wie es Higgens empfiehlt, die Kabel ordentlich verlötet und Schrumpfschlauch drüber.

    Prüfe auch, ob die Kontakte am Reglerstecker noch stramm genug auf die Gegenseite am Regler gehen, sonst schmort es dort möglicherweise wieder.