Suche Rechtsanwalt, klären Anwaltsschreiben zu VW-Skandal

  • Moin Jürgen,

    was das Auto angeht, bin ich leider kein Selbstschrauber und auch wenn ich es wäre, wäre der Aufwand zum Tauschen des AGR-Ventils immens hoch. Da muss einiges entfernt werden, um da ranzukommen, zumindest beim 1,6 Tdi Motor von VW. Bei dem Schrauber meines Vertrauens war ich letztes Jahr mit 150,00 Euro Arbeitslohn dabei, was m. E. noch günstig ist. Ein neues AGR-Ventil kostet ca. 250,00 bis 300,00 Euro.

    Es ist nicht nur das. Ich habe die Befürchtung, dass dann irgendwann auch mal ein anderes Teil gehimmelt wird, was dann richtig kostet (Turbolader z. B.). Es gab schon viele schlechte Erfahrungen nach Umstellung von Schummel- auf legale Software.

    Beam me up Scotty, there´s no intelligent life down here.


    LG, Markus

  • Moorbiker: Das würde ich nicht so pauschal sagen. In meinem Citroen ist ein Ford Motor drin und die AGR-Ventile waren auch schon nach unter 200.000km hin und der Austausch war ziemlich teuer, weil man an das von der hinteren Zylinderbank nach Aussage der Werkstatt sehr schlecht dran kommt und der Aufwand deshalb sehr hoch ist. Die Ventile selbst waren auch nicht gerade billig.

  • Moorbiker: Das würde ich nicht so pauschal sagen. In meinem Citroen ist ein Ford Motor drin und die AGR-Ventile waren auch schon nach unter 200.000km hin und der Austausch war ziemlich teuer, weil man an das von der hinteren Zylinderbank nach Aussage der Werkstatt sehr schlecht dran kommt und der Aufwand deshalb sehr hoch ist. Die Ventile selbst waren auch nicht gerade billig.

    Ich habe gefragt und nicht pauschal gesagt.:)


    Für den Astra kostet das AGR-Ventil bei ebay um 50,-. und für Mondeo und Focus war das auch bezahlbar.

    VW kann ich nichts zu sagen, daher meine Frage.

  • Es fahren nicht viele Autos mit leicht wechselbaren AGR-Ventilen rum.

    Viele denken ja noch immer, dass VW gute Motoren baut und die "ach so schlechten" Opel 1,9cdti´s werden verteufelt. Bei meinen Opels habe ich die AGR in 10 min gewechselt. Weil das so einfach geht, bau ich die einmal im Jahr aus, hau Reiniger rein bis sie wie neu blitzen und bau sie wieder ein. Was da im Ansaugtrakt an schmodder sitzt, wollt ihr nicht wissen........


    Moderne Diesel und Kurzstrecke/Teillast ist nicht gut. Jedenfalls nicht, wenn man die Dinger über längere Zeit besitzt und fahren will.


    Ich glaube nicht, dass es gute und langlebige Euro 5 Diesel am Markt gibt. Meine ehrliche Meinung ?

    Kauf Dir einen alten Saugrohreinspritzer Benziner und rüste auf LPG um.


    Da machst Dich beim LPG Umrüster schlau, welches sein Lieblingsmotor ist... und danach kaufst Du das Auto, Baujahr 2000 oder so. Nix elektronikfirlefanz, nix Verkokung im Motor , alle Ersatzteile Saubillig und von jeder Werkstatt betreubar.

    Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?

  • Beim Golf V 1.9 TDI ließ sich das AGR Ventil einigermaßen selbst tauschen.

    Ersatzteil im Zubehör lag bei ca 50 Eur.


    Bei späteren Motoren liegt das Ding z.T. so tief im Motor versteckt, dass man dann z. B. Antriebswelle und Kat ausbauen darf um das verkackte Ventil zu wechseln.


    Das würde ich als wartungsunfreundliche Fehlkonstruktion bezeichnen.

    Wenn ich schon wegen der gesetzlichen Umwelt-Vorgaben hohe AGR Rate fahren muss, dann sollte man wenigstens das betroffene Verschleißteil gut erreichbar machen.


    Findine Schrauber, die auf Legalität wenig Wert legen, verbauen so was:

    https://tafmet.pl/german/agr-v…at-16-tdi-cr-motoren.html

  • Definitiv tot legen die Scheiße.

    Selbst mein alter kack T4 hatte so einen Blödsinn, war das erste was gekillt wurde.

    Allein schon der Schmodder im Absaugtrakt.


    Kauf dir nen alten Benziner mit wenig km.

    Die Spritkosten sind das Eine, das was du auf Dauer sparst das Andere.

    Honda VTR1000SP1/2

    Ducati 900SS 1995

    Ducati 996 1999

    Ducati "1096" 2019

    Honda CR250 2000

    Honda CRF450R 2021

    KTM EXC500 2012

    Pannonia 250 1958

  • so was in der Art hatte ich auch schon geschrieben, weil selbst die Sch....schon mehrfach gewechselt. Habs dann aber wieder gelöscht...weil auf die, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kommenden Belehrungen im Bezug auf Steuerbetrug hab ich so gar keine Lust:P

  • so was in der Art hatte ich auch schon geschrieben, weil selbst die Sch....schon mehrfach gewechselt. Habs dann aber wieder gelöscht...weil auf die, mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit kommenden Belehrungen im Bezug auf Steuerbetrug hab ich so gar keine Lust:P


    Stimmt hast du Recht, heutzutage ist man ja auch in Motorradforen der Bumann wenn die Kisten zu laut oder nicht StVO Konform sind. :D

    Honda VTR1000SP1/2

    Ducati 900SS 1995

    Ducati 996 1999

    Ducati "1096" 2019

    Honda CR250 2000

    Honda CRF450R 2021

    KTM EXC500 2012

    Pannonia 250 1958