..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Technik, Tuning, Tipps & Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13-05-2019, 16:52   #1
Billy the Slick
 
Benutzerbild von Billy the Slick
 
Registriert seit: May 2005
Ort: 2003 F
Question Leistungsverlust bei warmem Motor

Hallo,


ich habe letztes Jahr wieder eine VTR gekauft (2003er Modell). Vorher hatte ich eine 98er, war sehr zufrieden und bin nun mal wieder hier um die Experten zu fragen.


Mein Problem ist folgendes:


Die VTR hat gefühlt ungefähr 80 PS, läuft aber gut. Problem trat vor acht Wochen nach dem Winterschlaf auf. Kein Verschlucken, keine Fehlzündungen, CO bei 1,5%, gerade frisch synchonisiert und TÜV bekommen etc...


Wenn der Motor kalt ist, also so die ersten 10 Minuten bei 10°C Außentemperatur, dann läuft sie normal. Ist alles auf Betriebstemp (Lüfter geht an), fehlt Leistung.


Nun hat die VTR zwei Sensoren für die Zündverstellung. Temp Sensor und Drosselklappensensor. Dazu kommt der Converter der die Zünspulen versorgt. Wenn nun ein Sensor oder der Converter im Eimer ist, dann kann es doch sein, dass die Zündverstellung nicht funktioniert und sie dann nicht die volle Leistung hat.



Könnte es ggf. auch ne defekte Zündspule sein? Kontakte korrodiert, alles mal reinigen und fetten?



Vergaser und Benzinhahn, Unterdruckschläuche, Tankentlüftung usw. schließ ich mal aus, alles schon überprüft.


Hat schonmal jemand das gleiche Problem gehabt?



mfg

Geändert von Billy the Slick (13-05-2019 um 17:28 Uhr)
Billy the Slick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-05-2019, 17:09   #2
GuyIncognito
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: 99867
Wie zeigt sich das Fehlen der Leistung konkret?
GuyIncognito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-05-2019, 17:23   #3
Billy the Slick
 
Benutzerbild von Billy the Slick
 
Registriert seit: May 2005
Ort: 2003 F
Man kann ohne Weiteres Vollgas fahren und der Motor wirkt wie gedrosselt. Das Problem trat spontan auf und es war sofort spürbar. Als könnte man nur 3/4 gas geben.


Beide Zylinder haben guten Zündfunken und wie gesagt, im kalten Zustand läuft sie besser.



Es fehlt der Punch über 4500 U/min. Es ist ein LSL SBK-Lenker verbaut und normalerweise geht sie auf's Hinterrrad im 2. Gang.
Billy the Slick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-05-2019, 22:01   #4
GuyIncognito
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: 99867
Wenn es ganz scheisse gelaufen ist: Steuerkette einen Zahn ubergesprungen

Wie hört sie sich denn an?
GuyIncognito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-05-2019, 23:24   #5
Billy the Slick
 
Benutzerbild von Billy the Slick
 
Registriert seit: May 2005
Ort: 2003 F
Macht keine falschen Geräusche. Hatte ja schonmal ne F und die lief 20 000 km. Kein klappern, klickern, tickern, schleifen. Nix was ungewöhnlich klingt.



Ich schau mir mal die Elektrik an und berichte mal, falls ich den Fehler finde.

Geändert von Billy the Slick (14-05-2019 um 00:01 Uhr)
Billy the Slick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-05-2019, 06:06   #6
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Ventilspiel zu knapp würde auch noch passen.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Pannonia 250 1958
Ducati "1096" 2019
Stolle1989 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 14-05-2019, 13:25   #7
Rotfuchs
 
Benutzerbild von Rotfuchs
 
Registriert seit: Dec 2016
Ort: Düsseldorf, Honda VTR 1000 F, Honda CBR 400 RR (NC29) verkauft, Kawasaki ER-5 Twister (verkauft um Platz für Neues zu schaffen)
"Problem trat vor acht Wochen nach dem Winterschlaf auf."

Ich gehe mal davon aus, dass im Winterschlaf weder die Steuerkette überspringt, noch sich die Ventile verstellen.

Vielleicht ist es ja wieder der Hamster (Nestbau im LuFi).
__________________
Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.
Rotfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-05-2019, 13:39   #8
MK_WF
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Wolfenbüttel, VTR1000 SC36
Ich denke auch nicht, dass es an einem elektrischen Problem liegt - mein Tip geht auf Vergaser, weil das nach dem Winter Ursache #1 ist.

Man kann den TPS bzw den Temperatursensor leicht messen, indem man einfach am entsprechenden Kabel an der ICU die Spannung gegen Masse misst.
Die TPS Spannung (rot/gelb) muss dann Kalt / Warm nur von der Gasstellung abhängig sein, wenn nicht, dann defekt.
Tempsensor (pink/weiß) sollte einen unterschiedlichen Widerstand Kalt / Warm gegen Masse liefern, wenn nicht, dann defekt.
Lezterer dürfte aber eher weniger Einfluss haben. An meiner Ignitech verwende ich das Signal gar nicht und es läuft auch prima.

Der Konverter hat mit der Zündkurve nix zu tun. Mir sind hier nur Fehler bekannt die zu "läuft gar nicht mehr" führen.
__________________
Ciao
Martin

Geändert von MK_WF (14-05-2019 um 13:57 Uhr)
MK_WF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-05-2019, 14:32   #9
GuyIncognito
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: 99867
Nach dem Winterschlaf ist sie aber gelaufen und die Symptome passen genau darauf, DU FUCHS du!

http://www.vtr1000.de/forum/search.php?searchid=3014165

Was denkst Du warum ich nach dem Geräuschbild gefragt habe!? Dies ist eine rhetorische Frage! D.h. ich erwarte KEINE Antwort von Dir, DU FUCHS! Bitte suche dir, wenn der innerliche Zwang denn nicht zu bändigen sein sollte, jemand anderen zum Verbessern. Meine Zündschnur ist kurz.

Geändert von GuyIncognito (14-05-2019 um 14:37 Uhr)
GuyIncognito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-05-2019, 15:28   #10
MK_WF
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Wolfenbüttel, VTR1000 SC36
Ohne jetzt grammatikalisch spitzfindig zu werden, bin ich der Meinung, das der Streit ungerechtfertigt ist.
Wörtlich schrieb der TE "Problem trat vor acht Wochen nach dem Winterschlaf auf".
Daraus lese ich auch, dass es direkt nach der Pause auftrat und nicht, dass er schon 8 Wochen damit rumgefahren ist, bevor Symptome auftraten.

Könnte zwar gut sein, dass die berühmte Feder im Steuerkettenspanner über den Winter endgültig durchgerostet ist. Dann wären aber die Symptome nicht wie bei ein/mehrere Zähne übergesprungen, sondern mehr so "es hat booom gemacht".
__________________
Ciao
Martin
MK_WF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-05-2019, 15:56   #11
Fire35
 
Benutzerbild von Fire35
 
Registriert seit: May 2012
Ort: 26789; VTR 1000 F; CBR 900 RR und GSX 750 SZ
Zitat:
Zitat von MK_WF Beitrag anzeigen
Ich denke auch nicht, dass es an einem elektrischen Problem liegt - mein Tip geht auf Vergaser, weil das nach dem Winter Ursache #1 ist.

.
Das denke ich auch.

Was heißt: "Vergaser überprüft"? Auch zerlegt und gereinigt? Wie sieht der Lufi aus?

Ich würde erst einmal Kerzen und Lufi wechseln, wenn Du nicht weist, wie lange die schon verbaut sind.
Fire35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-05-2019, 08:26   #12
JTD
 
Benutzerbild von JTD
 
Registriert seit: Jun 2009
Ort: 25541 VTR1000F, CBR1100XX, FJ1200
Es wird mit deinem Leistungsproblem nix zu tun haben, aber 1,5% CO . meine liegt meist bei 3,5 - 4%... bei der HU.


J-T
JTD ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-05-2019, 10:16   #13
Billy the Slick
 
Benutzerbild von Billy the Slick
 
Registriert seit: May 2005
Ort: 2003 F
Nochmal zur Klarstellung:


Mitte 2018:


Lufi neu
Öl, Ölfilter neu
Kerzen neu



Motorrad läuft noch.



Nach dem Winter, so nach einem Vormittag Fahren, plötzlicher Einbruch der Leistung. Nicht dramatisch, aber deutlich spürbar.



Danach:
Koplette Benzinzufuhr von Tank bis Schwimmer geprüft, Unterdruckschläuche und Entlüftung I.O.

Vergaser komplett zerlegt und gereinigt. Membrane Überprfüft, vorsichtig ausgeblasen mit Druckluft (Muss ich da ein Ultraschallbad nehmen um genauer zu sein?)

CO Wert eingestellt

Vergaser synchonisiert (mit Böhm-Uhren, Vorne etwas mehr Unterdruck etc)

Kerzenbild ist gleich auf beiden Kerzen


Musste Tüv machen und hat frisch Tüv bekommen, samt AU. Prüfer fährt auch Motorrad und hat nichts ungewöhnliches festgestellt.



Springt auf die erste KW-Umdrehung an mit Choke und lässt sich sauber einregeln.



Hab das Werkstatthandbuch da und werde mal die Werte der Elektrik messen und alle Kontakte reinigen und mit Silikospray einsprühen.
Billy the Slick ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)