Beiträge von Stolle1989

    Stolle im Kindergarten!

    Da wäre ich gerne Mäuschen gewesen :-)

    Was musstst Du machen? Gab es eine Deckel FP4 in Kindergröße für das Trainingsprogramm, oder wurde einfach nur der Spielplatz mit dem Motorrad bei Gästefahrten umgepflügt?

    Hahaha 😂

    Ich musste bei nem Fest ganz unspektakulär Kinderpunsch austeilen und Waffeln backen.

    Ein früherer Verehrer meiner Tochter hatte sich einen Motor mit 70 ccm, Vape Zündung, überarbeiteten und zusätzlichen Überströmkanälen, 5-Ganggetriebe und ner passenden Resonanzbirne in seine Simme geschraubt. Der hing mir bei 120 noch fast im Kofferraum. Die nahm auch problemlos im 3. die Nase hoch. Ging nur nicht lange gut, das Moped war ziemlich schnell konfisziert von den Kontrollorganen.

    Guter Junge!


    Musste damals auch meine Husqvarna bei der Polizei vorführen und Sozialstunden im Kindergarten machen.

    Aber egal, der Spaß wars wert.


    Wenn der Herr immer doof parkt könnte man doch einfach hingehen und drauf hinweisen?

    Vorallem wenns ne potenzielle Unfallstelle ist...

    Und alles nur damit der Endverbraucher 1, 37l weniger verbraucht.

    Nen solider Wandlerautomat ist für die Ewigkeit und war nie schlecht wenn vernünftig ausgelegt.

    Aber dann Jammern die Endverbraucher wieder, dass Ihr 50.000€ Mobil 1,37l zu viel braucht.


    Sksv b kennst du den 6 rädrigen Alvis Stalwart. Bei dem hat es oft die Kardabwellen abgeschert weil die Tommy's auf Asphalt damit rumgefahren sind und der Allrad keinen Ausgleich hatte.

    Gab dann den Befehl sofern irgendwie möglich immer neben der Straße auf unbefestigtem Gelände zu fahren. :D

    Ja, ab Werk ist mittlerweile mangelgeschmiert. Habe ja 21 und 23 je ne Honda neu gekauft und bei jeder Lenkkopf Schwinge und Umlenkung zerlegt und nachgeschmiert.


    Bzgl des Lenkkopflagers, bei vielen, vorallem Rahmen wo nah am Lenkkopf geschweißt ist der Sitz unrund und das sorgt für frühzeitigen Verschleiß.


    Deshalb bringen auch Schwarz Lager meist bessere Spurtreue weil das Lager satter sitzt. Einen Teil von den Schwarz Lagern übernehme ich immer wenn ich den Rahmen nicht nacharbeiten kann, das abdrehen der Lageraussenringe und anschließendes Einkleben.

    Du verstehst anscheinend nicht das die Konstruktion oftmals vieles auf die potenziellen Kosten hinoptimiert.


    Naturlich gibt es genügend Fälle wo es gut ausgeht, gibt aber auch genügend Beispiele wo es früher zu Ende ist als es sein müsste.


    Und ja ich habe selbst mal beruflich mit Motoren zu tun gehabt und später selbst auch in der Forschung und Entwicklung für einen OEM gearbeitet.


    Wenn du meinst ein Ölwechsel ist raus geworfenes Geld bestätigt es das du noch nie zu gesottete Köpfe oder Kurbeltriebe gesehen hast.

    Ist immer wieder lustig was du so selbstbewusst von dir gibst.

    Vielleicht damit man nicht so unnötig oft Ölwechsel macht und weis, wie oft die selteneren Arbeiten nötig sind…

    Na, gerade du mit deinem technischen Wunderwissen wirst ja sicher wissen wie oft nen Ölwechsel angemessen ist.


    Ließ einfach mal den Beitrag von Walle.

    Oder frag mal Motoreninstandsetzer was die zu den Longlife Geschichten halten und weshalb selbst Fachpresse teils bei manchen Fahrzeugen empfohlen hat die Intervalle runterzusetzen.


    Es wird Vieles für das "Auto Motor Sport" Klientel optimiert.

    Mit Logik hat es nichts zu tun ich habe lediglich gesagt das Lifetime nicht auf immer und ewig bedeutet.


    Natürlich sollte man es aufführen, am besten sogar alle 50tkm. Aber selbst dann wirds vermutlich zu 99,9% nicht gemacht.


    Ich wechsle einfach alle 10.000km das Öl im Motor und spätestens alle 100.000km die restlichen Öle wenn es ne 0815 Karre ist.

    Wofür es da nun nen Service Handbuch braucht ist mir schleierhaft aber gut, heutzutage ist eigenverantwortliches Handeln out und malen nach Zahlen in.

    Lifetime Füllung bedeutet nicht Wartungsfrei.


    Ein Golf z. B. wird mit einer "Lifetime" von 100tkm und ein Passat mit 150tkm kalkuliert.


    Also interpretieren es auch oft die Werkstätten falsch und es ist schlicht Blödsinn nicht zu wechseln.


    Spätestens alle 100tkm würde ich wechseln, tendenziell eher früher.


    Selbst bei mein Ducato Schalter, schaltete sich das Getriebe nach rund 500km nach dem Wechsel deutlich angenehmer.

    Verstehe die Denkweise, ist allerdings nicht wirklich notwendig.


    Die Shims selbst setzen sich nicht, wenn man die nicht verkantet sitzen die schon gut.

    Setzen selbst würde eher bei den Keilen kommen aber beim Neuaufbau peilt man ja eh das obere Toleranz Feld an.


    Du kannst die Nockenwelle ja selbst "händisch" nach der Montage nen paar Umdrehungen durchdrehen. Kopf auf Holzklötze dabei stellen sonst verbiegt sich was.

    Dann nochmal prüfen und gut.


    Da nach einer Einfahrzeit (würde 1000-2000km anpeilen) sowieso nochmal kontrolliert wird sollte es keine Überraschungen geben.