Beiträge von Razorblade

    Ich habe lange überlegt ob ich noch was zum Thema schreibe und warum ich die Infos und Bilder wieder gelöscht habe.

    Warum sollte ich mein Wissen mit einer Gruppe teilen wenn ich dann von Stolle1989 als

    „schön doof“ für mich bedeutend mit dumm hingestellt werde und die Masse schweigt?

    Außer Moorbiker hat niemand begriffen worum es geht, um das Miteinander.

    Ich habe kein Problem mit kontroversen Diskussionen aber dann immer sachlich und nicht persönlich.

    Wenn man dann nicht einer Meinung ist dies zu akzeptieren.

    Ich hoffe es ist ein Denkanstoß für die Zukunft.

    Ich werde hier nichts mehr veröffentlichen.





    Wenn man schon größere Lagerinnendurchmesser hat wäre man ziemlich doof Lager mit kleinem Durchmesser zu verbauen.

    Denn das gibt einem die Möglichkeit Buchsen zu drehen die in den Lagern stecken und gleichzeitig reduzieren.


    Dann hat man nicht mehr die runter plummsenden Buchsen beim Wechsel.

    wenn man die Distanzen so dreht das mal innen etwas mehr Durchmesser hat fällt da nichts runter.

    https://www.ebay.de/itm/173886…et_ver=artemis&media=COPY

    Ich bin kein Freund von sich addieren Passungen.

    Man kann grundsätzlich sagen das alles was von VW mit Steuerkette ist über kurz oder lang Probleme macht.

    Schlimm wird es wenn die Kette wie beim V6 noch hinten zur Kupplung verbaut ist, der Motor muss dann raus.Die neueren EA211 im Golf 7 sind wieder nahezu problemlos.

    Alle 4 Zylinder TDI eigentlich auch, da sind eher Anbauten wie AGR-Kühler oder die SCR-Pumpen/Tanks problematisch.

    Razorblade wie hört sich das denn an? Kette könnte schon sein, die war als ich die VTR gekauft habe in schlechtmöglichstem Zustand. Vermutlich 2002 das letzte mal gereinigt und geschmiert.


    Wenn man die Maschine mit 20-30 rollen lässt und die Kupplung zieht hört man die Kette normalerweise gleichmäßig surren.

    Wenn die Kette ungleichmäßig gelängt ist ist das Surren rhythmisch.

    Vielleicht nochmal die Kette auf ungleichmäßige Längung prüfen.
    Das hört man aber auch oft schon wenn man sie bei 20-30 km/h mit gezogener Kupplung rollen lässt.

    Bevor du dann weitere Untersuchungen anstellst würde ich erstmal eine weitere F fahren.

    Wenn sich dann herausstellt das die auch so vibriert erübrigt sich die Suche.

    Klar kann bei falscher Handhabung das Moped brennen, im Auto werden diese Filter seit Ewigkeiten eingesetzt und das auch noch hinter der Pumpe wo sie entsprechendem Druck ausgesetzt sind und auch dort passiert dann eigentlich nie was.

    Es ist wie bei allen Umbauten, man muss wissen was man tut und den gesunden Menschenverstand beachten dann brennt auch nicht und das Moped ab,läuft auch mit Filter ohne Probleme und die Vergaser bleiben sauber.

    Ich habe zwar keine Erfahrung mit dem Teil würde aber keine nennenswerten Vorteil erwarten.

    1.Die Probleme sind nach den Schilderungen nur in bestimmten Gängen, ich würde die Probleme daher im Bereich Schaltstern,Schaltwalze/Gabeln oder Getriebe selbst erwarten.

    2.Das Teil stabilisiert die Schaltwelle.Ich würde kaum eine Verbiegung erwarten und daher eine Stabilisierung für unnötig.

    Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.

    Sehe ich auch so.

    Solange der TÜV Prüfer selbst keine VTR fährt wird es niemandem auffallen.

    Man könnte die Sache auch mit einem kompetenten Prüfer durchsprechen.

    Eigentlich verbessert man ja die Bremse.

    Wenn man allerdings den falschen beim TÜV hat kann es kompliziert werden.

    Wie will man nachweisen das die Befestigung der möglicherweise erhöhten Belastung standhält.

    Ich denke zwar nicht das es ein Problem ist aber nachweisen könnte man es kaum.

    Vielleicht kann Higgens was dazu sagen?

    danke Leute das hilft mir weiter, ich hoffe natürlich das in erster Linie die Vfr800 Schwinge passt, dann könnte ich auch die Serienumlenkung der Vfr 800 übernehmen und gegebenenfalls ein Wilbers für die VFR besorgen, damit das stimmig bleibt, das mit der SP2 Steckachse wusste ich gar nicht, guter Tipp:thumbup:vieleicht kann man ja die Schwingenlager der SP1 in die VFR Schwinge reintüddeln oder die Schwinge aufspindeln, mal sehen,

    So wie das aussieht wird das eher mein Winterprojekt 20/21, aber gute vorarbeit ist wichtig bei so ner Sache

    vielleicht setzt du dich mal mit dem Typen aus dem RC51 Forum in Verbindung.

    Er sollte wissen was passt und was er geändert hat.