Auspuff leiser machen

  • Moin moin,


    hat schon jemand nachträglich den dbeater seiner Abgasanlage derart modifiziert, um den Auspuff leiser zu machen ?

    Ich habe einen G&G (Alto) an der F verbaut und es gibt so eine Art "Glocke" die am dbeater verschweißt wird. Dadurch werden die Löcher überdeckt, so dass die Abgase /Schall eine weitere Kurve machen müssen. In der Summe soll die Leistung gleich bleiben, das Geräusch aber leiser werden. Die beiden Teilen kann man für 20€ kaufen oder aus nem Stück Blech selber dengeln.


    Klingt in der Therorie gut, aber bringt es in der Praxis etwas ?

    Hat jemand Erfahrungen sammeln können ?


    Ich würde auf den kernigen Klang nicht verzichten wollen, aber gern etwas leiser.


    Gruß


    Rico

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • Moin Rico,


    ausgehend von deinem Namen kommst du aus HH. Ich hab vor einigen Jahren vom Simon von DB-Hunter zwei neue db-Killer für meine Rombo-Endtüten anfertigen lassen. Leistungsverlust habe ich nicht wahrgenommen, die Tüten sind aber deutlich leiser geworden bei noch ansprechendem Klang. Halstenbek ist da ja direkt vor deiner Tür, könnte sich durchaus lohnen da mal vorbei zu gucken. Die originalen db-Killer von Rombo sind ja einfach nur ein am Ende zusammengedrücktes Siebrohr und höllisch laut, die Teile vom Simon waren a) länger, b) etwas größer im Durchmesser und c) mit wenigen großen, seitlichen Bohrungen versehen. Die genauen Maße habe ich leider nicht mehr, da ich die Anlage zwischenzeitlich verkauft habe. Mit Glück hat Simon die aber noch und könnte die auf deine Tüten adabtieren.

  • Ich hab am Pitbike den hier

    https://a.aliexpress.com/_mOuHdqL

    Plus den hier verbaut (-20 dB) :

    https://a.aliexpress.com/_mt6pSZ9


    Ohne Killer kann man den China Yoshi nicht fahren. Mit nur dem hinteren wars immer noch zu laut.

    Beide zusammen reduzieren den Lärm schon erheblich, allerdings habe ich die vorhandenen Löcher dann noch erweitert, so dass die Summe der Flächen den gleichen Querschnitt haben, wie die hier nötigen ca 22mm Durchmesser.

  • DB-Hunter klingt ja spannend. Kannte ich gar nicht. Ich ruf da mal an.. Danke für die Info.

    Und dieTeile auf Aliexpres sind ja auch spannend


    Danke für die Info.


    Und nein, ich komme nicht aus Hamburg - das war einmal. Bin jetzt im Kreis Segeberg Der Forenname zieht leider nicht mit um :-)

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • Der Simon von DB-Hunter hat sich gemeldet. Ich habe ihm Bilder und die Abmaße meines G&G inkl DB Eater gesendet.

    Sobald er sich meldet gebe ich Rückinfo.



    Aber ich habe da noch eine Frage zur rechtlichen Seite. Leider habe ich unterschiedliche Infos und Aussagen erhalten und bin nun vollends verwirrt.Gefühlt macht jeder was er will.


    Laut ABE macht der G&G 92 db/A. Im KFZ Schein stehen aber nur 80db/A. Der G&G hat eine E-Nummer eingestanzt.

    Was gilt jetzt bei einer Kontrolle ?

    Der Eintrag im KFZ Schein, der Wert der ABE, Der Wert irgendeiner Typenliste, weil meine F (Baujahr 97) nach STVO zugelassen ist oder doch die aktuellen Werte der EU-Zulassung ?


    Der Dekra Mann sagt: alles Egal. die E-Nummer zählt.

    Der GTÜ Mann sagt: KFZ Schein zählt. Wenn zu laut, dann zu laut und ggf. Stillegung

    Der Polizist im Bekanntenkreis sagt: wir messen nur, wenn es offensichtlich zu laut ist. Ist die Anlage offensichtlich im Originalzustand, also ohne Umbau, dann ist es meist OK. Im Zweifel gehts zum TÜV

    Die von der Zulassungsstelle tragen nur ein, was auf dem Zettel mit Stempel steht. Streng genommen tragen die mir auch 200db/A,.


    Und wie sieht die rechtliche Seite aus, wenn ein nichtmanipulierter Zubehörauspuff bei einer Vorortmessung durch die Polizei deutlich zu laut ist ?

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • 80dB klingt sehr nach dem Wert für das Fahrgeräusch (Feld U.3). Das ist auch das zulassungsrelevante und 80dB war lange Zeit das erlaubte Maximum. Bei den 92dB kann es sich nur um das Standgeräusch handeln (Feld U.1). Das ist halt wesentlich leichter zu messen und wird zur Kontrolle, ob der Auspuff in Ordnung ist, herangezogen.

  • Und wie sieht die rechtliche Seite aus, wenn ein nichtmanipulierter Zubehörauspuff bei einer Vorortmessung durch die Polizei deutlich zu laut ist ?

    Zu laut ist erstmal zu laut. Das muss geändert werden. Je nach Befinden der Beamten vor-Ort bekommst Du eine Mängelkarte und darfst weiterfahren oder (bei abartiger Lautstärke) das Fahrzeug gleich stillgelegt (keine Weiterfahrt).


    Dann stellt sich die Frage, ob der Auspuff für das Motorrad zugelassen ist (E-Nummer). Wenn ja, hast Du nichts "verbrochen", musst aber trotzdem auf einen zulässig lauten (leiseren) Auspuff wechseln. Ich könnte mir vorstellen, dass ältere Adsorptionsdämpfer irgendwann so laut werden, dass sie das eingetragene Standgeräusch + Toleranz übersteigen und beanstandet werden. Ich denke das läuft dann auf eine Mängelkarte hinaus.

    Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.

  • Und was gilt nun ?

    Eintrag im KFZ-Schein (was ja dem originalem Auspuff geschuldet ist) oder der höhere Wert der bei der beigelegten ABE steht ?

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • Wenn der Auspuff ne E-Nummer/ABE/Gutachten hat, kannst du dir den auch vom freundlichen Prüf-Ing. eintragen lassen, wenn der gut drauf ist schreibt er dir vllt auch das zulässige Standgeräusch laut E-Nummer/ABE/Gutachten mit rein. Da solltest du dann auf der sicheren Seite sein. Im Zweifel mal beim Verkehrsrechtler deines Vertrauens oder dem ADAC anfragen. Wie oben schon erwähnt ist das tatsächlich relevante und gesetzlich vorgeschriebene Limit nur das Fahrgeräusch.

  • Sorry Patrick, aber das beantwortet leider gar nichts.

    Ich komme nicht weiter.

    Jeder scheint irgendwas zu wissen. Wäre das so einfach, müßten doch alle das gleiche wissen.


    Fragen wir mal anders. Welche Person bzw. welche Institution kann verläßliche und korrekte Auskünfte erteilen ?

    Die Polizei offenbar nicht - die machen nach gutdünken

    Die von Dekra und GTÜ auch nicht - haben unterschiedliche Meinungen


    Ich versuche morgen mal die Jungs vom TÜV Nord - aber vermutlich lassen die mich ohne Termin nicht aufs Grundstück.

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • Sorry Patrick, aber das beantwortet leider gar nichts.

    Doch das beantwortet eigentlich alles, sofern die von Dir genannten 80dB -wie ich vermute- im Feld U.3 der Zulassungsbescheinigung Teil 1 stehen: Das Fahrgeräusch beträgt 80dB. Bei der Zulassung der Auspuffanlage musste der Hersteller nachweisen, dass dieser Wert weiterhin eingehalten wird (ein höherer Wert war damals nicht erlaubt). In der ABE steht zusätzlich noch das Standgeräusch (in dem Fall 92dB). Das kann man für eine schnelle Überprüfung, ob der Auspuff in Ordnung ist, heranziehen. Wenn jetzt also der TÜV oder die Polizei den Eindruck haben, dass das Moped zu laut sei, machen sie eine Standgeräuschmessung und wenn sie dabei auf einen Wert von weniger als 92dB+einer gewissen Toleranz (den Wert kenne ich nicht) kommen, ist alles in Ordnung, wenn nicht gibt es mehrere Möglichkeiten, was passieren kann. Dazu hat Rotfuchs etwas geschrieben.

  • Ne Patrick, Du redest schön. aber egal. lassen wir das.

    Da die Sachlage offenbar unklar ist, versuche ich morgen über den Tüv Nord Klarheit zu bekommen. Ich berichte dann.

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • Was genau verstehst Du nicht? Wenn es nicht die Antwort auf Deine Frage ist, dann stelle bitte noch mal die Frage und schreib dazu, was in den beiden genannten Feldern des Scheins steht und was bei den 92dB in der ABE steht.

  • Ich lese immer "Leiser machen"?


    So einen Wunsch hatte ich noch nie !


    Ich hoffe das ist nicht ansteckend...


    Standgeräusch +5db bei halber Nenndrehzahl oder eben wie am Rahmen steht ( bei neueren Mopeds)


    und die 5db auch unter bestimmte Bedingung.


    Habe das schon 3 mal gehabt mit angeblich zu laut mit Vmax 1700

    Beim Nachmessen mit Richtigem Gerät war immer alles OK und auch noch Luft nach oben weil bei 2850rpm gemessen wird und eben NICHt bei halber Nenndrehzahl wie die Herren in Blau meinen.


    Das heist die Vmax darf 99db (94+5 Toleranz) haben bei 2850RPM....


    Das geht fast schon ohne Schalldämpfer und Katbox


    Euronorm hat auch Vorteile ..zumindes geht sehr laut und das LEGAL !!!


    Noch besser ist die Duc V4 Fighter...106db Standgeräusch...also 111db LEGAL !!


    Die Welt ist so geil !!!

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Ich habe bei der SP auch noch nie das Verlangen gehabt sie leiser zu machen. Passiert eigentlich nur nur alle zwei Jahre wenn TÜV ansteht. Alles andere kann man ganz gut mit der rechten Hand steuern.


    Ich nutze sie aber auch nicht für tägliche Fahrten zur Arbeit etc. Da könnte ich mir schon vorstellen, dass es möglich wäre, eventuell darüber nachzudenken, vielleicht mal die Eater rein zu basteln 8o

    Wenn Weihnachten das rechte Bein ist und Silvester das linke, darf ich dann zwischen den Tagen mal reinschauen?

  • Klappe immer Auf und wenn die "Rennleitung" um Aufmerksamkeite bittet klappe zu.


    Oder anders Moped aus = Klappe immer zu nach Neustart und dann irgentwo einen Schalter für Auf und Neutalschalter .

    Also im Stand und Leerlauf nach Neustart zu und sobald ein Gang eingelegt Klappe ist AUF wenn Schalter betätigt.


    Lässt sich mit einen monostabile / bistabil Relai einfach machen.


    Version A

    Leerlauf macht Klappe zu oder kein Leerlauf und Schalter macht klappe auf oder einfach Schalter direkt


    Reset durch Zündung aus oder Notaus (Benzinpumpenspannung abgreifen)

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Noch besser ist die Duc V4 Fighter...106db Standgeräusch...also 111db LEGAL !!


    Die Welt ist so geil !!!

    Legal ist das eine, regionale Fahrverbote wie in Tirol sind das andere. Die Lautstärke sollte uns daher nicht ganz egal sein.

    Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.