Motorvibrationen

  • Hallo Leute!


    Da ich noch nicht vergleichen konnte und früher nur Handzahme Vierzylinder und kultivierte Reihenzweier unterm Hintern hatte:

    Vibrieren Eure VTR 1000 F auch so stark, vor allem zwischen 3000 und 5000 U/Min? Von Laufkultur keine Spur!

    Vor allem beim Gas geben und auch beim abtouren, mit Teillast Geschwindigkeit halten ist OK.


    Grüße Ricci

  • als ehemaliger Boxer Fahrer kann ich dir sagen, dass die F schon unruhiger läuft. Immerhin hast du hier 2x fast 500ccm die auch einiges an schwungmasse mit sich bringt. Charakter halt :S Ob deine Vibrationen im normalen oder unnormalen Bereich liegen, ist aus der Ferne und ohne direkten Vergleich zu anderen F's allerdings schwierig zu beurteilen.

    Vierzylinder vibrieren hochfrequent, so dass es am Popo kitzelt. Ein Boxer ist sehr laufruhig, da sich die gegenläufigen Zylinder quasi gegenseitig die Schwingungen aufheben.

    Hab mal nen 650er Rotax Einzylinder gefahren. Der hat vibrieren oder eher gerüttelt. junge, junge.

    "... musste ihn aus dem Becken ziehen." - Rettungsschwimmer unterbricht Coitus. :saint:

  • Die F hat unter den größeren V2 so ziemlich den am weichsten bzw. rundesten laufenden Motor.


    Wenn er sich deutlich schütteln sollte, stimmt etwas nicht.


    suche mal nach "unruhig + Steuerzeiten"

  • Solltest du mal mit ner anderen VTR gegenprüfen. Also im Vergleich zu meiner alten ER-6 läuft die VTR stets sehr rund, auch wenn die Geräuschkulisse bei hoher Drehzahl ehrfurchterregend ist.

    SC36---------------------Bj. 1998--71000km--Neuer Motor, neues Glück!
    Street Triple 675R-----Bj. 2016--31400km--Trackday only.
    Jimny FJ-----------------Bj. 2017--31700km--Kumpel für Alles.

  • GuyIncognito Steuerzeiten kann man natürlich nicht ausschließen, aber das Moped hat erst um die 15.000km runter. Allerdings kann ich da wohl nicht allzuviel drauf geben. Der Kupplungskorb hat letzten November nach Ölwechsel im Stand mal laut getackert (nehme zumindest an dass er es ist, Kupplung gezogen und Ruhe) und seitdem höre ich zumindest leicht mahlende Geräusche und leichtes Tackern wärend der Fahrt. Vielleicht kommt letzteres doch von den Ventilen?


    Hellrider ja das würde ich gern, wenn mal wieder jemand im Erzgebirge unterwegs ist bitte melden:)


    Vielleicht kommen die Vibrationen von den Düsenstöcken, ich kann mich an den DannerTom erinnern, der hat meine Vergaser nochmal genau angeschaut und gemeint dass die Düsenstöcke vom verbauten Rep.Kit identisch sind. Die Orginalen aber unterschiedlich. Somit könnte die Gemischanreicherung bei Teillast unterschiedlich aussehen?

  • Steuerzeiten sind hinten perfekt, Ventilspiel auch. Vorn ist um einen knappen halben Zahn versetzt. Ventile öffnen/schließen leicht verspätet. Ventilspiel liegt im Ausslassbereich an der oberen Toleranzgrenze. Manche hatten wohl auch Vibrationen bei verschlissenen Ketten/Ritzeln. Sah (für mich) noch ganz gut aus. Hat vielleicht noch jemand eine Idee, wo man suchen könnte? Ansaugstutzen sahen zumindest innen sehr gut aus. ESD hab ich auch beide zugehalten, um zu schauen ob irgendwo was rauskommt.

  • Vielleicht nochmal die Kette auf ungleichmäßige Längung prüfen.
    Das hört man aber auch oft schon wenn man sie bei 20-30 km/h mit gezogener Kupplung rollen lässt.

    Bevor du dann weitere Untersuchungen anstellst würde ich erstmal eine weitere F fahren.

    Wenn sich dann herausstellt das die auch so vibriert erübrigt sich die Suche.

  • Ricci_Raid wo kommst du denn (ungefähr) her? Kannst bei Bedarf gern mal meine F fahren. Vorausgesetzt es ist nicht zu weit. Kannst mich auch via PN kontaktieren.

    "... musste ihn aus dem Becken ziehen." - Rettungsschwimmer unterbricht Coitus. :saint:

  • Razorblade wie hört sich das denn an? Kette könnte schon sein, die war als ich die VTR gekauft habe in schlechtmöglichstem Zustand. Vermutlich 2002 das letzte mal gereinigt und geschmiert.

    VauTeeR1000 Danke für das Angebot. Aber ich komme aus dem Erzgebirge in Sachsen. Also ganz schön weit weg von dir:)


    Hab mir heute einen Kompressionstester besorgt. Am WE will ich mal testen und dabei gleich nochmal beide Kerzen anschauen...

  • Wenn es bis Anfang August Zeit hat:

    Da wäre ich beim RD Treffen am Erzgebirgsring und könnte als Diagnose eine Runde mit deiner Maschine drehen und dir dann sagen, ob sich das so anfühlt wie meine eigene VTR.

  • Hab mir heute einen Kompressionstester besorgt. Am WE will ich mal testen und dabei gleich nochmal beide Kerzen anschauen...

    Ich habe schlechte Erfahrungen mit preisgünstigen Kompressionsprüfern gemacht. Ich habe meine Kompression mehrmals im Abstand von einigen Monaten gemessen und die Werte waren vorne viel niedriger als hinten und beide generell zu niedrig. Ich habe erst an undichte Ventile gedacht, aber die Maschiene läuft hervorragend. Ich denke daher, dass die gemessenen Kompressionswerte falsch sind.

    Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.

  • MK_WF Ich hatte die Hoffnung das bis dahin geklärt zu haben:) Wenn nicht komme ich gern mal zum Sachsenring, falls du den meinst.

    Rotfuchs Ja jetzt machst du mir schon wieder Hoffnung:) Ist so´n Billigteil. Könnte noch die Gegenprobe am Mitsubishi Space Star (1L Dreizylinder) meiner Frau machen. Wenns wirklich abweichen sollte kann ich zum Glück auf die KFZ-Werkstatt eines Bekannten zurückgreifen. Wie hoch sollte denn die Kompression bei der VTR sein? Und wie groß war denn bei deiner die Abweichung?

  • Wie hoch sollte denn die Kompression bei der VTR sein? Und wie groß war denn bei deiner die Abweichung?

    Sollwert (warmer Motor) 11 - 13 Bar (aus 50.000 km Langstreckentest, Motorrad, 17/1998)


    Meine VTR 1000 F (43.000 km), Test September 2017

    Vorher (warmer Motor): Vorderer Zylinder 6,2 Bar, hinterer Zylinder 7,6 Bar

    Nachher (kalter Motor). Vorderer Zylinder 8,0 Bar, hinterer Zylinder 10 Bar

    Bemerkung: Werte sind nicht sehr vertrauenswürdig, vermutlich da es sich um ein billiges Messgerät gehandelt hat (25,- aus dem Internet)


    Wiederholung der Messung Dezember 2018

    Warmer Motor: Vorderer Zylinder 6,0 Bar, hinterer Zylinder 8,0 Bar

    Kalter Motor (3°C): Vorderer Zylinder 6,0 Bar, hinterer Zylinder 8,0 Bar


    Bemerkung:
    Werte sind nicht sehr vertrauenswürdig, vermutlich da es sich um ein billiges
    Messgerät gehandelt hat (25,- aus dem Internet)

  • MK_WF lach nicht, ich wohne keine 30km davon weg und habs noch nicht gekannt:)


    Andreas Willing danke für die Info! Das scheint wohl normal zu sein, dass der vordere Zylinder weniger komprimiert?! Rotfuchs hatte ja das gleiche Problem. Hast du bei der Messung den Gashahn aufgemacht oder war der zu?


    Ich werds vielleicht auf nächste Woche verschieben. Da sind eh die Vergaser wieder draußen. Hab heute bei *bay 2 teilzerlegte Bastelvergaser ersteigert. In der Hoffnung dass die Orginaldüsenstöcke drin sind. Damit ich das wenigstens ausschließen kann und auch gleich für den Fall der Fälle eine Ersatzmembran da hab:)

  • Dann solltest Du dort mal ein paar Runden drehen.

    Die Chefin Martina ist total nett und es fahren dort wohl viele aus der Gegend zum Spaß haben ein paar Turns auf der Kartbahn.

  • Razorblade wie hört sich das denn an? Kette könnte schon sein, die war als ich die VTR gekauft habe in schlechtmöglichstem Zustand. Vermutlich 2002 das letzte mal gereinigt und geschmiert.


    Wenn man die Maschine mit 20-30 rollen lässt und die Kupplung zieht hört man die Kette normalerweise gleichmäßig surren.

    Wenn die Kette ungleichmäßig gelängt ist ist das Surren rhythmisch.