..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Der Rest > SmallTalk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19-03-2018, 15:56   #26
Kaddy_AE
Südschwede mit VTR TDI
 
Benutzerbild von Kaddy_AE
 
Registriert seit: Dec 2009
Ort: Kiel & VTR 1000 F-TDI
Meine Anmerkung:
so eine Finanzierung läuft gaaanz schön lange (20-30 Jahre) und in dieser zeit kann auch gaanz viel passieren.
Also die ganzen Sachen so planen, dass man in alle Richtungen noch Spielraum hat und im Zweifel die Finger davon lassen.
Ich hab noch nie gehört, dass über einen Zeitraum von 20 Jahren alles so gelaufen ist wie es am Anfang geplant war.
Eine Warnung zum Schluss: Viele Ehen werden geschieden wenn das Haus gerade fertig ist.
__________________
Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten.

Fürchte dich nicht vor langsamen Veränderungen; fürchte dich nur vor dem Stillstand.
Kaddy_AE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21-03-2018, 07:14   #27
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Je nach Möglichkeiten würde ich auf jeden Fall schauen so schnell es nur geht abzahlen zu können und Anschlussfinanzierungen zu vermeiden.
Wer kann schon in die Zukunft schauen.

Ein Freund von mir ist so naiv einen Kredit für ein Haus genommen zu haben bei dem er möglichst wenig abzahlt. Die Begründung dazu, er will sich ja auch nochmal was gönnen können.

Naja jedenfalls kann es für Ihn unter Umständen bei Anschlussfinanzierungen ganz schön blöde aussehen.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-03-2018, 07:52   #28
Prince911
Kännchen-Prinz
 
Benutzerbild von Prince911
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: OWL / CB 1000 R & CBR 900 RR Fireblade
Naja Stollmüller, grundsätzlich bin ich da bei Dir, aabäär den gewohnten Lebensstandard komplett runterschrauben, nur damit die Hütte etwas schneller abbezahlt ist, wäre für mich auch der falsche Weg.

Was nützt ne Bude, wenn ich meinen Hobbies nicht mehr nachgehen kann und auf jeden Taler achten muss ?

Die monatliche Rate mit in den Sarg zu nehmen ist natürlich auch Quatsch.
Wenn das errechnete Alter, wann man denn ca. fertig ist mit Abzahlen, recht hoch ist, sollte man sich die ganze Angelegeheit eh nochmal überlegen.

Ein gesunder Mittelweg ist, wie meistens im Leben, der beste Weg.
Die Rate muss zahlbar sein trotz Haltung seines Lebensstandard und die Finanzierung sollte nicht bis in die 80er dauern.


Cheers,
D.
__________________

R.I.P. Loki


Du gehörtest zu den Besten und bist nur vorgegangen !
Wir sehen uns !

Prince911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-03-2018, 07:57   #29
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Nuja klar, wenn man dann überlegen muss ob man mal Essen gehen kann oder das Hobby beerdigen muss ist es der falsche Weg und man sollte überdenken ob es überhaupt realisitisch ist
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-03-2018, 08:56   #30
manni
1. Vorsitzender des Ältestenrates der ..:VTRcommunity:..
 
Benutzerbild von manni
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: 95183 Hof/Saale, VTR1000F/Bj97/EG/offen, Tom´s Lufiumbau, kurzer Trichter, Schieberbohrungen
Naja, wie auch immer.
Ich habe letztes Jahr im Alter von 59 auch noch mal komplett, bis auf die Erwerbsnebenkosten wie Grunderwerbssteuer, Maklerprovision, etc. und Renovierungskosten, finanziert.
Allerdings hatte ich schon zwei unbelastete Immobilien (meine und mein Elternhaus).
Eine davon (meine von mir bewohnte) wurde dann halt belastet, auch damit es nach dem Drama mit dem Finanzberater schneller geht. Sonst wäre ich in Zahlungsverzug gekommen.
Es hätte ja auch die zu erwerbende Immobilie belastet werden können, was aber erheblich mehr Aufwand gewesen wäre und daher mehr Zeit erfordert hätte.
Bin bei der gleichen Bank (VR-Bank) gelandet, die auch mein Haus im Jahr 1989 finanziert hat, habe jetzt aber nicht unbedingt den bestmöglichen Zinssatz bekommen, der z.B. mit der psd-Bank möglich gewesen wäre. Aber die waren ja mit beteiligt an meinem Finanzierungsdrama mit dem Finanzberater.

Eine Neubaufinanzierung (ohne Gewerbebetrieb und die Einkünfte daraus) muß wohl für die Berater wirklich einfacher sein.

Irgendwann wird (wahrscheinlich mit einer Restschuld) an die Kinder vererbt oder überschrieben. Die Erben können dann immer noch entscheiden ob Sie weiter zahlen oder verkaufen.
Hängt auch davon ab wie gut unsere Monteurzimmervermietung künftig läuft.
__________________
Gruss Manni

Geändert von manni (22-03-2018 um 09:11 Uhr)
manni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-03-2018, 09:24   #31
Prince911
Kännchen-Prinz
 
Benutzerbild von Prince911
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: OWL / CB 1000 R & CBR 900 RR Fireblade
Manni, das sind ja auch andere Voraussetzungen und kann ich gut nachvollziehen.

Wenn aber jemand in den 30ern überlegt, ob er seine erste und einzige Immobilie die nächsten 40 Jahre finanziert, dann sollte man evtl. lieber weiter Miete zahlen.
__________________

R.I.P. Loki


Du gehörtest zu den Besten und bist nur vorgegangen !
Wir sehen uns !

Prince911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-03-2018, 10:19   #32
Diva
 
Benutzerbild von Diva
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Ehingen (Donau)-Rißtissen, Sp1 (Diva in red)
Die meisten Tipps hier zielen bereits auf das "Angebot" an den Kunden ab.
Die Angebotsfase einer jeden ordentlichen Finanzierungsberatung folgt als letzter Schritt der ausführlichen Ermittlungsfase, in der der Berater in Erfahrung bringt, was dem Kunden (individuell) wichtig ist. Entsprechend wird der Finanzierungsvorschlag ausgearbeitet und unterbreitet. Andere Bausteine werden also erst gar nicht angeboten, stehen sie im Widerspruch zu den individuellen (!) Wünschen des Kunden.
Mal stehen günstige Zinsen im Vordergrund, mal langfristige Zinssicherheit, mal Absicherung des Risikos im Todesfall, mal Ausschöpfung staatlicher Förderung, mal steuerliche Aspekte, etc.
Wie überall gilt: Auch hier gibt es keine eierlegende Wollmilchsau!

Nochmal: Alle gut gemeinten Tipps hier sind Eure individuellen Erfahrungswerte, die auf Eure Belange hin geschnürt und abgeschlossen wurden. Der ein oder andere bereut aus diversen Gründen bereits seine damalige Entscheidung und - hätte er die weitere Entwicklung erahnen können - würde diese heute korrigieren.
Entscheiden muss sich immer der Kunde, nicht der Berater. ��
Schuld an "Fehlentscheidungen" sind dann natürlich immer die anderen... is klar, nä.
Tipps ersetzen also keinesfalls eine ordentliche Beratung (von wem auch immer) auf der der Kunde seine Entscheidung begründet aufbauen kann!
BTW: Niemand kann in die Zukunft sehen und künftige Entwicklungen vorhersehen, auch ein Berater nicht. Könnte ich das, würde ich mein Gekd anders verdienen.��
__________________
Frauen und Straßenbahnen läuft man nicht nach,... es kommen ständig neue.
Diva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-03-2018, 11:06   #33
Lena
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Rheinau, Aprilia Dorsoduro 1200; C63 AMG
Ich hab mein Häusle vor nunmehr 21 Jahren über meine Versicherung (Debeka) finanziert, damals zu ca. 6% Zinsen (war üblich, Kollege hat ca. 8 Jahre davor zu 9% finanziert). Ab da gingen die Zinsen kontinuierlich nach unten, für mich ärgerlich, konnte frühestens nach 10 Jahren neu verhandeln, was ich auch tat, dann zu ca. 4% wieder 10 Jahre fest, Zinsen gingen wieder nach unten, wiederum ärgerlich für mich...

Will damit sagen Diva hat schon recht, keiner kann in die Zukunft schauen, nur wenn ich lese zu 1% finanzieren, wenns die Umstände zulassen, machen, viel billiger kann das Geld ja nicht mehr werden.

Für mich wars alles in allem trotzdem die richtige Entscheidung, eine Familie (demnächst) ein Häuschen das uns gehört, das hat schon was (fast langweiliges,-))
Wenn ich mir vorstelle in ner Mietwohnung 2 Kinder, 3 Hunde, 2 Schlangen; 15Schildkröten, 100 gefrorene Mäuse lol...ne ne alles Gut so.
Aaaaber, Besitz belastet auch und ihr habt schon recht, passieren darf da nix, Scheidung, Krankheit, Arbeitsplatzverlust, dann ist die Hütte wohl weg!


Gruß Lena
__________________
Gruß Lena
Lena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-03-2018, 11:45   #34
manni
1. Vorsitzender des Ältestenrates der ..:VTRcommunity:..
 
Benutzerbild von manni
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: 95183 Hof/Saale, VTR1000F/Bj97/EG/offen, Tom´s Lufiumbau, kurzer Trichter, Schieberbohrungen
@ Lena

No risk no fun

Hatte auch mit über 8% angefangen. Das war schon einiges bei 125 000,- DM
Bin dann aber durch die Eltern (Erbschaft von beiden Elternteilen) schnell davon losgekommen und die Hütte war schneller bezahlt als wir uns jemals erträumt hatten.

Wenn es damals nach unserem BHW Berater gegangen wäre hätten wir nie eine Immobilie gebaut.
Er hatte uns quasi für verrückt erklärt!
Ich war gerade, nach der Bundeswehr, auf Meisterschule und meine Frau hatte in Paderborn ihren Job gekündigt, weil wir ja zurück in die alte Heimat gezogen sind.
Der Schwiegervater hat dann mit einem mntl. Betrag gebürgt. Dann hat es die VR-Bank mit uns zu Ende gebracht. Der Bankangestellte hat uns auch das Hebelhaus verkauft. :-)
__________________
Gruss Manni

Geändert von manni (22-03-2018 um 11:54 Uhr)
manni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-03-2018, 12:11   #35
Joxi
 
Benutzerbild von Joxi
 
Registriert seit: Nov 2010
Ort: Creglingen VTR Firestorm
Häusle ja, Miete nein

Hallo,
dann möchte ich auch mal meine Erfahrungen hier niederschreiben.
Schon als ich mit 15 Jahren ins Berufsleben eingestiegen bin, habe ich einen Bausparvertrag bei Wüstenrot angespart. Und bei denen bin ich auch immer geblieben. Vor dem Hausbau habe ich noch von zwei ansässigen Banken die Konditionen eingeholt, blieb aber bei Wüstenrot. Der damalige Vertreter betreut mich heute noch. Das ist was wert!
2006 zu unter 4% finanziert.
2011 die Trennung und 2013 die Scheidung.
Ex ausbezahlt (hat nicht viel mit eingebracht).
2016 die Nachfinanzierung unter 1,5% (habe einen sehr guten Zeitpunkt erwischt).
2026 bin ich fertig wenn es so wie die letzten 10 Jahre läuft.
Meine persönliche Meinung ist, es ist wichtig spätestens vor Rentenbeginn die Bude abbezahlt zu haben. Da ja die Rente nicht mehr dem Nettolohn entspricht.
Wenn ich in Miete wohne wird es schwieriger. Da die Mieten bekanntlich steigen und meine Rente weniger wird!
Deshalb, alles gut durchrechen. Nach Möglichkeit einen Puffer behalten falls was schief läuft. Loch graben und Häusle bauen
Joxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-03-2018, 09:44   #36
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Wir haben das ganze auch hinter uns.
Es hat Spaß gemacht die Banken usw gegeneinander aus zu Spielen aber es nimmt immens Zeit in Anspruch.
Die Hausbanken haben dabei leider als Schlechtestes abgeschnitten.
Eine wirklich sehr gute Beratung und Abwicklung bekamen wir dann Schluß endlich hier aus den Forum.
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24-03-2018, 09:49   #37
Prince911
Kännchen-Prinz
 
Benutzerbild von Prince911
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: OWL / CB 1000 R & CBR 900 RR Fireblade
Zeit und Nerven, Higgo.

Bei mir war es jedenfalls sehr nervenstrapazierend.

Ist die Hütte dann fertig (jaaa, ein Haus ist nie fertig), fühlt es sich super an !
__________________

R.I.P. Loki


Du gehörtest zu den Besten und bist nur vorgegangen !
Wir sehen uns !

Prince911 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)