..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Der Rest > SmallTalk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11-06-2018, 15:26   #1
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
vielleicht Interessante Info zum Auto - Diesel

Moin moin,
ich habe da mal ne Info für die Fahrer älterer Autos (speziel Diesel).
Bei meinem Vectra Diesel (220.000km) habe ich über die Jahre einen schleichenden Kraftstoffmehrverbrauch ermittelt. Die Werkstätten wollten davon nix wissen..."liegt im Rahmen - keine Maßnahme erforderlich"


Durch ZUFALL habe ich ein Datenbaltt gelesen, in dem beschrieben wird, dass der Luftmassenmesser bei vielen älteren Autos defekt ist, dieses i.d.R. aber nicht im Fehlerspeicher hinterlegt wird. Bei vielen Herstellern, ist der Tausch des LMM nicht explizit im Inspektionsintervall vorgesehen....


Mhh, komisch. Zumal es eindeutige Beschreibungen gibt, was ein defekter LMM auslösen kann. Von Leistungsverlusten , ruckeln und Mehrverbrauch ist da die Rede.



Bei der HU fällt ein defekter LMM wohl auch nicht unbedingt auf (solange es regelt im System).


Nun denn, ich habe mir einen neuen LMM gegönnt. Und was ist passiert ?


der Duchschnittsverbrauch ist gesunken. Ich fahre viel BAB bei Tempomat 120. Vorher im Schnitt 7-7,8 ltr/100 (nie unter 6) jetzt 5,2-6,1 Ltr/100Km
und ich bilde mir ein, dass der Motor ruhiger läuft und ab 2000/min kräftiger zieht. In der Stadt lag ich immer zwischen 8,5 und 10 ltr - jetzt immer unter 8 - meist bei 6,8 - 7,3Ltr/100



Ich finde es schon spannend, dass der Einspareffekt so groß ist. Bei der aktuellen Debatte um die Schadstoffemissionen habe ich somit einen erheblichen Beitrag zur Luftreinhaltung geleistet.... Stolz ich nun bin :-) Aber die 600m auf unsere Max-Brauer-Allee darf ich trotzdem nicht mehr befahren.....


Als nächstes ist die vordere Lambdasonde fällig, die soll laut Opel angeblich bei 250.000 km gewechselt werden - dann sinkt der Verbrauch hoffentlich noch einmal.



Gruß aus Hamburg
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-06-2018, 15:53   #2
manni
1. Vorsitzender des Ältestenrates der ..:VTRcommunity:..
 
Benutzerbild von manni
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: 95183 Hof/Saale, VTR1000F/Bj97/EG/offen, Tom´s Lufiumbau, kurzer Trichter, Schieberbohrungen
Da liegt ja ein kräftiges Einsparpotential.
__________________
Gruss Manni
manni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-06-2018, 17:24   #3
MK_WF
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Wolfenbüttel, VTR1000 SC36
Moderne Steuergeräte "lernen" Veränderungen im System und passen sich dann an.
Was Du jetzt gemacht hast, ist in das gelernte Kennfeld ein verändertes Bauteil einzubauen und damit bekommst Du ein leicht anderes Gemisch.
Die schlechte Nachricht: Das Teil lernt es wieder neu.

Es hätte auch gereicht, das Steuergerät einfach mal längere Zeit Stromlos zu setzen. Dann vergisst er das "gelernte" auch wieder.
Ist oft bei alten Schlurren nötig, die trotz neuem LMM noch nicht so laufen wie sie sollen.
__________________
Ciao
Martin
MK_WF ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2018, 09:32   #4
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
Naja, das auto ist 13 Jahre alt und hat über 200.000km . So einfach ist das denke ich nicht mit dem einfachen Spannungsfrei machen des Steuergerätes. Die Messwerte kommen ja irgendwo her. Das das Steuergerät lernfähig ist, ist ein Segen und ein Fluch zugleich. Kleinere Fehler kann es kompensieren, aber wenn der Fehler (durch z.B. einen verschlissenen LMM) immer größer wird, ist irgendwann schluss mit Korrektur.


In jedem Fall hat sich mein Durchschnitsssverbrauch in den letzten 14 Tagen auf 5,8 ltr eingepedelt. Für einen Vectra Automatik mit 1,8 t Leergewicht ist das m.E. nicht so schlecht. Ich freu mich jedenfalls über die spürbar höhere Reichweite - 1000km pro Tankfüllung sind wieder möglich.
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2018, 10:05   #5
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Also, ich finde das super. Geht das auch beim Benziner?

....was hat der Sensor denn inkl. Einbau gekostet?



fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2018, 10:06   #6
MK_WF
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Wolfenbüttel, VTR1000 SC36
Hat in meinen Bekanntenkreis bei einem Mazda 626 Benziner geklappt. Alter war ähnlich wie deiner.
Fzg wurde nach Tip der Werkstatt einfach über Nacht mit abgeklemmter Batterie stehen gelassen.
__________________
Ciao
Martin
MK_WF ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2018, 10:51   #7
Brocky
 
Benutzerbild von Brocky
 
Registriert seit: Mar 2017
Ort: Niedersachsen, VTR1000F, MV750SS, EGLI CB750, Drixton 500, NortonManx 500, BSA GoldStar 500
Luftmassenmesser

Funktioniert auch beim Benziner. Es gibt auch Luftmassenmesser-Reinigungsmittel in der Sprühdose, sodass dieser wenn er nicht defekt und z. B. nur verölt ist, gesäubert werden kann.
Reset durch Abklemmen der Batterie hat mir auch schon geholfen.
Brocky ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2018, 14:27   #8
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
Den Einbau habe ich selber gemacht. 2 Schlauchschellen lösen, Teil raus, teil rein, Schlauchschellen anziehen, Stecker drauf.. Zeit keine 5 Minuten. Beim Vectra ist das easy.


aber obacht. Ich sage nicht, das jetz jeder seinen LMM tauschen soll und dann prima Verbrauchswerte hat. Ich habe das bei mir über einen längeren Zeitraum beobachtet und irgendwann kam ich dann auf den LMM. Manchmal findet ein Huhn eben das Korn
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2018, 15:53   #9
malowi
Forums-Chefkoch
 
Benutzerbild von malowi
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Wietze, Nds., SC36
Moin Rico,
und wie hoch sind die Materialkosten...oder hab ich was überlesen?
__________________
Ich bin motiviert bis in die Haarspitzen, nur trage ich eine Glatze

LG, Markus
malowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2018, 16:09   #10
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
78 EUR
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2018, 17:28   #11
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Klasse, unser Benziner hat aktuell um die 70.000 km auf der Uhr. Ich denke zwar nicht, dass hier der LMM schon so schlecht ist, dass es einen messbaren Unterschied ausmacht. Aber ich werd mal meinen Spezi fragen, dass er ihn bei nächster Gelegenheit zumindest reinigt, wenn man da relativ einfach dran käme.

Danke für den Tipp


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2018, 18:08   #12
VTRainer
 
Registriert seit: Mar 2014
Ort: Schladen VTR1000f+Sv650´99 Racing
Zitat:
Zitat von MK_WF Beitrag anzeigen
Fzg wurde nach Tip der Werkstatt einfach über Nacht mit abgeklemmter Batterie stehen gelassen.
Das geht auch schneller in dem man bei abgeklemmter Batterie, die beiden Batteriekabel miteinander verbindet, ca. 1 Minute. Fehlerspeicher ist dann gelöscht ,Steuergerät resettet usw.

Das KdF-Auto der Nachbarin ist anschliessend wieder angesprungen als wenn nix wäre. Wegfahrsperre hatte zicken gemacht.

>>Nachmachen auf eigene Gefahr<< weiss ja nicht ob das auch bei richtigen Auto's geht.....
__________________
Denn wir hören nicht auf zu spielen, weil wir alt werden.
Wir werden alt, weil wir aufhören zu spielen.
(Porsche)
VTRainer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-06-2018, 06:58   #13
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Ein LMM kann mit der Zeit müde werden genau wie Temperatursensoren.

Wichtige Dinge sind für die Gemischbildung prinzipiell LMM, Tempsensor Luft und Wasser und Lambda.

Bei alten BMW´s kann sich ein Tausch vom LMM auch mal lohnen aber ich würde nach Möglichkeit vorher testen. Denn bei meinem Bock kost ein Boschteil z.B. gerne mal über 600 Euro.
Wenn ich diese Summe ausgebe möchte ich mir sicher sein das sich danach was ändert.

Mehr Verbrauch kann auch gerne kommen wenn der Klopps Falschluft zieht, dann merkt die Lambda oh er magert ab und fettet an. Aber auch das hat halt gewisse Grenzen bevor so tolle Sachen wie Notlauf eingreifen.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-06-2018, 07:16   #14
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Oberursel + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Das Problem hatte ich bei meinem ersten Seat Leon (1.8T mit 180PS) War ne Krankheit bei den Motoren.
Der LMM lieferte immer schlechtere Werte.
Hab mit dann 3 Stück bestellt, die nacheinander eingebaut und jeweilt dir Luftmasse unter Last gemessen. Da gab es ein Prüfprogramm beim VW-Tester.

Den mit den besten Werten hab ich behalten, die anderen beiden zurück geschickt.
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)