Diablo Rosso 3 oder wieder Angel GT ?

  • Für nächstes Jahr brauch ich neue Reifen für die SP.


    Aktuell fahre ich seit ca 6tkm die Angel GT und bin eigentlich soweit zufrieden. Hinten ist noch genug Gummi da, vorn geht er Richtung Verschleißgrenze.


    Gerne würde ich den Rosso 3 mal testen.
    Hab nur ein wenig Bedenken, da der Rosso 2 am Hinterrad bei nur 2600km schon bei 1,6mm war.


    Hat jemand schon beide Reifen gefahren und kann einen Vergleich geben ?

    positive Marktplatzerfahrungen:
    alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)



    Cross the fingers for Nicky !!!

  • Beide waren schon auf meiner F und beide waren für meinen Landstraßeneinsatz zu ausgeprägt. Der Trend geht zu Reifen die Eigenschaften beider Pneus in sich vereinen. Das wären z.B. Metzeler Roadtec 01, oder Conti Road Attac 3. Den Metzeler habe ich schon 3mal montiert, der Conti kommt zum Ende der Saison drauf.

    -------------------------------------------
    Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
    Vittorio De Sica
    Wenn no älle Leut so wäret wie i sei sodd. (Schwäbisch)

  • Also Bernd, das verstehe ich nicht. :08:


    Was meinst du mit "zu ausgeprägt" ?
    Der Angel GT zu unsportlich und der Rosso 3 zu tourenuntauglich ?


    Der Angel GT ist für mich (eigentlich) sportlich genug und war im Neuzustand handlicher und agiler als der Rosso 2 (der da aber schon an der Verschleißgrenze war und es lag ein Winter dazwischen, da kann man schwer vergleichen).
    In manchen Situationen wünsche ich mir das gewisse Etwas, was ich mir vom Rosso 3 erhoffe.
    Gedanken mache ich mir nur über die Haltbarkeit. ;)


    Geh bitte mal mehr ins Detail beim Vergleich beider Reifen.
    Einen anderen möchte ich nicht fahren. ;)


    Gruß... Carsten

    positive Marktplatzerfahrungen:
    alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)



    Cross the fingers for Nicky !!!

  • Da Ich früher eher zügig unterwegs war bin Ich lieber Super Corsa oder Sport Attac gefahren wegen Grip.Heute würde Ich eher einen Conti Road Atack oder ähnliches probieren.

  • Nachdem was ich so gelesen habe kannst du den Rosso 3 nicht mehr mit dem Rosso 2 vergleichen.
    Der Rosso 3 geht doch viel mehr in Richtung Sport, bei noch relativ guter Haltbarkeit.
    Ich fahr ihn momentan auf der Tuono als 190er und bin sehr zufrieden.
    Er ist dem M7 von Metzeler ziemlich ähnlich den ich auf der F fahre.
    Laufleistungserwartung beim Rosso 3 so zwischen 3-5 tsd an der Hinterhand, je nach Fahrstil.
    Den Rosso Corsa I oder Supercorsa würde ich für die LS bei kälteren Temperaturen nicht empfehlen.


    Der Fachmann rät: Immer anhalten vor dem Absteigen!

    Einmal editiert, zuletzt von Arp ()

  • @ Carsten


    Der GT ist ein guter Tourenreifen der bei mir 7000 Km gehalten hat.
    Den Roadtec 01 fahre ich auch 7000 und mehr, mit den etwas sportlicheren Eigenschaften.
    Der Conti wird als agiler Reifen beschrieben bei annähernd den gleichen Nass.-und Kaltlaufeigenschaften wie der Metzeler. Mein Kumpel –mit dem ich schon Zigtausend Km gefahren bin- bestätigt das ebenfalls. Mit den 150 PS seiner Maschine erreicht er die ähnlichen Laufleistungen!

    -------------------------------------------
    Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
    Vittorio De Sica
    Wenn no älle Leut so wäret wie i sei sodd. (Schwäbisch)

  • Ich war heute beim Tom und der hat den Mitas empfohlen....Gripp ohne Ende und Laufleistung um die 6000. Wer den Reifenstapel vor seiner Werkstatt kenn weiß wie er und seine Jungs fahren. Regen konnt er noch nicht sagen. Bei dem Preis ist das allerdings ne Überlegung wert.


  • Ist bei euch der GT eigentlich auch vorne Rechts fast runter und nicht in der Mitte?


    Das liegt am Fahrstil und nicht am Pneu. :D

    -------------------------------------------
    Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
    Vittorio De Sica
    Wenn no älle Leut so wäret wie i sei sodd. (Schwäbisch)

  • Also ich habe gerade den Rosso 3 drauf, allerdings auf der F.
    Ich finde den nicht so doll. Er funzt nicht so gut wie der Rosso 2. Der Rosso 2 hat kalt wie warm sehr gut funktioniert, mit dem Rosso 3 hatte ich letztes Jahr im Oktober einen üblen Rutscher bei knapp 10 Grad.
    Bei Wärme funktioniert er super!
    Laufleistung lag/liegt bei beiden ca 4500 km.


    Ich kann dir für die SP den Conti RA3 wärmstens empfehlen.
    Die dicke Berta wird damit wesentlich handlicher, das Einlenkverhalten verbessert sich eklatant und sie kleben wie Scheiße am Turnschuh.


    Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen

  • steiny
    Kann ich bestätigen bis auf die Schwäche des Rosso bei kalten Temperaturen und da auch beim 2er. Deshalb fahr ich ihn auch nicht mehr.

    -------------------------------------------
    Lebenskunst ist nicht zuletzt die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
    Vittorio De Sica
    Wenn no älle Leut so wäret wie i sei sodd. (Schwäbisch)

  • Habe vom M7rr auf den Angel GT gewechselt und bin begeistert. Der Unterschied war wie Tag und Nacht, die F fuhr sich wie ein komplett anderes Mopped. Habe nach dem Wechsel erst gemerkt wie zäh das Einlenkverhalten des Metzelers war. Die Pirellis ziehen einen quasi in Schräglage, während man beim Metzeler ziemlich drücken musste.
    Die Metzeler waren zwar abgefahren, allerdings keineswegs eckig, und der Luftdruck passte auch.

  • Der M7RR braucht vorne mehr Druck.



    Mit 2,5bar fährt der mir zu teigig.
    Mit 2,7bar ist alles gut.

    Stürzen, darin sind sich die Experten einig, gehört zum Motorradfahren wie das Erbrechen zum Alkoholgenus. Wer nicht bricht, hat entweder enorme Übung oder einfach nicht alles gegeben!
    Alte weisheit :Wer später bremst, bleibt länger schnell.

  • für die SP (2 in meinem Fall, dürfte aber für die 1 ebenso gelten) kann ich den Michelin Pilot Power sehr empfehlen.


    Komm grad heut abend von meiner Hausstrecke, das sind kurvige Landstrassen ca. 110km heute mit viel hoch und runter und viele Kurven in allen Radien, das ganze Spektrum einfach, von langsam/enge Serpentinen bis 23 auf dem Tacho an übersichtlichen Stellen.
    Da ich wie heute bei sehr engagierter Fahrweise nie was von hinten kommen sehe und was vorne kommt wird sofort/so schnell als möglich überholt und ich mich auf den MPP stets verlassen konnte (mehrere Sätze, einer war auch als MPP2CT dabei noch vom Vorbesitzer) kann ich eine klare Empfehlung dafür aussprechen.


    Für F ist wieder was anderes, aber für meine SP2 funktioniert der einfach genial. Das denk ich immer wieder wie heute abend beim Fahren: Mensch der MPP muss doch mal bei irgendwas mal ne Schwäche zeigen - aber nein, der haftet, ist bequem, unterstützt die SP dabei dass sie ne gute Linie fährt durch die Kurven sodass man nicht unnütz Geschwindigkeit/Zeit verliert. Heute abend war 20-25 Grd. C und komplett trocken.
    Bei über 30Grd C wie die letzten Wochen es war würde ich beim MPP aber vorsichtiger sein, das sollte man im Hinterkopf behalten und dann den Grenzbereich meiden beim Kurvenheizen aber diese Temperaturenbedingungen sind seit dieser Woche vorbei.

  • Seid mir nicht böse Jungs, aber für Metzeler und Michelin gibt es schon zig Threads.


    Hier soll es um den Diablo Rosso 3 und / oder den Vergleich zwischen ihm und dem Angel GT gehen. ;)

    positive Marktplatzerfahrungen:
    alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)



    Cross the fingers for Nicky !!!