Steuerketten-Phobie - alter SKS noch nicht defekt

  • Servus Zusammen !

    Mich haben nun auch die Steuerkettenspanner-Paranoia ereilt :-) Ich habe eine VTR 1000 F mit ca. 27.000 km. Ich fahre auch öfter mal Kurzstrecken... Es ist bereits der 2. Steuerkettenspanner drin. Aber leider vom Vorbesitzer wieder original Honda eingebaut. Macht es hier sinn den OT an der Nockenwelle/Steuerkettenrad zu überprüfen wenn doch garnix verstellt ist ? Der alte funktioniert ja noch, es kann nichts verstellt sein.


    Oder ist es tatsächlich möglich dass sich beim Tausch des SKS die Steuerzeiten verstellen ? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen.


    Danke für Eure Erfahrungen.


    Gruß

    Dani

  • Solange es funktioniert, würde ich nichts tauschen.

    Der SKS muss ja nicht kaputt gehen. Er kann :-)

    Wenns beim Abtouren rasselt: Motor aus, nach Hause schieben, SKS wechseln.

    ---- hier könnte Ihre Werbung stehen ----

  • Ich kenne das Gefühl der Unsicherheit sehr gut. Ist ein doofes Gefühl.

    An meiner ersten F hat sich im Leerlauf an der Ampel, ohne vorherige Warnungen, der SKS verabschiedet - Motor kaputt.

    Dann bei der 2. F die einfach nur andere Geräusche gemacht hat, als die erste , fuhr ich immer mit einem Ohr am SKS Rasseln....... <Das ist noch blöder, wie ein kaputter Motor. Entspanntes Fahren ist so kaum möglich, wenn man denkt, dass was kaputt ist.


    Ich habe dann nen Strich gezogen und mir die SKS vom Tom eingebaut, seitdem ist mein Gewissen beruhigt (Obwohl die Geräusche die der Motor von sich gibt die gleichen sind, denn die SKS waren ja OK).


    Mein Tip, wenn Du wie ich wegen möglicher Geräusche unentspannt bis, auch wenn es erst mal Geld kostet.


    Hol die SKS von Tom oder Higgens, beachte die EInbaueinleitung und gut ist.
    Und Ja, durch den Tausch des SKS kann sich die Steuerzeit , durch Umspringen der Kette verstellen. Wenn man es merkt (ratsch-Geräusch) aber kein großes Problem.


    Gruß


    aus S-H


    Rico

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • Hallo Rico,


    es ist genauso wie Du es beschreibst. Ist kein schönes Gefühl. Ich hatte auch schon eine CBR. Die hat ja die selben SKS. Hier kann man aber mit defektem SKS noch nach Hause fahren oder in die nächste Werkstatt. Oder wenn es sein muss noch tausende KM weiterfahren :-)


    Aber bei der VTR sollte man dann halt keinen Meter mehr fahren. Das ist der Grund meiner Vorsicht.


    Ich werde dann auf Nummer sicher gehen und die Ventildeckel abmachen. Wäre schade wenn ich nach dem Wechsel der SKS die Ventile ruiniere...


    Gruß

    Daniel

  • imho macht sich ein SKS nicht immer bemerkbar, er kann auch nur ganz kurz rasseln (Federbruch).


    Bei meiner F habe ich die automatischen vom Higgens einbauen lassen (zu faul zum nachspannen). Einmal etwas mehr bezahlt, als ein Originaler kostet, dafür Sicherheit und Ruhe. Und die Preis/km Bilanz ist hier definitiv besser, als bei jeder Betankung ;)

    They say the definition of madness is doing the same thing and expecting a different result...

  • Ja das kann passieren wenn man ich weiß was man macht oder sich nicht an die Anleitungen hält

  • Was häufig passiert, wenn man den SKS selbst wechselt ist, dass man den Motor bei entspannter Steuerkette weiterdreht. Dann zieht der Druck von den Ventilfedern die Steuerkette über die Nockenwellenzahnräder mit dem Ergebnis, dass die Steuerzeiten um 180° verstellt sind. Damit läuft der Motor zwar und es droht auch kein Motorschaden, aber der Motor läuft halt nicht wie er soll, sondern verkehrt.


    Wenn ich also Angst habe, dass die erneuerten original SKS brechen, würde ich den Wechsel auch besser von jemandem machen lassen, der Erfahrung damit hat. Die Anleitung von Higgens ist gut (richtig), aber ein falscher Dreh und Du hast den Salat.

    Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.

  • Was häufig passiert, wenn man den SKS selbst wechselt ist, dass man den Motor bei entspannter Steuerkette weiterdreht. Dann zieht der Druck von den Ventilfedern die Steuerkette über die Nockenwellenzahnräder mit dem Ergebnis, dass die Steuerzeiten um 180° verstellt sind.

    Das stimmt so nicht.

  • ich hab letzte Woche eine Mail geschrieben an Sie über die Shop Seite. Ich brauch auch neue SKS. Urlaub? Oder Mail nicht angekommen?

    Bitte noch mal schicken falls sie nicht beantwortet ist, denn dann ist die auch nicht angekommen.

  • Servus Zusammen,


    habe nun die manuellen SKS vom Tom eingebaut. Hat gut geklappt. Ich habe mir schön Zeit gelassen beim Feintuning und gefühlvoll nach Gehör und Fingerspitzengefühl eingestellt. Tendenziell habe ich sie eher noch ein klein wenig zu locker gelassen. Das sollte ich dann bei der ersten Testfahrt merken falls sie beim Abtouren leicht rasselt. Dann wird eben nochmal nachgespannt. Ich gehe aber nicht davon aus.


    Tom meinte dass ein Spanner schon am Sterben war... Also nochmal Glück gehabt !


    Gruß

    Daniel