Gruß aus dem Erzgebirge

  • Hallo!


    Ich bin der Ricci aus dem Erzgebirge und habe mir vor ein paar Wochen nach 3 Jahren Bike-Abstinenz eine schöne rote VTR 1000 F BJ98 mit 15TKm gekauft. Leider hatte sie fast 20 Jahre Wartungsstau. Der Vorbesitzer ist seit der letzten Wartung aber kaum gefahren und HU war auch neu. Trotz versicherter Mängelfreiheit hat auf dem Heimweg dann der Vergaser gesuppt und bei ca. 7000 U/Min bricht die Leistung ein.

    Nun bin ich noch gut am Herrichten und wirklich froh, dass es die Webseite von Higgens und dieses Forum hier gibt. Die wertvollen Tipps sind unbezahlbar!


    Gruß Ricci

  • Willkommen hier!


    Wenn der V solange ungenutzt rumsteht, ist es wohl eher normal, dass er etwas zickt - gerade beim Thema Vergaser.

    Würde da keine böse Absicht unterstellen ;)


    Viel Spaß mit deiner Honda :thumbup:8)

  • Willkommen hier und viel Spaß mit der F.


    Vermutlich brauchen deine Vergaser mal ein Ultraschallbad, nach so langer Standzeit ist das normal.

    Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.

    Benjamin Franklin



    Meine Threema-ID gibts per PN

  • Vielen Dank für die herzlichen Grüße! Ja dass es einiges zu tun geben wird war mir schon klar. Aber der gute Mann hat die Maschine im Juni erst nochmal in der Werkstatt gehabt. Dort hat man angeblich die u.a. die Vergaser gereinigt.

    Hab beim Ausbau einen ersetzten Sekundärluftfilter samt Reste des alten Filters gefunden, der zweite war kurz vorm zerbröseln. Der hintere Vergaser hatte in der Schwimmerkammer gut Dreck und noch Reste des alten Filters drin. Da stand für mich fest: erstmal zum Ultraschall geben.

    Nach Ultraschall und Vergaserrep.-Satz Einbau ist sie erstmal wieder dicht. Luftfilter und beide Sekundärluftfilter neu gemacht und Vergaser synchronisiert. Läuft jetzt erstmal halbwegs.

    Bis auf Standgas kalt, da setzt ab und zu ein Zylinder aus und die Leerlaufdrehl schwankt auch heiß gefahren. Und meist bei ca. 7000 U/min bricht die Leistung mit einem Schlag weg. Auf der Fehlersuche hab ich dann noch ausgehärtete Benzinhahnmembranen und einen gerissenen und gequollenen Benzinfilter gefunden. Die müssen noch getauscht werden, Kerzen kommen auch noch neue rein.

    Diese Zipperlein passen aber wohl eher in einen eigenen Thread:)


    Gruß Ricci

  • Beitrag von malowi ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Doppelpost ().