Adapterplatten Fußrasten fertigen

  • Hallo Leute,


    Ihr kennt sicher diese TRW Fußrastenadapter für diverse Sportmaschinen.


    Leider scheint es sowas nicht für die Chopperfraktion (hier natürlich nicht zum Höher-, sondern zum Vorverlegen) zu geben.

    Da an der VT1100 meines Freundes die Fußrasten moderat nach vorne sollen, erscheint mir sowas recht gut geeignet.


    Da es ja einige begnadete Meister der Metallbearbeitung hier im Forum gibt, möchte ich einfach mal fragen, ob das jemand der Sache annehmen könnte.


    Ohne jetzt vor der Kiste zu stehen und genaue Maße zur Hand zu haben mal grob als Anhaltspunkt:


    2 dezente Parallelogramme (ca. 12 x 10mm) aus 8mm Stahl mit verschiedenen Aufnahmen [Löcher M8, davon je Seite 2-4 ohne Gewinde (Verbindung zum Rahmen) und 2-6 mit Gewinde(Verbindung zur Raste)]


    Um diese Dinger hier geht es:

  • Mad Nobby

    Hat das Thema freigeschaltet
  • Könnte man ggf drüber reden, wurdedie Platten aber aus 7075 Alu machen.


    Ggf vorher genaue Posution ermitteln, zumindest ich persönlich finde die Lochplatten bei TRW, Gilles und Co. sehen immer grausig aus.

    Honda VTR1000SP1/2

    Ducati 900SS 1995

    Ducati 996 1999

    Ducati "1096" 2019

    Honda CR250 2000

    Honda CRF450R 2021

    KTM EXC500 2012

    Pannonia 250 1958

  • Danke für die Rückmeldungen und Tip's!


    Das mit dem Ermitteln der genauen Form bzw. Position ist klar. Moped steht aber zur Zeit beim Motoreninstandsetzer nahe Dresden. Es müssten auch keine durchgängig gelochten Platten sein, sondern nur an den wirklich relevanten/realistischen Positionen .