Gummis 2019

  • Kannst Du denn wenigstens festmachen, welche Eigenschaft Dir nicht gefällt? Dann könntest Du gezielter nach einem anderen Modell suchen.

    Irgendwie habe ich das Gefühl dass der Reifen keine Rückmeldung gibt.

    Ich hatte auf meiner Thundercat zB einen BT20 und dann den BT21. Mit dem BT20 war ich sogar auf dem Ring unterwegs. Da hat man den Reifen gespürt, vor allem den Grenzbereich bzw wenn er zu schmieren begonnen hat. Kann es nicht besser beschreiben. Ist halt eine Gefühlssache.

  • Irgendwie habe ich das Gefühl dass der Reifen keine Rückmeldung gibt.

    Ich hatte auf meiner Thundercat zB einen BT20 und dann den BT21. Mit dem BT20 war ich sogar auf dem Ring unterwegs. Da hat man den Reifen gespürt, vor allem den Grenzbereich bzw wenn er zu schmieren begonnen hat. Kann es nicht besser beschreiben. Ist halt eine Gefühlssache.

    BT020 hatte ich seinerzeit auf der SV. Der war eine sehr deutliche Verbesserung zum Z4 (Erstbereifung) und hat ewig gehalten aber aus heutiger Sicht empfände ich ihn als ziemlich katastrophal. Nass- und Kalthaftung waren auch für damals schon ziemlich mittelmäßig (wenn es warm und trocken war, war der Grip sehr gut) und das Aufstellmoment beim Bremsen hätte mich das ein oder andere Mal fast von der Straße getrieben. Der Wechsel zum PiPo war da dann eine richtig radikale Verbesserung.

  • BT021 hatte ich auf der ER-6F. Kein schlechter Reifen, zur Verschleißgrenze hin eher rutschig, aber mit Grenzbereich. Hab damals mit 34PS Powerslides gemacht... auf der Maschine fand ich den MPP übrigens klasse. Auf der Streety gefällt er mir nicht ganz, er walkt relativ stark. Hatte nen Satz MPP2CT auf der Straße drauf und auf der Renne (!!!bei Regen!!!) MPP. Wenn meine CSA3/S21 Kombi bald verschlissen ist, kommen meine gebrauchten MPP für die kalte Saison drauf. Werde berichten.

    SC36---------------------Bj. 1998--64100km--Die alte Dame leckt im neuen Gewand mit größerem Vorbau
    Street Triple 675R--Bj. 2016--31400km--Eingewintert bis zum nächsten Trackday
    Jimny FJ-----------------Bj. 2017--22000km--Kumpel für Alles.

  • Powerslides ohne Power :thumbup: Habe ich bisher nur mit der NX bei Schnee geschafft.;(



    BT021 hatte ich auf der ER-6F. Kein schlechter Reifen, zur Verschleißgrenze hin eher rutschig, aber mit Grenzbereich. Hab damals mit 34PS Powerslides gemacht... auf der Maschine fand ich den MPP übrigens klasse. Auf der Streety gefällt er mir nicht ganz, er walkt relativ stark.

    Das ist eine Eigenschaft der älteren Power-Modelle, dass sie eine sehr weiche Karkasse haben. Deshalb funktionieren sie auf schwächeren und leichteren Maschinen mit recht weichem Fahrwerk auch wirklich sehr gut. Bei Mopeds mit steiferem Fahrwerk (wie z.B. Deiner Street Tripple) geht dadurch allerdings Präzision flöten (vorne, hinten fühlt es sich halt immer etwas an, als würde er wegknicken aber er greift gut). Ab dem Power 3 ist die Karkasse härter und die Lenkpräzision ist besser (deshalb hatte ich (bzw. habe noch) den auch als Vorderreifen auf der SV) allerdings ist sie weiterhin recht weich. Der RS ist nochmal um einiges genauer. Allerdings sollte man in m.E. hinten mit relativ niedrigem Druck fahren (was Michelin auch empfiehlt. Die "halboffizielle" Empfehlung mit 2,5 bar ist eher als Obergrenze zu sehen). Wenn man ihn mit 2,5/2,9 fährt, versteht man auch, warum er in der Motorrad so schlecht bewertet wurde...

  • Hab auch die MPP gern mit weniger Druck gefahren. 2,1-2,2/2,4 auf der ER-6 war optimöse (2,25/2,5 Vorgabe). Deswegen bin ich aus Gewohnheit die CSA3 mit zu wenig Druck gefahren, was die gar nicht mögen und mich gewundert wieso die VTR so komisch fährt ^^


    Mal schauen, ob der MPP auf der VTR F besser funzt als auf der Streety. Gefühlt ist die VTR F ja eine 15kg schwerere, 40PS stärkere ER-6f. Mindestens das Federbein von der VTR F scheint identisch zur ER-6 zu sein. Vielleicht funktioniert der ja? Werde berichten.

    SC36---------------------Bj. 1998--64100km--Die alte Dame leckt im neuen Gewand mit größerem Vorbau
    Street Triple 675R--Bj. 2016--31400km--Eingewintert bis zum nächsten Trackday
    Jimny FJ-----------------Bj. 2017--22000km--Kumpel für Alles.

  • Mal schauen, ob der MPP auf der VTR F besser funzt als auf der Streety. Gefühlt ist die VTR F ja eine 15kg schwerere, 40PS stärkere ER-6f. Mindestens das Federbein von der VTR F scheint identisch zur ER-6 zu sein.

    Sicher? Ich dachte, die ER-6 hätte keine einstellbare Zugstufe gehabt. Außerdem wäre es auch erstaunlich, wenn der Hub zufällig gleich wäre, da das Federbein bei der ER direkt und bei der VTR über Umlenkung angelenkt ist.

  • Stimmt, aber es sieht zumindest äußerst ähnlich aus. Na gut, müssen wir auch nicht breit treten, lassen wir dann lieber die Ergebnisse sprechen.

    SC36---------------------Bj. 1998--64100km--Die alte Dame leckt im neuen Gewand mit größerem Vorbau
    Street Triple 675R--Bj. 2016--31400km--Eingewintert bis zum nächsten Trackday
    Jimny FJ-----------------Bj. 2017--22000km--Kumpel für Alles.