Bridgeston S21

  • jau, der alte BT016 ist wirklich nicht so gut wie der BT016Pro - insofern man den BT016 ohne "Pro" ueberhaupt noch irgendwo kaufen kann, denke wenn ueberhaupt dann gibt es nur noch Lagerreste - hab selbst noch 2 Stueck BT016 (ohne "Pro") gekauft Ende letzten Jahr oder so..., gab's halt als 120/70ZR17 zu 39.90 EUR das Stueck und so hab ich zugeschlagen aber bin grad am zweiten davon am abfahren und bin froh wenn das "Miststueck" runter ist. Hat weniger lange gehalten als 1 Hinterreifen (180/55ZR17 an meiner F) des BT016Pro (als "mit Pro"). Dasselbe Spiel uebrigens bei S020 und S020Evo (ersteren hab ich mal an meiner SP dran bzw. hab ihn immernoch rumliegen auf einer meiner Hinterradfelgen und hatte auch das Gefuehl der war superschnell halb runtergefahren (kann mich da allerdings taeuschen da keine Vergleichsfahrten gemacht mit dem S020Evo, bislang...).

  • So, nach nun 1950km ist noch reichlich Restprofil auf dem S21. Da könnte man ja fast 4tkm schaffen.
    Und von der Fahrbarkeit ist der auch sehr gut. Reicht mir völlig aus.

    Dateien

    #17
    Seit 17 Jahren VTR-FAHRER


    06./07.Mai 2019 Pannoniaring
    12./13.August 2019 Sachsenring
    09./10.September 2019 Brünn

  • Hab meinen auf der Tuono gerade bei 4.000 km gewechselt. Und das waren 80% Hausstrecke und 20% längere Touren durch die Alpen.


    Komischerweise war er vorne total runter. Hinten hätte er wahrscheinlich noch 1.500 km Autobahn vertragen.


    Da er an den Flanken aber ziemlich runter war wurde er dann etwas kippelig und der Grip lies auch nach. Man spürte schon wie er teilweise leicht gerutscht ist.

  • So, nach fast einem Jahr Benutzung, habe ich den bis 4380km bekommen.
    Ich bin vollends zufrieden und fahr den weiterhin.:14:

    Dateien

    #17
    Seit 17 Jahren VTR-FAHRER


    06./07.Mai 2019 Pannoniaring
    12./13.August 2019 Sachsenring
    09./10.September 2019 Brünn

  • Was heißt denn das (E) vor dem Last/Geschwindigkeitsindex? Gibt´s auch mit (J) und (G)...

    Grüße, Zed


    Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.

  • Habe den S21 auch seit ner Weile (wilde Schätzung: 2000km, jedenfalls 5mm Restprofil in der Mitte) auf dem Hinterrad drauf und bin sehr zufrieden, auch bei Nässe kann man noch normal (gemäß StVO) fahren. Habe noch nie so deutlich wie bei diesem Reifen den Übergang von den Reifenzonen (Mischungen) gesehen.

    Dateien

    • BILD0347.jpg

      (120,92 kB, 3 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    SC36---------------------Bj. 1998--64100km--SC57 Bremspumpe rockt!
    Street Triple 675R--Bj. 2016--31400km--Braucht schon wieder Pflege, die geile englische Zicke :love:X/
    Jimny FJ-----------------Bj. 2017--19000km--Kumpel für Alles.

    Einmal editiert, zuletzt von Hellrider ()

  • Kann ich noch nichts zu sagen, werde berichten.

    SC36---------------------Bj. 1998--64100km--SC57 Bremspumpe rockt!
    Street Triple 675R--Bj. 2016--31400km--Braucht schon wieder Pflege, die geile englische Zicke :love:X/
    Jimny FJ-----------------Bj. 2017--19000km--Kumpel für Alles.

  • Wie funktioniert denn der S21 bei kälteren Temperaturen, also bei 5 bis 10 Grad Luft und Reifen kaum wärmer? Rutscht er da unvermittelt weg?

    Der funktioniert auch da noch sehr gut! :14:


    War mit Kumpels am 1. Mai in der nähe des Gardasse da fuhr ein Kumpel vor mir mit dem S21 einen Pass hoch bei Nässe, so daß ich als alter Regenrennfahrer schon echt zu kämpfen hatte dran zu bleiben.:31:

    Da hoch wurde es immer kälter und oben waren es noch etwa 4 Grad :17:

    Obwohl ich den Metzeler Roadtech 01 drauf hatte, der bei Nässe noch besser sein dürfte.


    Hoffe dir geholfen zu haben.

    Ein herzliches Dankeschön an alle die bei der Weihnachts-Aktion 2018 dabei waren!