Getriebereparatur - gibt es hier DEN Experten ?

  • Bei meiner VT1100 Bj.89 ziert sich das Getriebe, genauer gesagt es springen Gänge heraus.

    Es läuft wohl zwingend darauf hinaus, dass der Block (längs geteilten) zerlegt und die Innereien, zumindest aber einzelne Zahnräder, getauscht werden müssen.


    Hätte hier im Forum schon jemand die nötige Fachkenntnis u n d vielleicht sogar die Muße, den Platz und die Zeit sich an das alte Mädchen ran zu trauen. Es soll auch nicht umsonst sein.

  • Entweder werden dort Schaltgabeln verbogen sein oder eben Schaltmuffen verschlissen.

    Schaltmuffen selbst (die Verzahnung der Gangräder untereinander) sollten scharfe Kanten haben.


    Bbei unsauberen Schaltvorgängen, schiefen Schaltgabeln oder schlechter Produktionscharge verschleißen diese Kanten und es bildet sich ein Radius oder im worst Case arbeitet sich die Fläche der Kraftübertragung schräg aus sodass bei hohem Drehmoment die Gänge raus fluppen.

    Habe gerade selber ein Getriebe von 1958 auf dem Tisch, welches dringenst Zuwendung braucht.


    Je nach Maschinenpark kann man auch die einzelnen Zahnräder nacharbeiten oder aber braucht eben Neue.

    Dazu mus sdie Schaltwalze und die Gabeln ganz akribisch geprüft werden, auch ob die Arretierung der Walze vernünftig arbeitet.

    Honda VTR1000SP1 2000 only Track
    Ducati 900SS 1995
    Honda CR250 2000
    KTM EXC500 2012
    Ducati 996 1999
    Pannonia 250 1958
    Ducati "1096" 2019