..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Der Rest > SmallTalk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13-02-2019, 22:32   #26
Rotfuchs
 
Benutzerbild von Rotfuchs
 
Registriert seit: Dec 2016
Ort: Düsseldorf, Honda VTR 1000 F, Honda CBR 400 RR (NC29) verkauft, Kawasaki ER-5 Twister (verkauft um Platz für Neues zu schaffen)
Um mal wieder zum eigentlichen Thema zu kommen:


KTM Rc 125, 1. Hand, Bj. 2015, 34.000 km mit ABS, VB 2.200,-




Honda CBR 125R, 50400 km, ABS, Bj. 2012, 2.200,-





Benelli TNT 125 EFI NEU 2019, mit ABS 2.490,-



alle drei aktuell bei Mobile.de
__________________
Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.
Rotfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 23:41   #27
Walle
 
Benutzerbild von Walle
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Hometown of Kreidler, Moped:SP1, XL 350 R, XL 500 S (still in the development) R6 not for Highway used, Piaggio Storm 70 weil Zweitakter einfach Spass machen
Zitat:
Zitat von Patric SP-1 Beitrag anzeigen
Sinnvoll ist natürlich beides. Aber ein Sicherheitstraining schützt auch nicht davor, in einer Schrecksituation zu überbremsen. Gerade bei jungen Leuten sehe ich da auch das Risiko, sich zu sehr in falscher Sicherheit zu wiegen, weil man die Bremsübungen beim Sicherheitstraining gut gemacht hat.
Und Du bist der Meinung ein ABS schützt wegen eben so einer Schreckreaktion auf die Nase zu fallen?
Das ist die gleiche trügerische Sicherheit wie eine TC.
Da bin ich voll auf der Seite von Rotfuchs. Mehr Sicherheitstraining, mehr Km, weniger dumme Fehler.
__________________
Walle,
"machen ist wie wollen
...nur krasser"
Walle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-02-2019, 08:23   #28
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Zitat:
Zitat von Walle Beitrag anzeigen
Und Du bist der Meinung ein ABS schützt wegen eben so einer Schreckreaktion auf die Nase zu fallen?
Ja, denn das ist die einzige Funktion, die das ABS hat. Bei Sicherheitstrainings wird oft das umgekehrte Problem deutlich: viele trauen sich trotz ABS nicht, kräftig in die Bremse zu greifen, weil sie panische Angst haben, dass sie bei einer Vollbremsung stürzen würden (und viele trauen sich aus der gleichen Angst heraus nicht, in Schräglage zu bremsen).

Zur ABS-Pflicht: da gab es bis 125ccm eine abweichende Regelung. Wie die genau war, weis allerdings nicht.

Geändert von Patric SP-1 (14-02-2019 um 08:33 Uhr)
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-02-2019, 08:48   #29
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Das ist aber eine hier in dem Fall eher theoretische Diskussion. Sicherlich denken sich die Eltern ihren Teil beim Thema ABS, wenn sie es so wollen. Sie sind da eher risikoavers einzuschätzen. Also wird es wohl ein ABS geben müssen. Damit wird der Anschaffungspreis höher, aber auch der Wiederverkaufspreis.

Bei unserem eigenen Nachwuchs steht das Thema 125er auch an. Hier allerdings ist schon ein 125er (Roller) ohne ABS vorhanden. Die Eltern unseres Sprößlings sind auch ohne ABS groß geworden und haben das auch gut hinbekommen. Also sollte unser Nachwuchs das auch schaffen und kann das vorhandene Gerät nehmen. Das mit dem Sicherheitstraining ist aber schon ne gute Idee.

Zu den Angeboten:
Benelli kann ich nicht einschätzen, ob die was taugen. Weiß das jemand? Ne KTM mit so viel KM wäre mir zu kritisch. Bei nem Japaner ok, aber da?

fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-02-2019, 14:58   #30
Lena
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Rheinau, Aprilia Dorsoduro 1200; C63 AMG
die Honda jc 50 kann ich nur empfehlen, wenn da Öl drin ist ist die nicht kaputt zu kriegen, (naja fast nicht). Jedenfalls fuhr die mein Sohn auch 2 Jahre lang jeden Tag. Nichts war da dran, aber gar nichts (ausser Verschleiss und Sturzteile)
Der Motor hat 14 PS und rennt an die 130 wenn der Sohnemann nicht grad 90 kg wiegt.
Fahrwerk tadellos und wirklich einfach zu fahren.
Sprit nimmt die sich tats. nur 3 Liter (Hammer).
Optisch kann die Honda mit der yamsel natürlich nicht mithalten.
ABS gibt es für die jc 50 nicht, das ist wohl ein Fehler in der Anzeige bei Mobile.
Hab Sohnemanns dann zerlegt (war nach den 2 Jahren doch arg zerschraddelt) und in Einzelteile verkauft.
Gruß Lena
__________________
Gruß Lena
Lena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-02-2019, 19:22   #31
alter-Heizer
 
Registriert seit: Oct 2010
Ort: 72800 Eningen Honda RC 30, Buell XB9R, Aprilia RSV 1000 zur Hälfte und KTM 990 Superduke R
Möööööööööönsch Lena schmeiß doch nicht mit solchen Fachbezeichnungen um dich.


Jetzt musste ich echt googeln, welche 50er es von HONDA mit 14 PS gibt.





Ja zumindest in der Repsol Lackierung sieht das Teil eigentlich nicht schlecht aus.
__________________
Ein herzliches Dankeschön an alle die bei der Weihnachts-Aktion 2018 dabei waren!
alter-Heizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-02-2019, 22:18   #32
alter-Heizer
 
Registriert seit: Oct 2010
Ort: 72800 Eningen Honda RC 30, Buell XB9R, Aprilia RSV 1000 zur Hälfte und KTM 990 Superduke R
Ach ja und mein Junior hat gerade gemessene 43 Kilo Kampfgewicht!


Und jetzt keine Kommentare, er würde bestimmt nichts zu Essen bekommen!
__________________
Ein herzliches Dankeschön an alle die bei der Weihnachts-Aktion 2018 dabei waren!
alter-Heizer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-02-2019, 22:44   #33
Walle
 
Benutzerbild von Walle
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Hometown of Kreidler, Moped:SP1, XL 350 R, XL 500 S (still in the development) R6 not for Highway used, Piaggio Storm 70 weil Zweitakter einfach Spass machen
Zitat:
Zitat von Patric SP-1 Beitrag anzeigen
Ja, denn das ist die einzige Funktion, die das ABS hat. Bei Sicherheitstrainings wird oft das umgekehrte Problem deutlich: viele trauen sich trotz ABS nicht, kräftig in die Bremse zu greifen, weil sie panische Angst haben, dass sie bei einer Vollbremsung stürzen würden (und viele trauen sich aus der gleichen Angst heraus nicht, in Schräglage zu bremsen).

Zur ABS-Pflicht: da gab es bis 125ccm eine abweichende Regelung. Wie die genau war, weis allerdings nicht.
Das ABS ist aber in diesem Preissegment nur eine Geradeausfahr-Hilfe, in Schräglage, null. Bei Geradeausfahrt hilft es aber auch nur vor dem Überbremsen und Wegrutschen. Dass es Dir aber den Bremsweg verlängert, ist Fakt, und Ausweichen bei einer Vollbremsung musst Du auch noch draufhaben.
Also wiederum, schickt eure Junge auch gerne mit ABS zu Sicherheitstrainings, und schaut das die komplett talentlosen lieber Auto fahren. Aber redet euch nicht ein das alles mit ABS heile ist.
__________________
Walle,
"machen ist wie wollen
...nur krasser"
Walle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 09:50   #34
Lena
 
Registriert seit: Apr 2002
Ort: Rheinau, Aprilia Dorsoduro 1200; C63 AMG
[QUOTE=alter-Heizer;1076895]Möööööööööönsch Lena schmeiß doch nicht mit solchen Fachbezeichnungen um dich.


Jetzt musste ich echt googeln, welche 50er es von HONDA mit 14 PS gibt.


schescho ich Nehms dir ab

https://de.wikipedia.org/wiki/Honda_CBR_125_R

da steht auch der Verbrauch 2,5 Liter / 100 km
das haben die echt drauf,
ich musste immer 2x tanken da hatte der Junior immer noch Sprit im Fass
__________________
Gruß Lena
Lena ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 10:17   #35
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Der Verbrauch ist ja krass genial.
Darüber hätte ich mich mit 16 gefreut.


Hingegen musste alle 100km bei der Husqvarna getankt und Öl beigemischt werden. Da ging fast die ganze Kohle drauf aber oft hat Papa zum Glück gesagt hier haste nen Zwanni fahr mal tanken.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Pannonia 250 1958
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 10:20   #36
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Hab ebenfalls mit Honda CBR 125R angefangen und über 2,8L kriegt man den Verbrauch einfach nicht. Hatte damals hinten n breiteren Reifen, original waren 110, hatte dann 120. Hat sau laune gemacht die Kleine und wie schon geschrieben, UNKAPUTTBAR!
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 10:49   #37
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Zitat:
Zitat von Walle Beitrag anzeigen
Das ABS ist aber in diesem Preissegment nur eine Geradeausfahr-Hilfe, in Schräglage, null. Bei Geradeausfahrt hilft es aber auch nur vor dem Überbremsen und Wegrutschen. Dass es Dir aber den Bremsweg verlängert, ist Fakt, und Ausweichen bei einer Vollbremsung musst Du auch noch draufhaben.
Also wiederum, schickt eure Junge auch gerne mit ABS zu Sicherheitstrainings, und schaut das die komplett talentlosen lieber Auto fahren. Aber redet euch nicht ein das alles mit ABS heile ist.
Ich rede weder mir noch jemand anderem ein, dass mit ABS alles heile ist. Ich bin auch überhaupt kein Freund davon, sich blind auf Elektronik zu verlassen oder sie sogar als adäquaten Ersatz dafür, fahren zu lernen, zu sehen. ESP bei Autos sehe ich z.B. als ziemlich unnötig an. Wenn man so fährt, dass das Auto im Grenzbereich ist, hat man das absichtlich gemacht und sollte auch wissen, was man tut.
ABS ist aber nunmal eine sinnvolle Hilfe, gerade, da man halt zum Bremsen auch mal gezwungen sein kann, ohne es beeinflussen zu können. Natürlich kann man die Wahrscheinlichkeit durch eine defensive Fahrweise deutlich drücken, aber halt nicht auf Null reduzieren. Das ist der Unterschied zur TC; dazu, so viel Gas zu geben, dass das Hinterrad durchdreht, zwingt mich keiner.
Und dass das ABS den Bremsweg verlängert, ist kein Fakt. Es stimmt, dass gute Bremser unter kontrollierten Bedingungen ohne ABS -je nach Qualität des ABS minimal bis merklich- kürzere Bremswege hinbekommen als mit. Das entspricht aber nicht dem, was im normalen Straßenverkehr passiert! Da ist man mal kurz abgelenkt oder etwas kommt so plötzlich, dass man erschrickt. Denn eine Vollbremsung, bei der ich vorher Zeit habe, mich darauf zu fokusieren wie bei einem Sicherheitstraining, gibt es im Straßenverkehr nicht. Wenn die Zeit zur Verfügung stände, wäre die Vollbremseung nicht nötig. Dann bekommen es auch routinierte Fahrer nicht hin, annähernd so gut zu bremsen, wie sie das im Sicherheitstraining schaffen. Ein Fahranfänger (auch einer, der ein Sicherheitstraining gemacht hat) erst recht nicht.
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 11:19   #38
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Leute, das ist mir viel zu theoretisch. Ich habe ABS Motorräder und welche ohne. Dito. für TC und ohne...

Ohne ABS hätte z.B. mein Schwager mal richtig Pech gehabt, als ihm ein Wildschwein vor sein Motorrad gelaufen war. Das kam von rechts nen Hang runter und ich hatte es gerade noch an ihm vorbei geschafft, mein Schwager hat ne Vollbremsung klar dank ABS sicher bewerkstelligen können. Wildschwein und mein Schwager waren wohlauf.

Die TC hat mich selbstt mal beim anfahren an ner T-Kreuzung beim links abbiegen bei meiner ZZR 1400 gerettet. Obwohl ich langsam war, gab es irgendwo auf der Strasse ne glatte Stelle, auf der ich im trockenen völlig unerwartet leicht ins rutschen kam und die TC hat das eingefangen. Das Ganze hätte ansonsten zu nem Sturz geführt und wer weiß, wie die nachfolgenden Autos reagiert hätten.

Geradeausfahr-ABS:
Das sind weiterhin sicherlich immer noch die meisten Systeme, das Kurven-ABS ist noch zu frisch, um weit verbreitet zu sein. Aber ein ABS ist in jedem Fall für die meisten Leute besser als kein ABS. Gerade bei noch fehlender Fahrpraxis halte ich dies für eine sehr sinnvolle Hilfe. Wenn man über die Jahre Routine hat, geht es ohne sicher auch ganz gut, aber warum auf etwas verzichten, das insgesamt als sinnvoll akzeptiert ist...

fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 14:05   #39
Rotfuchs
 
Benutzerbild von Rotfuchs
 
Registriert seit: Dec 2016
Ort: Düsseldorf, Honda VTR 1000 F, Honda CBR 400 RR (NC29) verkauft, Kawasaki ER-5 Twister (verkauft um Platz für Neues zu schaffen)
Gut gebrüllt Löwe, aber es gibt ja das Problem des Budgets von lediglich 2500,- Euro oder ?
__________________
Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.
Rotfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 14:36   #40
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Ja, Budget ist eng, aber 16. Geburtstag ist erst im Spätsommer...



fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-02-2019, 00:13   #41
Prince911
Kännchen-Prinz
 
Benutzerbild von Prince911
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: OWL / CB 1000 R & CBR 900 RR Fireblade
Patric, ESP beim Auto ist schon ziemlich sinnig, mMn.
Mich persönlich hat es diesen Winter 2x den Arsch gerettet und ich habe mich ganz sicher nicht im Grenzbereich bewegt.
Will man Spass auf der Rennstrecke, kann man es ja abschalten.
Walter R. braucht es auch nicht auf der Landstrasse , aber grundsätzlich ist es eine gute Sache.

ABS beim Moped auf dem Ring ist sicher käse, aber hier gehen die Meinungen ja grundsätzlich auseinander, wie man hier lesen kann.

Sorry Robert, aber ich wollte meinen Quark da auch noch mit reinschmeissen.

Fahrpraxis und Sicherheitstraining ist natürlich durch nix zu ersetzen.

Happy Weekend euch !
__________________

R.I.P. Loki


Du gehörtest zu den Besten und bist nur vorgegangen !
Wir sehen uns !

Prince911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-02-2019, 11:47   #42
Hellrider
 
Benutzerbild von Hellrider
 
Registriert seit: Jan 2019
Ort: Bamberg, SC36 Bj98 + Street Triple R Bj16
ABS hat mir als Anfänger aufm Bock mal richtig den Arsch gerettet. Eine gute Traktionskontrolle hätte mir die zwei Stürze auf der Renne gespart. Und das ESP macht aus dem Jimny ein Fahrzeug, das sich trotz ultrakurzem Radstand auf dem Fahrsicherheitstraining besser schlägt als so manches aktuelle VAG Produkt

Ich sags mal so: Die Reserven und Fahrkünste müssen ohne Fahrhilfen noch größer sein und diese verleiten den 0815 Fahrer dazu, die Physik aushebeln zu wollen wir reden aber von jungen Anfängern und die sind sogar noch schlimmere Abstiegskandidaten als normale Mopedfahrer. Zumindest gabs am Würgauer Berg mehr tote Leichtkraftradfahrer als andere tote Motorradfahrer. So ein ABS ergibt gerade in dem Bereich Sinn. Fahrtraining hin oder her.
Hellrider ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:25 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)