MotoGP 2020

  • ganz herzliche glückwünsche an Mir , aber vor allem an suzuki !


    ganz ruhig , ohne gehabe und allüren auf ein ziel hin arbeiten = goße klasse !

    als gott den menschen erschuf , war er bereits müde ; das erklärt manches .

    mark twain


    hatte neulich stromausfall in der werkstatt , hab mich da mal mit meiner famillie unterhalten - scheinen ganz nette leute zu sein ............

    Einmal editiert, zuletzt von uwe.z ()

  • ganz herzliche glückwünsche an Mir , aber vor allem an suzuki !


    ganz ruhig , ohne gehabe und allüren auf ein ziel hin arbeiten = goße klasse !

    Alles mit Bescheidenheit und nur zwei Motorräder in der GP :14: Ich möchte mal wissen was KTM an Geld im Vgl. zu anderen investiert?

    Die VTR hört sich nur laut an, ist aber auch nicht leise!

  • Sehr geiler Abschluss des Rennjahres 2020. Alle Klassen haben hart gekämpft und am Ende gab es überall den verdienten Sieger (Großen Respekkt an Lowes mit 2 gebrochenen Knochen zu fahren). In der Moto GP herrschte für mich am Ende das Thema vorbei, echt hart zu sehen, wer alles wohin wechselt, bzw. wer nächstes Jahr nicht mehr zu sehen sein wird. Ich hoffe Dovi hat die richtige Entscheidung getroffen. Bradl heute sehr stark gewesen und für mich eine überragende Saison gefahren. Soweit nahezu keine Ausfälle /Material geschrottet, heute Platz 7, oftmals den Alex Marquez im Qualifying gebügelt und den Job fürs nächste Jahr bekommen. Glückwunsch. Honda und Yamaha (Quatararo am Ende nur noch 8. in der Fahrerwertung) haben sehr viele Hausaufgaben mitbekommen. Heute war Bradl auf 6 der beste !!!Werksfahrer!!! im Qualifying, das stellt die Frage, was denn da los ist in den Raum.


    Ich hoffe, dass alles sich gut erholen und wir nächstes Jahr eine weitere Saison sehen werden mit so vielen Highlights.

  • Alles mit Bescheidenheit und nur zwei Motorräder in der GP :14: Ich möchte mal wissen was KTM an Geld im Vgl. zu anderen investiert?

    Genaue Zahlen kennt natürlich keiner, Aber zur Zeit denke ich, dass die am meisten ausgeben oder knapp hinter Honda sind. Ktm ist in allen 3 Klassen vertreten, die haben insgesamt 4 Werksmaschinen, Dani Pedrosa macht das auch nicht ehrenamtlich und anhand des diesjährigen Erfolges haben die auch die Jahre zuvor dort ordentlich reingebuttert. Ich hoffe nur, dass die auch mal einen Supersportler für den Normalo rausbringen.

  • Verstehe bis heute nicht, warum KTM keinen reinen Sportler mehr auf den Markt bringt und ihr Augenmerk nur noch auf die Dukes und Superdukes legt. Nicht falsch verstehen...mein Onkel fährt selbst eine SuperDuke und ich kenne das Bike. Sieht toll aus und ist sicherlich auf Langstrecke die bessere Wahl. Aber wenn man so in der MotoGP vertreten ist, gehört sich einfach was Schnelles mit Verkleidung. Die RC8 hätten sie ruhig weiter verfeinern können.

    "Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom."

    V2 -> Honda VTR SP-1

    V2 -> Harley-Davidson Fat Boy 15th

    V8 -> Dodge RAM, 5,7L HEMI