Gabelumbau 1000F Firestorm - Upside Down möglich?

  • Hi Leuten,


    hab da wiedermal eine Frage: wer hat sich schonmal eine Upside Down in seine F eingebaut, und kann mir sagen, welche hier passt, und ich auch eingetragen bekomme ?;-)

    Passt die von der SP1?


    lg Markus

    Ihr seit doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.

  • CBR 900 RR SC44/50 passt plug n play und es gibt einige die den Umbau gemacht und eingetragen haben.


    SP1 und R1 RN01 geht auch, aber da ist der Aufwand größer.


    Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen

  • Der Hyperlite hat zum Beispiel eine sc44 Gabel eingebaut und Higgens die einer SP1. Steiny hat eine von der R1. Am einfachsten soll wohl die Gabel der Sc44 zu verbauen sein. Die Suche ist dein Freund 😋

    Beam me up Scotty, there´s no intelligent life down here.


    LG, Markus

  • Jungs vielen Dank, da habt ihr mir schonn sehr weiter geholfen. Zum Cheffe hätt ich echt selbst schauen können, ich Depp ;-)

    Wenn mir jetzt noch jemand sagen könnte, was man für so eine gebrauchte Gabel im Schnitt rechnen muss, dann hab ich für meine Kalkulationen schon gewonnen .

    Super Leute ;-9

    ;-)

    Ihr seit doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.

  • Es ist ja nicht mit der Gabel alleine getan, sondern mit dem ganzen drum herum. Passendes Vorderrad, Bremsscheiben und Bremssättel, passende Stummel Lenker, ggf andere Bremsleitungen und Kotflügel.


    Der Umbaupreis dürfte sich in etwa auf Höhe des Restwertes einer 97/98'er F belaufen.


    Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen

  • Nicht vergessen sollte man dann noch die Einzelabnahme beim TÜV. Diese ist mit Fahrprobe, was zum Beispiel in Norddeutschland nur noch 2 TÜV Prüfer dürfen.

    Kostenpunkt um die 350 Euro. Deshalb schrieb ich ja bereits, dass man insgesamt mit Kosten zwischen 1250 bis 1500 Euro für den Gabelumbau veranschlagen sollte. Je nachdem zu welchem Preis man die Teile bekommt.


    Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen

  • Eine kilogixer k5/6 Gabel ist mit Sc44 Gabelbrücken gerade für 550 Euro zu bekommen. Bremszangen k5/6 60 Euro. Bremsscheiben sc57 aus 2004/2005 130 Euro, Radachse sc57 15 Euro, Felge vorn 245 Euro. Fehlen nur die Distanzhülsen für das sc57 Vorderrad, die sind aber nicht so teuer. Insgesamt kommt man nur mit Material auf 1000 Euro.

    Alle Preise bei Kleinanzeigen eBay. Evtl wird es in den entsprechenden Foren günstiger.

    Beam me up Scotty, there´s no intelligent life down here.


    LG, Markus

  • Nicht vergessen sollte man dann noch die Einzelabnahme beim TÜV. Diese ist mit Fahrprobe, was zum Beispiel in Norddeutschland nur noch 2 TÜV Prüfer dürfen.

    Kostenpunkt um die 350 Euro. Deshalb schrieb ich ja bereits, dass man insgesamt mit Kosten zwischen 1250 bis 1500 Euro für den Gabelumbau veranschlagen sollte. Je nachdem zu welchem Preis man die Teile bekommt.

    Mit Briefkopie eines Umbaus sollte es billiger werden.

    Ich will keine Diskussion anfangen aber wozu muss er ne Fahrprobe machen, wenn die Gabel nicht massiv länger oder kürzer ist?

    Das verwendete Zeug kommt von Fahrzeugen mit ähnlichem Gewicht und mehr Leistung, daher ist dort ein Fahrversuch nichts andere als Geldmacherei.


    Davon ab, ne F ust mittlerweile so alt ubd aus dem Wendepunkt der USD Gabeln, würde erstmal umbauen und die Kiste vri nem Händler TÜVen lassen, selbst bei einer Kontrolle wird kaum Jemand drauf kpmmen, außer er hat selber ne F.

    Honda VTR1000SP1/2

    Ducati 900SS 1995

    Ducati 996 1999

    Ducati "1096" 2019

    Honda CR250 2000

    Honda CRF450R 2021

    KTM EXC500 2012

    Pannonia 250 1958

  • Davon ab, ne F ust mittlerweile so alt ubd aus dem Wendepunkt der USD Gabeln, würde erstmal umbauen und die Kiste vri nem Händler TÜVen lassen, selbst bei einer Kontrolle wird kaum Jemand drauf kpmmen, außer er hat selber ne F.

    Meine ich auch. Zudem die Wahrscheinlichkeit von Kontrollen abseits bekannter Moped-Kontroll-Punkte an Hotspots gering ist.

    Und, auch wenn es doch mal passieren sollte, mit einem originalen Auspuff und der Rest nicht gerade in Streetfighteroptik gehalten, ist man zu 95% bereits aus dem Schneider.

  • Mit Briefkopie eines Umbaus sollte es billiger werden.

    Ich will keine Diskussion anfangen aber wozu muss er ne Fahrprobe machen, wenn die Gabel nicht massiv länger oder kürzer ist?

    Das verwendete Zeug kommt von Fahrzeugen mit ähnlichem Gewicht und mehr Leistung, daher ist dort ein Fahrversuch nichts andere als Geldmacherei.

    Das wissen wir beide, weil wir den Vergleich haben. Das Fahrverhalten hat sich definitiv verbessert, sonst würde man das ja wohl auch kaum machen. Der TÜV Nord sieht das weitestgehend anders.

    Bei mir wurde es glücklicherweise auch nicht ganz so teuer, er hat damals eine kleine Spaßrunde gedreht und ich habe weniger bezahlt.


    Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen

  • Ich finde ein sinnloser Beitrag, der mit der Intention erstellt worden ist, den Preis für den sinnlosesten Beitrag einzuheimsen, sollte vom Award ausgeschlossen werden.


    PS. hiermit bewerbe ich mich natürlich auch um den sinnlosesten Beitrag.

    Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.