Ölablassschraube lösen

  • Also Makita und Hazet Schlagschrauber sind schon sehr kompakt. Zudem gibts auch „wobble“ Adapter die Schlagschrauber geeignet sind.

    They say the definition of madness is doing the same thing and expecting a different result...

  • Also Makita und Hazet Schlagschrauber sind schon sehr kompakt. Zudem gibts auch „wobble“ Adapter die Schlagschrauber geeignet sind.

    Auch eine Idee.

    Ich wollte eigentlich nochmal diese Woche auf den Harzring, aber dadurch fällt das leider alles aus.

    Ich probiere das mal mit Quarzsand

    ---- hier könnte Ihre Werbung stehen ----

  • Ach stimmt ja. Diese Möhre ist das?

    Na dann ist der Fall doch klar: Vorderrad raus, hinten die Spanngurte bis an die Decke und raus mit der Plörre, soweit es geht.

    Wenn noch ein bißchen was drin bleibt, ist das auch nicht tragisch. Der Zustand hinterher ist auf jeden Fall viel besser als vorher.


    Deswegen ist das bestimmt schon seit 2001 schon nicht mehr gemacht worden!


    Welchen Tag wolltest Du hin?

    Wettervorhersage ist für Freitag recht nett und da könnte ich ggf Urlaub nehmen...

  • Welchen Tag wolltest Du hin?

    Wettervorhersage ist für Freitag recht nett und da könnte ich ggf Urlaub nehmen...

    Donnerstag oder Freitag.

    Aber, wenn ich erstmal was in die Decke dübeln muss, da schaue ich mal, ob das mit dem Quarzsand klappt.


    ja, gerne Freitag so gegen 10/11... mal sehen...

    ---- hier könnte Ihre Werbung stehen ----

  • Ich hätte jetzt auch mein Schweißgerät aus dem Regal genommen, was aufgeschweißt und dann sollte die schon rauskommen. Hat schon oft genug Wunder gewirkt so ne Hitzeeinwirkung und dann auch noch ne ordentliche Schraube, Mutter oder halt was, wo man anpacken kann...




    fr

  • Na hoffentlich bleibt das Gewinde heil.

    Alu, Stahl, angeknallte (möglicherweise gefressene) Schrauben.... die Kombination ist nicht so wirklich nett.


    Ich wünsche Erfolg und die notwendige Geduld

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • Da man blöd dran kommt, könnte Kältespray und Wärme (Gasbrenner) auf den Schraubenkopf etwas bewirken. Muss aber schnell gehen.

    Die Kombi aus heiß dann kalt kann die Gewindevorspannung lösen helfen.

    Aber mit viel Gefühl drehen . Mit der Holzhammermethode kommt da nicht weit

    Und nicht rotglühend machen, Das Alu der Ölwanne findet das mal so gar nicht witzig....

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • Moin, gab es schon 'ne Lösung?

    Sonst, da die Schraube sowieso hin ist würde ich einen scharfgeschliffenen Schraubenzieher (durchgehende Klinge mit Holzgriff) nehmen und außen an der Auflagefläche zum Dichtring ansetzen. Dann vorsichtig losmeißeln. Das klappt meist, wenn der Platz reicht.

    Gruß Bill

  • Gestern waren Ralf und ich am Harzring. Da hatte er den Patienten dabei.

    Öl ist natürlich immer noch nicht gewechselt gewesen, dafür klebte zum Ausgleich die Kupplung wieder...

    (Er hat ja für die ganze Kiste nur 300 Euro hingelegt, das erklärt ggf den Wartungszustand)


    Zu allem Übel ging dann im 2. Turn immer die Öldrucklampe an. Öl hatte er natürlich nicht mit und glücklicherweise konnte nebenan was geborgt werden, wodurch auch die Lampe aus blieb.


    Es gibt eine weitere, leichte Möglichkeit. Der Motor hat rechts einen separaten Deckel für die Kupplung. Wenn man den abnimmt, kann man das Teil easy auf die Seite legen und das Öl ablassen.


    Mein Alternativ-Vorschlag war ja Benzin drüber kippen und anzünden...

  • So.

    Ich war heute in Oschersleben.

    Mit der Gruppe, die sich von hier aus aufmacht, um Renntrainings zu machen.


    Da habe ich das Problem geschildert.

    2 mal kam: bring her, ich mache die auf.

    Der eine ist 2-Rad-Mechaniker Meister, der andere das Gleiche, nur für Autos.

    Nächste Woche weiß ich mehr.

    Ich bleibe aber bei der Operation dabei.

    Wenn das nicht klappt, kommt der Kupplungsdeckel ab ..

    Abfackeln ist schlecht für die Umwelt, deshalb lieber probieren....

    ---- hier könnte Ihre Werbung stehen ----

  • Moin, gab es schon 'ne Lösung?

    Sonst, da die Schraube sowieso hin ist würde ich einen scharfgeschliffenen Schraubenzieher (durchgehende Klinge mit Holzgriff) nehmen und außen an der Auflagefläche zum Dichtring ansetzen. Dann vorsichtig losmeißeln. Das klappt meist, wenn der Platz reicht.

    Gruß Bill

    Leider ist das alles so komisch gelöst, dass man da sehr schlecht ran kommt.

    Zwischen Schraube und Rahmenzug sind ca. 35 mm Platz.

    Zum meißeln müsste ich von unten ran

    ---- hier könnte Ihre Werbung stehen ----

  • Man könnte ja auch die Ölwanne abbauen und dann hat man jede Menge Platz für das entfernen der Ablassschraube. Ist auch kein wirklich großer Aufriss 😉🙈


    Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen