Beiträge von Larsi

    Du weist ganz genau was ich meine. Wenn Du tatsächlich der Meinung wärst, dass der Bußgeldkatalog zu lasch sei und dafür ein paar brauchbare Argumente bringen würdest, fände ich das völlig in Ordnung. Schließlich gibt es da ja für das Spektrum „zu lasch“ bis „zu hart“ jeweils braubare Argumente. Unter „Meinung“ fällt dann, wie man die persönlich gewichtet.
    Was Du schreibst ist aber in sich nicht konsistent und offensichtlich nur dazu gedacht, zu provozieren. Kannst Du von mir aus auch machen, aber da braucht man dann auch nicht mit Dir zu diskutieren.

    Wenn ich das lese fällt mir sofort wieder auf, dass ich hier in Forum einen Danke-Button vermisse.

    sachsenring abgesagt =O

    ...


    Gedanklich habe ich diese Saison schon abgehakt.
    Falls es doch noch irgendwelche Rennen gibt, werde ich mich freuen.
    Ist einfach besser, als von jeder neuen Absage enttäuscht zu werden.

    ich mekre schon , du provozierst gern :P einem rossi recht keiner das wasser , und beweisen muß er schon gar nichts mehr . die tribünen der welt wären ohne ihn seit vielen jahren so gut wie leer !!

    und waren es ja auch , bevor er kam.!


    Du musst dich nicht mit jedem Wichtigtuer abgeben ;)
    Vielleicht geht er dann irgendwann nach Hause 8)

    ... Aber diese Diskussion hier ist in einem für mich einem unerklärlichen Level angelangt! ...

    Wenn ich mich nicht täusche, sind es nur viele Postings weniger User, die das Bild verzerren und suggerieren, hier sei ein Forum ökologisch einwandfreier Hausfrauen.

    ...

    Und das Elektroautos bzw. Fahrzeuge total Umweltfreundlich sind steht ja mal außer Frage!!!

    Was glaubst Du eigentlich warum die Bundesregierung so dahinter her ist sämtliche Verbrenner inklusive unserer geliebten VTR so langsam abzuschaffen?

    Gibs zu, du willst uns hier nur auf die Rolle nehmen.
    Anders kann ich mir die letzten Seiten nicht erklären.


    Ich sehe, du hast schon resigniert.

    Und um den zu behalten und nicht die Allgemeinheit zu gefährden sollst du alle 10 Jahre nachweisen, dass du noch tauglich bist. Warum sollte die Allgemeinheit dafür zahlen?

    Ist wie TÜV beim Mopped, isser abgelaufen, musst du neu machen …


    Mit einem rein medizinischen Test kannste das mMn vergessen.
    Der eine Proband ist ein umsichtiger Autofahrer mit langsameren Reflexen, der sein Manko mit Routine und Vorsicht kompensiert und der andere ist ein verkehrstechnischer Blindgänger mit normalem Reflex.
    Wer denkst du fährt besser und wer behält den Lappen?

    Nicht umsonst gehört zu jeder MPU, die aus gesundheitlichen Gründen veranlasst wird, eine Fahrprobe bei einem Fahrprüfer.

    Da bin ich ja mal gespannt, wie das funktioniert ...

    Die Allgemeinheit wünscht ja auch das Bestehen einer Fahrprüfung.


    Das verstehe ich jetzt nicht.
    Was hat die Allgemeinheit davon, dass ich einen Führerschein habe bzw die Fahrprüfung bestanden habe?
    Das war MEIN Wunsch, nicht der der Allgemeinheit.

    Inwiefern sozialer? Dass die Allgemeinheit für den Luxus einzelner zahlen soll? Das klingt für mich nach dem Gegenteil von sozial.


    Wie man es nimmt ...
    Wenn "die Allgemeinheit" möchte, dass ich mich einem Test unterziehe, dann soll sie auch zahlen.