• Mich interessiert der Luftdruck den du fährst.


    Meine Anfrage an Pirelli wurde damit beantwortet, dass ich mich an die Herstellervorschrift halten soll, also an 2,5 und 2,9bar.
    Auf der Rennstrecke nicht unter 2,3bar.


    Das hilft mir nicht wirklich weiter. :08:


    Den Angel GT habe ich mit 2,4 und 2,8 bar gefahren.
    Die Karkasse von dem war sehr weich, unter 2,8bar war er recht schwammig.


    Der DR3 ist allerdings um einiges steifer, was im Solobetrieb doch sicher einen niedrigeren Luftdruck zulässt.
    Sollte auch sinnvoll sein, da der Reifen so schneller warm wird und die Temperatur besser hält.

    positive Marktplatzerfahrungen:
    alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)



    Cross the fingers for Nicky !!!

  • Bin den Diablo Rosso 3 heute das erste Mal gefahren.
    Die Außentemperaturen lagen bei 8-15 grad, dafür waren die Straßen weitestgehend trocken .


    Im Neuzustand ist das natürlich nicht optimal, war ganz schön eirig die Fuhre.
    Als er dann nach etwa 50km mal ein wenig Temperatur hatte (da konnte ich endlich mal ein wenig angasen), fuhr er sich deutlich besser.


    Der Reifen ist tatsächlich so, wie es in den Tests geschrieben wurde.
    Bis etwa 80km/h super handlich, fährt man schneller ist er so stabil, dass man ohne große Kraftanstrengung kaum wedeln kann. Da war der Angel GT deutlich leichtfüßiger.
    Die Kurvenstabilität ist bombastisch !
    Er giert regelrecht nach Kurven und fällt fast von alleine hinein, ohne jedoch kippelig zu wirken.
    Durch die Kurve fährt es sich wie auf Schienen, sehr stabil und mit ausreichend Gripp.
    Aufstellneigung beim hineinbremsen in die Kurve konnte ich nicht feststellen. Gut, dafür ist er ja neu. ;)


    Einziger Minuspunkt ist die Optik der Reifenkontur.
    Der zieht sich nämlich so weit rum (zumindest bei der SP-Felge in 190/55), dass es fast unmöglich ist den über die ganze Lauffläche anzufahren.
    Gut 2cm Angsstreifen sind noch da. :11:
    Die wären beim Angel GT schon weg gewesen.
    Verkleinern werde ich den bei passendem Wetter sicher noch, ganz weg krieg ich ihn auf öffentlicher Straße aber sicher nicht.


    Alles in allem bin ich sehr zufrieden und freue mich schon auf die nächste Runde. :14:

    positive Marktplatzerfahrungen:
    alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)



    Cross the fingers for Nicky !!!

  • Ja das ist schon ein wenig kühl für den Rosso 3.
    Auch ich war nach meiner ersten Ausfahrt überrascht von dem Angststreifen. Selbst der Rosso Corsa I war bei der gefahrenen Schräglage schon am Rand.
    Aber inzwischen ist es der Rosso 3 auch :D
    Ansonsten kann ich deine Aussagen vom Rosso 3 voll bestätigen, :14:
    bei mir in der gleichen Größe auf der Tuono.


    Der Fachmann rät: Immer anhalten vor dem Absteigen!

  • Ich bin vor jahren wegen einem technischen Defekt beim ADAC Training auf eine nagelneue Street-Tripple mit Diablo Rosso Corsa umgestiegen.


    Auf dem Übungsplatz hatte ich die kalten Reifen ruckzuck am Rand. Und das nur durch Slalom, Ausweichen und Kreisbahn fahren. Das ging voll easy.


    Welchen Luftdruck fährst du ?

    positive Marktplatzerfahrungen:
    alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)



    Cross the fingers for Nicky !!!

  • Momentan 2,7 und 2,4.



    Aprilia empfiehlt 2,5 und 2,25.
    Hatte ich beim Rosso Corsa probiert fand ich aber für die LS zu wenig.


    Der Fachmann rät: Immer anhalten vor dem Absteigen!

  • Den Rosso III mit dem vorgeschriebenen Luftdruck fahren? Wat ham‘mer jelaacht!


    Ich fahre den auf der Super Duke mit 2,3 und 2,6 damit fährt es sich sauber und stabil, eine Versuch mit 2,5/2,9 hat aus meinem Moped eine total nervöse Kiste gemacht! Nee Danke!

  • Ich gebe mal ein Update zum Rosso 3:


    Mittlerweile bin ich ihn gut 1000km gefahren und ich bin sehr zufrieden damit. Der Rand des Reifens ist erreicht, trotz Landstraße und rundem Fahrstil.
    Bei dem jetzigen Wetter muss man ihn gar nicht warm fahren, drauf setzen und angasen. :D
    Der hat nicht wirklich viel gemeinsam mit den Vorgänger.


    Bin am Samstag ne 200km Runde mit nem Arbeitskollegen gefahren. Er auf der RSV4 mit Supercorsa.
    Dementsprechend ist er auch gefahren. :11:
    Bad Schwalbach, Zollhaus, Ahrtal,... da gibt es feine Strecken. :D


    Auf den Geraden hatte ich große Mühe, aber in kurvigen Abschnitten bin ich gut dran geblieben.
    Er war selbst sehr überrascht, was die alte SP zu leisten imstande ist. :14:


    Die Flanken waren ein wenig aufgerissen, jedoch hat der Reifen nicht einmal geschwächelt. Zu Hause angekommen, waren die Flanken wieder fast glatt.


    Ich bin echt gegeistert von dem Reifen !
    Vom Verschleißbild her sieht er noch wie neu aus, gut 4-5tkm könnte er halten und damit nicht viel weniger als der Angel GT.


    Als nächstes probiere ich den Corsa2, aber das wird wohl noch ne Weile dauern.

    positive Marktplatzerfahrungen:
    alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)



    Cross the fingers for Nicky !!!