MotoGP 2020

  • Dieses 2015er Elend hat Rossi sich aber dadurch selbst eingebrockt, dass er behauptet hat Marquez sei in Australien für Lorenzo gefahren. Zur Erinnerung: Marquez hat dort vor Lorenzo gewonnen und Rossi konnte mit den beiden nicht mithalten. Da gingen seine Psychospielchen mal nach hinten los. Bei allem Verständnis dafür, dass es schwer sein muss, zu akzeptieren, nicht mehr der Beste zu sein, war dieses Verhalten eines großen Champions wie Rossi einfach unwürdig! Bis dahin hatte ich Rossi den 10. Titel gewünscht. Seither nicht mehr.


    Davon abgesehen hat sich Rossi in der Vergangenheit mit diversen Aktionen gegen Sete, Biaggi, Stoner auch nicht gerade für den Fair-play-award qualifiziert...

  • Dieses 2015er Elend hat Rossi sich aber dadurch selbst eingebrockt, dass er behauptet hat Marquez sei in Australien für Lorenzo gefahren. Zur Erinnerung: Marquez hat dort vor Lorenzo gewonnen und Rossi konnte mit den beiden nicht mithalten. Da gingen seine Psychospielchen mal nach hinten los. Bei allem Verständnis dafür, dass es schwer sein muss, zu akzeptieren, nicht mehr der Beste zu sein, war dieses Verhalten eines großen Champions wie Rossi einfach unwürdig! Bis dahin hatte ich Rossi den 10. Titel gewünscht. Seither nicht mehr.


    Davon abgesehen hat sich Rossi in der Vergangenheit mit diversen Aktionen gegen Sete, Biaggi, Stoner auch nicht gerade für den Fair-play-award qualifiziert...

    Ich frage mich bei der Aktion in Australien 2015 nur warum er mit Rossi und Iannone Spielchen macht, wenn er doch sooooo viel schneller ist und zum Schluß noch die große Lücke zu Lorenzo zufahren kann!?

    Spielchen spielen hält auf und das war wohl Sinn und Zweck der Aktion, Rossi aufhalten welcher um die WM kämpft! Und genau dass hat Rossi angesprochen!


    Die beiden Rennen danach wurde der restliche Beweiß geliefert!


    Und Rossi mußte 2015 noch überhaupt nicht akzeptieren nicht mehr der Beste zu sein! Rossi war 2015 auf dem Weg zum 8. MotoGP Titel, Marquez hatte gerade mal 2. eingefahren und war bzw. ist nach wie vor auf dem Weg den (nach Titeln) immer noch besten MotoGP Fahrer einzuholen!

    2015 war Marquez in der WM komplett aus dem Rennen. Er konnte auch nicht mehr an den Erfolg des Meisters mit 1 x 500er sowie 4 x MotoGP WM > IN FOLGE < anknüpfen!


    Aber davon abgesehen, die Aktionen in der Vergangenheit.... hast Recht (Achtung: Ironie), die anderen Gegner waren alles Waisenknaben, vor allem Biaggi :-)))


    Rossi ist nicht der Erfinder der Psychospiele, er war darin nur besser als die Anderen!

    ***pernumerare curiosi vade in domum tuam***

    Ducati 99, cos`altro?

  • Zwischenzeitlich die Rennpace zu drücken, wenn man sicher ist, am Ende mehr Reserven zu haben, ist doch eine völlig normale Taktik, die jeder der Topfahrer schon abgewendet hat. Wenn er für Lorenzo gefahren wäre, hätte er ihn nicht am Ende überholt und ihm 5 wertvolle Punkte weggenommen. Er ist also nicht für Lorenzo gefahren, sondern nur nicht für Rossi, was ja auch keiner verlangen kann, schließlich sind sie in verschiedenen Teams.

  • sicherlich ist mm der beste fahrer. für mich ganz klar.


    ich habe aber live gesehen, wie er eine wm entschieden hat, aus der er bereits ausgeschieden war. eine ganze saison verfälscht, durch aggressives stören der gegner.


    im letzten rennen hat er immer wieder in verschiedenen kurven zurückgesteckt oder ist weit gegangen, als grosse lücken zum durchstechen vorhanden waren. man konnte förmlich spüren, wie unangenehm es jl war, dass dort ständig jemand auf ihn draufbrannte und dann nicht angriff. hat ihn sogar einige fehler machen lassen. das haben übrigens die jl-fans vor ort auch gewusst ;)


    das ist eine ganz andere hausnummer als in irgendeinem training, qualifying oder einzelnem rennen mal scheisse bauen.

    Das Leben ist ungewiss- iss den Nachtisch zuerst...!

  • Dass er im letzten Rennen Lorenzo geholfen hat, habe ich ja auch nie bezweifelt. Aber er hat ihm in Australien nicht geholfen, so wie Rossi das behauptet hat.
    Und nach den Aktionen, die Rossi sich da geleistet hat, konnte man ja wohl kaum erwarten, dass er dann im letzten Rennen für Rossi fährt und Lorenzo überholt. Genaugenommen hatte sich damals MM nur geweigert, Rossi zu helfen und der über die Saison Beste ist Meister geworden. Man kann ja wohl kaum von dem Fahrer, den man im Rennen davor vom Moped getreten hat, Schützenhilfe erwarten.

  • ich will mich garnicht einmischen in die Diskussion.

    Aber der Lolli hat die letzten drei Jahre bekommen was er verdient hat.

    Am besten gefiel mir noch seine Fehlentscheidung von Ducati zu gehen, als es gerade anfing gut zu laufen.

    Was dann der Anfang seines Abgangs war.

    Mit der Honda hat er sich dann ein für Ihn unfahrbares Motorrad ausgesucht. Dann kamen die Vorderradrutscher, wofür die Honda vorher schon bekannt war wenns darum ging richtig schnell sein zu wollen wie auch bei Crashlow und die Verletzungen haben ihr übriges getan.

    Walle,
    "machen ist wie wollen
    ...nur krasser"

  • Ich habe für nächstes Jahr Moto GP am Red Bull Ring geplant.

    Hat da jemand Tipps für Unterkunft (Pension?) und Plätze an der Strecke? Ich kenne die Strecke nicht und weiß daher auch nicht wo man halbwegs gut sehen kann.

  • Unsere Pension aus 2018 kann ich nicht so empfehlen. Wir waren quaasi nach der 1. kurve auf der Gerade. Ist ganz gut, da Du circa 70-80% der Strecke siehst. Die Red Bull/KTM Tribüne ist auch richtig geil. Liegt aber voll in der Sonne und sit schnell ausgebucht.

  • Zarco fährt 2020 für Avintia unter Vertrag von Ducati mit ner GP19

    Bin gespannt ob das besser klappt als mit der Kati.

    Achja, Folger können wir live sehen, er fährt 2020 bei MGM-Yamaha in der IDM

    Walle,
    "machen ist wie wollen
    ...nur krasser"

  • MotoGP in Katar wegen Coronavirus abgesagt. Die Teams dürfen nicht mehr einreisen.
    Es fahren nur Moto3 und Moto2, da sind die Teams wohl noch vom testen vor Ort.

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

    Benjamin Franklin



    Meine Threema-ID gibts per PN