Problem mit Konversationen

  • Bei meinen beiden Ipads have ich gerade heraus gefunden, daß es nur am Layout zu liegen scheint. Beim großen liegt die Menüleiste oben und beim kleinen versteckt links zum aufklappen. Wie ich das ändere, ist mir leider nicht klar. Such mir schon nen Wolf... Bin wohl zu dumm dafür.


    Ansonsten lieber tomas:

    Vielen Dank, auf dem großen Ipad ist alles perfekt. Beim kleinen Ipad muss ich versuchen, das Layout zu ändern


    Lieber Wuddel:

    Fechtsocken für jemanden aus der Hochburg des Fechtens (Bonn) paßt schon. Nen C4 beim Fechten zu tragen, wäre mal was neues, würde aber bei Wettkämpfen sicher zu Diskussionen mit den Kampfrichtern führen 🤔


    fr

  • beim iPad mit 10.2“ Display kommt es darauf an, ob ich Hoch- oder Querformat habe.
    Quer = Desktopseite, Hoch = Mobilseite.

    Blende ich im Querformat die Favoriten vom Browser ein, erhalte ich auch das Menü der mobilen Seite. Scheint also am verfügbaren Platz in der Breite zu liegen.

  • Danke, das war es. Hab rum gesucht. War dazu auch auf der Seite der Entwickler: https://www.woltlab.com/de/ Auch für Nerds gibt es da ein Forum.... Schon interessant zu lesen, was die da alles anstellen.


    Zurück zur Lösung:

    ...die ggf. anderen auch helfen könnte, weil das Grundprinzip gleich bleibt. Wie kauleben schon andeutet, kommt es auf den Platz auf dem Bildschirrm an. Unterschiedliche Schriftgrößen und dergleichen habe ich zuerst versucht, ohne Erfolg.


    Letztlich musste ich auf meinem kleinen 9,7 Zoll Ipad in der App Safari den Zoom für die Seitendarstellung von 100% etwas runter nehmen. Bei 85% passt es und es kommt jetzt das gleiche Design wie auf meinem großen Ipad. Leider hat Apple die Zoomschritte vorgegeben (100% / 85% usw.). 100 war gut für meine Augen, 85% ist etwas gering. Ich kann mir also jetzt aussuchen, ob ich eine m.E. besseres Menüdarstellung haben will, wo mir neue PNs (sorry Konversationen) direkt am Label angezeigt werden, oder ob ich das (für mich) Schriftbild besser haben möchte.


    Fazit:

    Problem gelöst. Die Seitendarstellung ist dynamisch und hängt u.a. vom verwendeten Gerät und den dortigen Einstellungen ab. Man muss seine eigenen Einstellungen anpassen. Ich werde das jetzt spasseshalber auch noch auf dem Smartphone testen und dann auf nem Windows LapTop...



    fr

  • Ist hier auch so. Bin übrigens auch mit 85% Zoom unterwegs. Ist aber fast egal, da ich mittlerweile zum lesen kaum noch ohne Brille auskomme.

    Die Arme sind einfach zu kurz.;(

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

    Benjamin Franklin



    Meine Threema-ID gibts per PN

  • Rotfuchs, Du bringst es (fast) auf den Punkt. Ob jetzt orthopädisch für Augenthemen korrekt ausgedrückt ist, weiß ich nicht....


    Zum Thema:

    Heutzutage sind wir wieder weg vom "True View". Wer sich erinnert, weiß noch, dass bei den ersten PCs ein Ausdruck selten 1:1 mit dem übereinstimmte, was man auf dem Bildschirrm sah. Das hat sich später geändert. Oder das pdf Format hat einiges vereinheitlicht oder, oder...


    Besser wäre es m.E. bei der Forensoftware überall das selbe Erscheinungsbild zu hieten. Die Schriftgröße oder die der frames und labels wäre dann unterschiedlich, aber das Design immer gleich. Ich finde so etwas gut gemeint, aber schlecht gemacht. Aber egal, ne Lösung ist ja da und ggf. hilft es anderen Forumsnutzern, was wir hier "breit treten"...


    fr

  • Rotfuchs, Du bringst es (fast) auf den Punkt. Ob jetzt orthopädisch für Augenthemen korrekt ausgedrückt ist, weiß ich nicht....

    Klar ist das ein orthopädisches Problem. Irgendwann bekommt man Rücken, weil das iPad am ausgestreckten Arm auf Dauer nicht gesund ist ;)


    Zum Thema:

    Heutzutage sind wir wieder weg vom "True View". Wer sich erinnert, weiß noch, dass bei den ersten PCs ein Ausdruck selten 1:1 mit dem übereinstimmte, was man auf dem Bildschirrm sah. Das hat sich später geändert. Oder das pdf Format hat einiges vereinheitlicht oder, oder...


    Besser wäre es m.E. bei der Forensoftware überall das selbe Erscheinungsbild zu hieten. Die Schriftgröße oder die der frames und labels wäre dann unterschiedlich, aber das Design immer gleich. Ich finde so etwas gut gemeint, aber schlecht gemacht. Aber egal, ne Lösung ist ja da und ggf. hilft es anderen Forumsnutzern, was wir hier "breit treten"...


    fr

    Sehe ich etwas anders. Was nützt es mir, wenn die Optik der Seite immer gleich bleibt, ich aber nichts erkennen kann, weil die Schriftgrösse nicht passt, die Bilder viel zu klein und Links und Buttons nicht klickbar sind, weil die Wurstfinger nicht treffen können. Dann lieber responsives Design, das (mehr oder weniger) unabhängig vom Endgerät bedienbar bleibt.

    Wobei die Lösung von Woltlab wahrscheinlich nicht die beste ist. Intuitiv ist anders.

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

    Benjamin Franklin



    Meine Threema-ID gibts per PN

  • Falls dies andere Smartphone Nutzer auch interessiert:


    Bei meinem Smartphone (Iphone XR) muss ich unter Safari den Seitenzoom auf 75% runter nehmen, um das "volle Menü" zu bekommen. 85% wie beim 9,7er Ipad funktioniert nicht. Mit "vollem Menü" meine ich ohne Dropdown Menüs. Je kleiner also das Gerät ist, je geringer muß der Zoomfaktor eingestellt werden. Wieder was gelernt....




    fr