Zündaussetzer bei eingelegten Gang

  • Hallo, ich habe folgendes Problem: Meine Vtr1000f sprang letztens schlecht an und ging nach ein paar Zündungen plötzlich aus. Die Elektrik war tot, alle Kontrollleuchten aus. Nachdem ich bei der Fehlersuche 3 mal die durchgebrannte 30A-Sicherung am Starterrelais getauscht hatte, fiel mein Verdacht auf den Lima-Regler. Diesen getauscht, sprang die Maschine sofort an und lief tadellos. Bei der anschließenden Probefahrt kam es zu Zündaussetzern ab ca.3000 Umdrehungen. Nachdem ich angehalten und den Leerlauf eingelegt habe, war das Problem weg und der Motor drehte einwandfrei hoch. Zuhause habe ich nacheinander Zündeinheit, Konverter, und die 3-Wege-Diode im Sicherungskasten getauscht- Keine Änderung! Kann mir jemand helfen? Hatte jemand schon mal ein ähnliches Problem?

  • Wenn Du ein Voltmeter hast, klemm es mal an die Spannungsversorgung der CDI.


    Wenn da die Spannung unter 8V sinkt, mag die nämlich nicht mehr zünden.

    Ich habe auch schon defekte ICU's durch Überspannung nach Reglerdefekt gesehen. Die ging dann aber gar nicht mehr.


    Hauptverdächtiger wäre bei mir die Batterie.

    Miss mal die Spannung beim Starten. Unter 10V = neue kaufen.


    Ansonsten klingt es auch ein bißchen nach einem Kabelbruch oder Steckerproblem.

  • Kurzzeitig unter 10 V beim Starten scheint mir bei einem größeren 2 Zylinder, wo der Anlasser relativ viel Startstrom braucht, nicht die Ausnahme zu sein.


    Über all die Jahre, die ich die VTR fahre, waren es bei diversen Messungen beim Starten immer mal kurz unter 10 Volt. Egal ob die Batterie 1 Jahr oder zuletzt auch 11 Jahre alt war. Gekillt hat sie letztlich auch ein defekter Regler. Außer ein defektes Abblendlicht keine weiteren Kollateralschäden. Ich kann nur empfehlen, jedesmal wenn auch nur irgendeine Glühlampe durchbrennt, auch den Regler zu kontrollieren um Schlimmeres zu vermeiden.


    Ich vermute hier, dass aus irgendwelchen Gründen auch die Lima einen Knacks hat. Also mal die Phasen durchmessen und auch die Ladespannung in verschiedenen Drehzahlbereichen.

    Dass die Kabelschuhe in den Steckverbindern alle noch stramm sitzen und gut Kontakt haben setze ich mal voraus.

  • Wie ist es denn im Stand mit gezogener Kupplung und eingelegtem Gang ?


    Würde ich nur zur Sicherheit testen, um den Kill-Schalter am Ständer auszuschließen. ;)

    positive Marktplatzerfahrungen:
    alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)



    Cross the fingers for Nicky !!!

  • Vielen Dank für die ersten Tipps! Also: Die Batterie ist neu. Die Kontakte habe ich überprüft- alles okay. Getauscht wurden Zündeinheit, Konverter, Lichtmaschinenregler und die 3-Wege-Diode für den Leerlauf. Die Vtr springt sofort an. Nach kurzer Warmlaufzeit nimmt sie sauber Gas an und dreht mühelos bis in den Begrenzer. Sobald ich einen Gang einlege ist der Spaß vorbei. Ab 2500 Umdrehungen kommen erste Zündaussetzer, über 3000 geht sie fast ganz aus, bis ich das Gas wegnehme.Im Stand läuft sie ganz normal, ob Gang eingelegt oder nicht. Ich dachte zuerst an die 3-Wege-Diode als Fehlerquelle, da diese die Zündung bei eingelegten Gang nicht freigibt. Das einzige was mich stutzig macht ist, dass die Vtr bei gezogener Kupplung und eingelegten Gang nicht anspringt!

  • Der Killschalter am Seitenständer funktioniert

    Im Leerlauf springt die Maschine mit ausgeklappten Ständer an und geht beim Gang einlegen sofort aus.

  • Masseverbindung des Konverters in Ordnung?

    Nach überfliegen des Schaltplans, könnte der Konverter über die Leergangsanzeige noch Masse bekommen, wenn die eigentliche Versorgung schwächelt. Falls das so ist könnte sich ergeben: Gang rein, Lampe aus, Masse schlecht...

    Sehe ich das richtig?

  • Man sollte es nicht glauben! Kleine Ursache- Große Wirkung!!! Nachdem ich einen Bypass für die Masse zum Konverter gelegt habe und sich nichts verändert hat, habe ich den Seitenständer-Killschalter überbrückt. Und siehe da;

    SIE LÄUFT!!!!!!!

    Tausend Dank an alle, die mir Tipps geben haben. Besonders an BESSY, für den in diesem Fall richtigen Hinweis!