MotoGP 2018

  • Geändert in grenzwertig, aber trotzdem kein Vgl wie rücksichtslos MM fährt. Startaufstellung... Der beste soll gewinnen aber fair

    Die VTR hört sich nur laut an, ist aber auch nicht leise!

  • Wieso beinahe? Rossi lag ja eindeutig... ich frag mich wieso Rossi das nächste Rennen von ganz hinten starten durfte,aber ein MM machen kann was er will und "nur" Durchfahrtsstrafen kassiert... Ich finde es nicht OK wenn man einen Sturz und evtl. Verletzungen eines Mitstreiters in Kauf nimmt...


    Beinahe weil ja nur Rossi am Ende auf der Schnauze lag.


    Zarco und Pedrosa war meiner Meinung nach nicht so heftig wie die Manöver von MM. Unter anderem weil das früher im Rennen war mit mehr Gedränge.

  • Der hat nicht alle Latten am Zaun! ..


    Seh ich genauso. Ich würde vermuten das bei ihm der gewisse Sinn für Gefahr irgendwie inaktiv oder garnicht vorhanden ist. Er fährt einfach wie ein Kind das gelernt hat wie man Gas gibt und trotzdem oben sitzenbleibt. Fällt er doch hin, was oft genug passiert, ist ihm das halt völlig egal.


    Das schlimme ist, er glaubt das alle anderen genauso denken wie er, deshalb ists ihm auch wurscht wenn er mal jemanden rammt oder schneidet, ist ja alles halb so wild.


    Am deutlichsten wurde das heute in der Startaufstellung. Er würgt sein Bike ab, und schiebt es einfach selbst wieder an, nur um es ganz schnell wieder zurück auf seinen Startplatz zu schaffen, hat ja keiner gesehen, was `? Wie ein Schulkind, das beim Durchzählen zu spät kommt und sich noch ganz schnell in die Reihe stellt, hat ja keiner gesehen...... :11:


    Ich würd ihn disqualifizieren, ne Geldstrafe verpassen und beim nächsten Rennen aus der Pit starten lassen. Die Punkte die er einfährt, werden am Ende des Rennens halbiert.

  • Wow, die Saison könnte wirklich spannend werden! Ich hoffe das muntere Treiben geht so weiter. (ich beziehe mich jetzt auf unterschiedliche Teams und Fahrer weit vorne...)


    Zu MM fällt mir fast nichts mehr ein. Gerade denkt man, er wäre erwachsen geworden fängt er an durchzudrehen.


    Die Situation mit Zarco und Pedrosa muß ich nochmal sehen. Für Pedrosa tuts mir leid und für Zarco hoffe ich, das es ne saubere Sache war...


  • Wir ändern nichts, aber ich hatte geschrieben „Startaufstellung…“ hat MM Narrenfreiheit?, dazu die total unsportlichen Aktionen und ein „Strafmaß“ da schüttelt er sich und geht gestärkt raus!

    Die VTR hört sich nur laut an, ist aber auch nicht leise!

    Einmal editiert, zuletzt von sksv86 ()

  • mm ist ein genialer fahrer , und ein depp zugleich .
    vale nun völlig ohne punkte , das könnte evtl. wieder wm entscheidend sein . dann hätte mm ihm zum 2mal die wm versaut .


    der kerl gehört mal richtig bestraft .



    ansonsten fand ich das rennen nicht besonders , zuviel chaos drumm rum ....:08:

    als gott den menschen erschuf , war er bereits müde ; das erklärt manches .

    mark twain


    hatte neulich stromausfall in der werkstatt , hab mich da mal mit meiner famillie unterhalten - scheinen ganz nette leute zu sein ............

  • Ich bin die Kugel - die Anderen die Kegel. :15: (Marquez)
    Innen reinfahren, die Linie nicht halten können und/oder dem anderen seine Linie sperren, gehört mit einer Durchfahrt bestraft. Kommt der angerempelte zum Sturz, kommt die rote Karte. Das Team bekommt bei Wiederholung eine saftige Geldstrafe.
    Die Dorna lässt den/die Verrückten doch nur gewähren, weil sie Angst haben die MGP würde weniger interessant nach Rossi.
    Ausgerechnet die Dorna hat auch noch die Fäden der WSBK in der Hand.:16:

    -------------------------------------------
    Jahre runzeln die Haut, den Enthusiasmus aufgeben runzelt die Seele.

    Albert Schweitzer

  • Der Marquez ist ein Ausnahmetalent das steht außer Frage, aber was er da gestern abgeliefert hat war total daneben. :15:
    Das geht gar nicht mehr. :13:


    Für Pedrosa tut es mir zwar auch leid, doch die Aktion von Zarco war für mich noch OK, denn da war immerhin Platz um rein zu stechen.
    Doch bei Marquez war einfach gar kein Platz da.

    Möchte mich recht herzlich bei allen Teilnehmern der Spenden-Aktion 2021 bedanken!

  • Soll ein reinstechen in die Innenseite einer Kurve mit der Berührung oder das Hinausdrängen des Vorherfahrenden toleriert werden? Wenn mit mehr Geschwindigkeit in eine Kurve gefahren wird ist die Linie meist weiter und kann damit zu einer Kollision führen. In der Häufigkeit wie das die letzten Jahre geschehen ist kann man wohl von einer unerlaubten Vorteilnahme ausgehen.
    In der DTM wurde das leichte antippen am Heck des Vorherfahrenden in der Kurve mit der Zeit auch bestraft.

    -------------------------------------------
    Jahre runzeln die Haut, den Enthusiasmus aufgeben runzelt die Seele.

    Albert Schweitzer

  • Der Marquez ist ein Ausnahmetalent!
    Und er kann schneller wie alle anderen...


    Fand war ein geiles Rennen ...


    Und wäre es nicht "Sir Rossi" gewesen der wegen MM seinem verbremser hingefallen ist , hätte es auch keinen Interssiert.

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Alberto Puig (Honda-Manager)


    Der Honda-Manager hofft indes, dass die Diskussion bald abflacht. "Es hat keinen Sinn, weiter darüber zu reden", findet er. "Wir hoffen, dass sie es verstehen können und unsere Entschuldigung akzeptieren. Auch wenn wir glauben, dass es kein wirklicher Fehler des Fahrers war." Für Marquez habe er deshalb auch keinen Rat: "Einem Fahrer mit sechs Titeln kann ich keinen Rat geben, außer: Versuche, das Rennen zu gewinnen."


    Quelle
    motorsport-total.com


    Und so sehe ich das auch !
    Die fahren Rennen !
    MM ist zur Zeit einfach besser wie alle anderen - Das erzeugt Frust !


    und wie war das nochmal...
    Wenn Motorradrennsport einfach wäre , würd es Fußball heißen !



    ;)

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Das war schon eine dumme Aktion von Marquez. Er war so viel schneller, wenn er in der Kurve gewartet hätte, hätte er in einer der nächsten ganz locker vorbei fahren können. Das gleiche bei der Aktion mit Espagaro.
    Ich finde vieles an Gemecker von Rossi an Marquez falsch (insbesondere das eine Mal, als er behauptet hat, dass Marquez für Lorenzo fahren würde, indem er das Rennen vor Lorenzo gewonnen hat), aber bei dieser Aktion hatte er wirklich Grund, sich zu beschweren.
    Wobei ich Zarcos Aktion gegen Pedrosa auch nicht fair fand.


    Die fahren Rennen, kein Demolition Derby ;)

  • Es gab mehre Vorfälle in dem Rennen


    Zarco und Pedrosa
    Petrucci und Aleix
    MM gegen Rossi



    Das was Petrucci gegen Aleix im Turn 2 gemacht hat war min. genau wild wie das von MM und Zarco war auch ein Arsch gegen über Dani !


    Aber wie ich schon sagte...Rossi ist hingefalllen und die ganz Welt regt sich auf...

    Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom

  • Petruci und Aleix habe ich nicht gesehen. Dass ich die Aktion von Zarco gegen Dani auch unfair fand habe ich geschrieben. Und dass Rossi oft zu unrecht über andere schimpft auch (zumal er selbst auch oft genug grenzwertige bis unfaire Aktionen geritten hat). Aber dieses Mal hatte er Grund sich zu beschweren.
    Marquez ist ein genialer Fahrer aber in dem Rennen hat er die Nerven verloren und einige Manöver gefahren, die nicht in Ordnung waren (er ist jeweils zu weit hinten gewesen, um sauber zu überholen und hat nicht die Geduld gehabt noch ein oder 2 Kurven/Kurvenkombinationen abzuwarten, um sauber überholen zu können).

  • Man kann von Marquez halten was man will (nur so am Rande: ich mag ihn nicht, genauso wenig wie Rossi) er war halt am Sonntag mal wieder zu stürmisch unterwegs. Er hat seine Strafen dafür bekommen. Manche vielleicht zu gering, aber das ist nun wiederrum der Fehler der Race Direction.
    Zarco hat aber gegen Pedrosa auch eine ähnliche Aktion geritten, da weint keiner rum.
    Meine Empfehlung deshalb: Rossi ab in die Rente, dann müssen die ganzen Gelbkappen nicht immer rumheulen wenn ihrem Liebling "Unrecht" wiederfährt und Marquez gleich mitentsorgen!


    Eins noch: Marquez ist aber wohl oder übel das größte Fahrtalent der letzten Jahre und da kann nicht mal ein Rossi mithalten. Wenn er sich nicht selbst gefährdet (wie 2011 gegen Bradl) wird er die 9 Weltmeistertitel von Rossi leicht knacken

  • Im Gegensatz zu MM vs. Rossi gab es Bei zarco und Dani allerdings keine Berührung. Und bei MM stört mich nicht nur die Aktion gegen Rossi. Es war eine Anhäufung von Regelwidrigkeiten. Da wäre das Anschieben und Fahren gegen die Fahrtrichtung, sowie Das Manöver weiter hinten im feld gegen Modbidelli oder so, dann gegen Aleix und am Ende Rossi. Und Gerade weil MM zur Zeit unschlagbar ist stört mich die Aktion gegen Rossi noch mehr. MM hätte sicherlich eine Kurve später oder 2 ohne Probleme überholen können, doch ihm sind schlichtweg die Sicherungen durchgebrannt und das darf nicht passieren. Sei es drum, wir werden nichts dran ändern. Ich hoffe das wird kein Endlosthema wie 2015 und das nächste Rennen wird wieder fairer ;)