Beiträge von Stolle1989

    Bzgl Feder ist es egal was für ein Federbein es ist wenn die Umlenkung unverändert bleibt.

    Die Federrate wird nur durch Anwendungszweck, Hebelübersetzung und Motorrad-sowie Fahrergewicht festgelegt.


    Ich kann dort explizit nicht helfen aber hast du schon mal statischen und dynamischen Durchgang gemessen?

    Dann weißt du obs passt, wenn nicht einfach ne andere Feder kaufen.

    Dort dann z. B. bei Wilbers einfach die Kenngrößen angeben und sich über die richtige Feder erfreuen.

    Original haben SP1 sicherlich nicht TiN beschichtete Kolben.

    Das "Graue" soll sicher schwarz sein und nennt sich DLC.


    Und ja ich weiß wie man Bremszangen reinigt aber ab einem gewissen Tempo kommen die original Zangen der SP1 an ihre Grenzen, ist einfach Fakt.

    Das Resultat ist zu viel Hitze im System, hohe Belagverschleiß, ggf Fading und verzogene Scheiben.


    Hatte ich alles durch und wurde sehr viel besser mit anderen Kolben und noch toller mit Tokico Zangen, die natürlich auch optimiert wurden.


    Aber wenn deine Kolben "golden" sind steckt eh keine Originalware mehr drin und alles ist gut.

    Ganz einfach: Indem es mit hoher Geschwindigkeit dagegen fliegt, Erklärst Du mir im Gegenzug bitte, wie die Schraube mit hoher Geschwindigkeit mit einem Ende voran gegen den Reifen fliegen kann (zumindest falls Du zwischen beiden Dingen einen Zusammenhang siehst)? Ich kenne Plattfüße aufgrund von Fremdkörpern eigentlich nur so, dass man über etwas fährt und es durch das Fahrzeuggewicht in den Reifen gedrückt wird. Da Druck = Kraft/Fläche ist, geht das dann mit spitzen Gegenständen entsprechend sehr viel leichter als mit stumpfen…

    Und der Fremdkörper liegt immer einfach so auf der Straße wenn man drüber fährt oder kann auch herangewirbelt kommen?

    Z. B. durch das Vorderrad in Bewegung gesetzt und dann in radialer Richtung zum Hinterrad zwischen Reifen und Fahrbahn eingeklemmt?


    Möglichkeiten gibt's viele, auch wenn du das nicht validierst.

    Und das Mysteriöse, es ist sogar real passiert, also ein Fall für X-Factor.

    Man wundert sich manchmal auch, wie heiß ein Mono-Ferderbein während der Fahrt wird. Zumindest bei V-Motoren, bei denen ein (oder zwei) Auspuff-Krümmer nach hinten unter die Schwinge laufen, sind 60°C schnell erreicht. Ein Wunder, dass die Federbeine dann noch wie vorgesehen dämpfen. Das geht wahrscheinlich nur durch Verwendung von Ölen mit sehr hohem Viskositätsindex [Klugscheißer-Modus aus].

    Beim Motocross und auf der Rennstrecke werden die Beine so heiß das man sich fast verbrennen kann, unabhängig davon ob nen Auspuff in der Nähe ist und unter der Voraussetzung, dass man es halbwegs fliegen lässt.

    Mindestens 2 und einen 1/4". Vergleiche mal Auslösewerte an einer Schraube am Schraubstock. Große Namen sind leider keine Garantie. Die D-Schlüssel müssten regelmäßig gewartet und justiert werden, sonst verlieren sie ihre Genauigkeit. Aber entscheidend ist eigentlich die Toleranz und die Gleichmäßigkeit beim Anzug.

    Normale Schlüssel sind über ihre Länge schon auf bestimmte Dehmomente abgestimmt. Häufig braucht man auch einen Wechselkopf, z.B. Maul, für den D-Schlüssel.


    Wenn man ein Maul braucht einfach eine Nuss als Antrieb an einen RIng-Maulschlüssel braten und diesen im 90° Winkel zum Drehmomentschlüssel führen.

    Da ein Drehmoment sich nicht ändert wenn man auf der Wirklinie verschoben wird braucht es auch nichts an Rechnerei und der eingestellte Wert stimmt exakt sofern die 90° stimmen.

    Och, wenn ich mal ne Probefahrt über Land oder zum Kumpel in den Nachbarort fahre vergesse ich schon mal bei entsprechendem Wetter aus Versehen den Helm wenns die Guzzi V7 aus den 60ern ist.


    Wenns dann doch einer ist, ist es sowieso nur ne kleine Halbschale wie damals üblich. Die Klamotten aus der Zeit bringen tatsächlich nicht wirklich viel aber mit modernen Klamotten setz ich mich sicher nicht drauf.

    Restrisiko bleibt halt immer.

    ABS vermisse ich wirklich nicht.

    Habe gerade sogar den Rückschritt auf Trommelbremse auf der Landstraße und Gabel ohne Dämpfung gemacht.


    Und siehe da, ich habe wieder Spaß beim Landstraße fahren. :D