VTR1000F nach Lufi Umbau zu mager

  • je mehr man recherchiert, desto schlimmer wird es...


    Wenn es um "Kit"-Nadeln geht, stößt man eigentlich nur auf Dynojet-Sätze die von Kainzinger etc. angeboten werden. Natürlich steht da nichts über die Bedüsung etc dabei. Sprich, das ist schon mal nicht der Weg...


    Ansonsten konnte ich herausfinden, daß es diese Nadeln zu geben scheint...


    Teilekatalognummer Bezeichnung / Prägung auf der Nadel Zylinder Land / Variante Katalog-Link
    16027-mbb-610 A1UF vorne Deutschland https://www.bike-parts-honda.d…/13MBBV41/E__1801/1/11524
    16012-mbb-610 A1UE hinten Deutschland https://www.bike-parts-honda.d…/13MBBV41/E__1801/1/11524
    16027-mbb-640 A1UD vorne Europa https://www.bike-parts-honda.d…/13MBBV41/E__1801/1/11521
    16012-mbb-640 A1UC hinten Europa https://www.bike-parts-honda.d…/13MBBV41/E__1801/1/11521



    Die Frage ist nun: Welche nehmen??? Sind die EU-Varianten jetzt die "besseren", die a bissi mehr Punch im mittleren Drehzahlbereich zulassen?

    Grüße, Zed


    Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.

  • ich würde es aber gerne wissen... ;) UND verstehen.☝

    Grüße, Zed


    Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.

    Einmal editiert, zuletzt von Zed ()

  • @ Zed: Ich glaube das Thema Düsennadeln bringt Dich was das Patschen angeht nicht weiter. Ich gehe davon aus, dass Du den Lufi-Umbau von Higgens bei Dir drin hast, mit Original-Düsennadeln, die mit zwei Unterlegscheiben praktisch den Kit-Nadeln entsprechen. Da es viele im Forum gibt, die sehr zufrieden mit dem Lufi-Umbau sind, kann ich mir nicht vorstellen, dass ein Austausch der Nadeln etwas verbessert. Vielleicht baust Du den Vergaser zusammen (mit 48er Leerlaufdüsen) und fährst erst mal. Anschließend kannst Du das Laufverhalten noch (von außen) über die CO-Schrauben feintunen (Winkelschraubenzieher). Hilfreich ist es evt. auch, wenn Du mal einen anderen F-Fahrer fahren lässt. Vielleicht ist ja alles in Ordnung und das Patschen kommt beim Gasschließen vom Auspuff.

    Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.

  • Nö... das Thema Patschen ist auch ganz weit unten in der Prio-Liste. Jetzt will ich einfach nur wieder meine Vergaser zusammenbauen und die "richtigen" Nadeln bestellen. Im Zweifel kann ich auch bei Honda anrufen... hatte aber gehofft mir das zähe Gespräch mit einem Japanischen ingenieur zu ersparen, wenn es hier jemand beantworten kann. :-)

    Grüße, Zed


    Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.

  • Jaaa, das ist mir bekannt. Dennoch verweist der liebe Higgens ja auf Seiner Seite auf andersartige Nadeln (Kit, Factory, wie auch immer man die nennen soll), die eben nur mit einer Scheibe unterlegt werden sollen.


    Und die Recherche hat eben ergeben, daß die auf seiner Seite genannten Bezeichnungen diesen Typen zuzuordnen ist. Wenn man die Nadeln von Hand vermisst, scheinen sie identisch zu sein. Mir stellt sich jetzt eigentlich nur die Frage, was an den EU-Varianten so anders sein soll, ob damit diese "Kit"-Nadeln gemeint sind und ob man die oder die Deutsche Variante bestellen soll. :-)


    Ich bin verwirrt und will Klarheit. That´s it.


    Teilekatalognummer Bezeichnung / Prägung auf der Nadel Zylinder Land / Variante Katalog-Link
    16027-mbb-610 A1UF vorne Deutschland https://www.bike-parts-honda.d…/13MBBV41/E__1801/1/11524
    16012-mbb-610 A1UE hinten Deutschland https://www.bike-parts-honda.d…/13MBBV41/E__1801/1/11524
    16027-mbb-640 A1UD vorne Europa https://www.bike-parts-honda.d…/13MBBV41/E__1801/1/11521
    16012-mbb-640 A1UC hinten Europa https://www.bike-parts-honda.d…/13MBBV41/E__1801/1/11521

    Grüße, Zed


    Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.

  • Ach so! Ukei. Danke Wolfgang!


    Die sind scheinbar nichtmehr zu kriegen. Krass. Also deutsche Nadeln.


    Danke euch!

    Grüße, Zed


    Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.

  • Also ich hab den Umbau im Winter gemacht, so wie der Cheffe das beschreibt, Unterlegscheiben unter die Nadeln. Kiste läuft perfekt, Sound / Leistung passt.

    Patschen, meint Ihr das im Schubbetrieb, meist beim Runterschalten vorm Kreisverkehr ? Das passiert vielleicht 1x pro Tour, hatte ich aber schon vor dem Umbau, da allerdings öfters, zum Teil mit ausgehen des Motors.

  • Muss noch hinzufügen:

    - Ventilspiel ist im Normbereich, wurde nix nachgestellt

    - Vergaser wurden beim Umbau gereinigt (kein Ultraschall, nur Pressluft und Bremsenreiniger), waren auch nicht sonderlich schmutzig

    - die kleinen Lufi´s für die Membrankammern hatten sich schon aufgelöst, sind aber beim Stz dabei.

    - sie hat nun ca 72.000 km drauf

    - Abgasanlage momentan Original, mit den Sharks knallts halt ofters mal wegen Falschluft an der Anlage

  • So, sie läuft wieder.


    Kurz zur Konfiguration:

    Hebebohrungen 2 x 3,5mm

    190er Düse vorne und 192er Düse hinten

    No-toil Luftfilter

    Standard Vergasernadeln, 1mm unterlegt (2xM3-Scheiben)

    48er Leerlaufdüsen wegs des Auspuffknallens im Schiebebetrieb bei niedrigen Drehzahlen

    Co-Schrauben 2,5 Umdrehungen hinten und 2,25 Umdrehungen vorne


    Die Maschine geht, wie die Feuerwehr. Aber das Auspuffknallen ist noch schlimmer geworden, als es zuvor war. Hätte ja besser werden müssen, wenn man der Theorie folgt, der Motor würde bei niedrigen Drehzahlen zu mager laufen. Nun ja, werde wieder auf 45er Leerlaufdüsen umrüsten.

    Grüße, Zed


    Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.

  • Ich habe 48er Leerlaufdüsen drin und auch sonst Deine Konfiguration (Lufi-Umbau) und meine knallt nicht.

    Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.

  • schlimmes Auspuffknallen?


    Was für eine Überraschung bei 3,5 mm Hebebohrungen, die Schieber sind dann praktisch nicht beruhigt!

    naja... schlimm... mehr, als zuvor. Ist auffälliger. Ich hab zuletzt einen ganzen Tag damit verbracht (damals noch 45er Düsen) die scheiß CO Schraube einzustellen. Eine fürchterliche Arbeit war des...


    Den Zusammenhang verstehe ich nicht ganz. Die Querschnittsfläche ist nur marginal größer, als mit den 3 x 2,5er Bohrungen. Die erlauben doch nur, daß die Schieber schneller auf, bzw, zugehen. In diesem Fall zugehen. sprich der Schieber macht schnell zu, weniger Sprit im Zulauf und damit auch weniger Potential im Abgastrakt zu verbrennen.

    Sehe ich das falsch? Wenn man das Thema googelt, dann heißt es immer "knallt weil Gemisch zu mager". Demnach hätte es durch 48er Leerlaufdüsen besser werden müssen. Ist es aber nicht.

    Grüße, Zed


    Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.

  • Fast das doppelte an Querschnitt.


    Habe nun nicht alles gelesen aber kannst du definitiv ausschließen, dass deine Auspuffanlage irgendwo undicht ist?


    Hört man eigentlich auch oft ganz gut wenn man mal im Leerlauf die Schalldämpfer zuhält und es irgendwo zwitschert.

    Honda VTR1000SP1 2000 only Track
    Ducati 900SS 1995
    Honda CR250 2000
    KTM EXC500 2012
    Ducati 996 1999
    Pannonia 250 1958
    Ducati "1096" 2019