Beiträge von Stolle1989

    Habe nen 3D Drucker da aber der läuft derzeit nicht und werde auch in nächster Zeit nicht dazu kommen.


    Man braucht ein CAD 3D Modell im Dateiformat Step und dazu Jemanden der son Drucker hat.

    Optimalerweise aus der Nähe um probieren und ggf anpassen zu können.

    Für weniger bekommst Du einen 600er Sportler, der serienmäßig schon besser für die Rennstrecke taugt als eine modifizierte XJ. Selbst eine abgerockte CBR hat wenigstens einen Rahmen, der sich nicht nach Gummi anfühlt, und es passen fast alle gängigen Reifenmodelle...

    Und selbst wenn man nur für sich fährt, ist so wenig Leistung leider sehr störend, da man ja nie alleine auf der Strecke ist und es damit extrem schwer ist, welche zu überholen, die die Kurven zuparken.

    wodurch kannst du eigentlich festlegen was anderen Leuten Spaß machen kann?


    Soll Leute geben die mögen XJ´s gerne und finden es einfach klasse, wieso nicht?


    N Kumpel von mir hat in seine TRX mittlerweile auch nen halbes Vermögen gesteckt, auch ich hätte mir anstatt meiner SP einfach ne aktuelle CBR1000RR plus nettem Zubehör kaufen können womit ich sicher schneller wäre...

    Wozu, wenn ich weiß das ich mit der VTR oder mein Kumpel mit seiner TRX oder XY mit einer XJ glücklicher ist?.....

    Vfr Umlenkung samt Schwinge im SP Rahmen bedeutet lange nicht einen guten Character, da zählen noch andere Parameter z. B. vom Rahmen hinzu. ;)


    Wenn alles gut ausgemessen wird kann man sich auch einfach ein Wunschfederbein exakt für den Fall bauen lassen.

    Sieht schon mal gesund aus im Ami Forum.

    Wenn du das letztlich machen solltest, solltest du unbedingt am Ende den Charakter der Umlenkung prüfen.


    Optimalerweise ist diese am Ende linear oder leicht progressiv.

    Wenn es in den degressiven Bereich geht wird es kritisch und kann böse Fahrsituationen hervor rufen.


    Ich habe ja in der Ducati 916 ne 1098 Schwinge eingepasst, da eine lineare Umlenkung zu realisieren musste viel geändert werden.

    Viele Amis hingegen haben das irgendwie zusammen geferkelt, sah statisch zwar gut aus, dynamisch aber eine Katastrophe.


    Will nur sagen, auch wenn Andere es schon gemacht haben prüfe es ruhig, dann kannst du auch vernünftig nen Federbein anpassen lassen.


    Vereinfachte Vorgehensweise, alles bis auf den Dämpfer zusammen bauen, das Hinterrad nun von komplett aus zu eingefedert in 5mm Schritten unterfüttern.

    Bei jedem weiteren 5mm Schritt den Abstand der Dämpferanschraubpunkte zueinander messen und alles in eine Excellliste hauen.

    Nun kannst du es dir als Diagramm anzeigen lassen und siehst bequem den Charakter.

    die NTV Schwinge ist mir zu unterdimensioniert, passt dann kein 180er Reifen druff ,

    @Stolle kannste mal bitte den SP 1 motor messen wie breit der an der Schwingachse ist???

    Ich bekomme hoffentlich bald die Schwingenmaße der Rc46

    Wenn das nicht passt wirds schwierig


    170mm

    25er Achse am SP1 Motor.


    SP2 Achse ist dünner, da habe ich für den Motor eine Reduzierhülse gedreht als ich die SP2 Schwinge verbaut habe.

    Kann sein, dass du auch noch die SP2 Einschraubadapter im Rahmen brauchst mit denen man die Geschichte spielfrei einstellt, dass weiß ich nicht mehr und ich hatte zur SP2 Schwinge auch gleich nen 2er Rahmen montiert.

    Ähm Razorblade, es geht nicht nur um den Abrieb.

    Es geht aich um schnelle Wartung oder eine AHK schnell von Trocken auf Regen umbauen zu können.

    Dazu gibt es Panschverluste umso mehr rotierende Teile durch Öl plätschern.


    Nicht umsonst wurde auch oft fast jeder Rennbock von nass auf trocken umgebaut.


    Klar hat eher sportliche Hintergründe aber daher kommt nun mal Ducati.

    Drum hat auch die V4R wieder..... Eine Trockenkupplung..

    Monster 1100 EVO hat eine sinnfreie Ölbadlupplung.. :p

    Ich mag die Kupplungen und Desmogeschichten meiner Ducs recht gern, gut gewartet hält es auch halbwegs lange.


    Ich würde keineafalls an den originalen Federbeinpunkt vom Rahmen der SP nen Federbein in Cantilever Anordnung anbinden, dann ist die auf Druck ausgelegte Quertraverse auf Torsion beansprucht. Das wäre nicht schön außer man baut auch den Rahmen um.


    Davon ab, die SC60 hat den Anbindungspunkt für das obere Dämpferauge üblicherweise deutlich vor der Schwingenachse, während es bei der SP eher dahinter liegt.


    Ich bin der Meinung das wird nur halbwegs was mit direkt angelenktem Federbein welches aufgrund der Länge aber auch durch die Schwinge muss oder aber eben optimalerweise wie original mit Umlenkung.

    Ja stimmt VFR800 hat auch die Lager in der Schwinge.


    SC60 hat ja Cantilever Anlenkung, das wird denke ich eher nichts.



    Bei ebay gabs mal nen Excenter einer VFR800 zu kaufen der auf Triumph oder MV Achse umgebaut war, jedenfalls ging dort dann das Zentralmutterprinzip.


    Bedeutet der Umbau geht irgendwie.

    Nicht das ich wüsste...


    Aber wenn dann bitte mit Zentralmutter, mit 4 Radschrauben sieht so nach Auto aus. :D


    Ducati wird wegen der Umlenkerei raus fallen, die VFR hatten teilweise Schwingenlager im Motor meine ich?


    Wie sieht es mit Triumph aus, dafür sollte es auch noch schicke zarte Felgen geben?

    Da gab es jedenfalls das gleiche Lagerungs und Umlenkungsprinzip.

    Meines Wissens prüfen die Stellen nicht nach was beim letzten Bericht drauf stand oder aber ob es parallel schon eine woanders laufende HU gibt.




    OT:


    Ja, ein Punkt der mir auch schon mal aufgefallen ist, eine Freundin meiner Frau war etwa nen hakbes Jahr drüber. Dann gab es einen Brief, Sie solle TÜV machen oder die Plakette wird abgekratzt...

    Jedenfalls hat Sie dann raus gefunden, dass irgendein Spinner Sie angeschwärzt hat während Sie in der Stadt parkte.


    Ansonsten hätte Sie wohl deutlich länger fahren können.

    Mejne SS bin ich die erste Saison auch ohne TÜV gefahren und habe dann als ca 9 Monate überzogen war den Stempel nachgeholt.

    Meine KTM seit 2015 abgelaufener TÜV und trotzdem ist Sie angemeldet und wird bewegt.

    Und ob ich Lust habe bei der 996 im Frühjahr zum TÜV zu fahren wird sich zeigen.


    Ich hatte jedenfalls noch nie Besuch oder Post deswegen.