..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Reparatur & Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12-02-2019, 21:38   #76
Hellrider
 
Benutzerbild von Hellrider
 
Registriert seit: Jan 2019
Ort: Bamberg, SC36 Bj98 + Street Triple R Bj16
Wir haben ja sowohl ohne als auch mit Vakuumpumpe die Luft entfernt und da kommen auch keine Blasen raus. Wie findet man raus, was die Ursache ist? Kann ja sein, dass wir trotzdem etwas falsch gemacht haben?
Hellrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-02-2019, 21:40   #77
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Wenn ich mir sicher wäre, dass keine Luft mehr drin ist würde ich die Flüssigkeit aus dem Behälter saugen. Anschließend mit Unterdruck die Pumpe leer ziehen und danach den Kolben ziehen. Wenn die Dichtung hin ist sieht man das schon.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Pannonia 250 1958
Stolle1989 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 12-02-2019, 22:14   #78
Rotfuchs
 
Benutzerbild von Rotfuchs
 
Registriert seit: Dec 2016
Ort: Düsseldorf, Honda VTR 1000 F, Honda CBR 400 RR (NC29) verkauft, Kawasaki ER-5 Twister (verkauft um Platz für Neues zu schaffen)
Ich denke auch, dass nicht die Pumpe kaputt ist, sondern noch in irgendeiner Ecke im System eine Luftblase sitzt. Versuch doch mal mit einer großen Plastikspritze (50 ml) und einem passenden Stück Schlauch ein Vakuum zu ziehen oder von unten Bremsflüssigkeit mit Druck ins System zu pressen. Vielleicht drückt es dann die Luftblase aus dem System. Manchmal hilft es auch auf die Bremspumpe zu klopfen, um festsitzende Luftblasen zu entfernen.
__________________
Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.
Rotfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 00:37   #79
Hellrider
 
Benutzerbild von Hellrider
 
Registriert seit: Jan 2019
Ort: Bamberg, SC36 Bj98 + Street Triple R Bj16
@Stolle Die Kolben mit der Spitzzange ziehen? Hab Schiss davor die zu beschädigen. Scheinen ja aus Messing zu sein.
@Rotfuchs Eine Spritze... mmmh... ich hab zwar der Gerät, aber 100% überzeugt sind wir nicht. Pumpt die alte Flüssigkeit superschnell und einfach ab, aber hinten konnten wir damit keinen gescheiten Druckpunkt erzeugen. Ohne Pumpe und mit dem Bremspedal hingegen schon.. naja was schadets, gibts ja günstig bei Ebay. Werd dann nochmal auf die Pumpe klopfen wenn ich die Pumpe dran hab.

Geändert von Hellrider (13-02-2019 um 00:45 Uhr)
Hellrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 00:43   #80
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Jungs, Ihr macht mir Angst . Ach so, war ja nur die Bremse. Umd auch nur die unwichtige da vorne ...

fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 00:50   #81
Hellrider
 
Benutzerbild von Hellrider
 
Registriert seit: Jan 2019
Ort: Bamberg, SC36 Bj98 + Street Triple R Bj16
Warum denn Angst? Ich bin sicherlich nicht der große Schrauber und das ist schon eine echte Hausnummer, aber dafür arbeite ich sehr gewissenhaft. Zumal ich nen Kumpel zur Hand hab, der zumindest im Kfz-Bereich schon öfters seine Bremsen gewartet hat. Angst hab ich nur vor Autos und meiner ehemaligen Mopedwerkstatt. Wenn der Bock bei 160 spontan beim Überholen auf der BAB ausgeht macht das keinen Spaß!

Und die vordere Bremse ist nicht so wichtig, die 1000F hat ja schließlich über den Motor ein starkes Bremsmoment. War noch um zu testen ob die HR-Bremse funktioniert und die Reifen und Räder korrekt montiert sind eine Runde um den Block. Wackelt und scheppert zwar Alles ein wenig, aber das wird sich schon mit der Zeit legen.



EIN SCHERZ!!
Hellrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 07:26   #82
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Wie soll man es lernen wenn man es nicht macht Robert?

Davon ab zeigt eine Bremse am Hebel doch sehr schön den technischen Zustand.
- Kann ich den Hebel bis an den Lenker ziehen ohne jeglichen Wiederstand -> Handlungsbedarf
- Habe ich zwar einen Druckpunkt aber kann diesen "aufpumpen" bzw härter machen nach mehrmaligem schnellem betätigen -> besser aber noch Luft drin
- Kriege ich es nicht in den Griff -> mechanische Komponenten prüfen

Ich meinte nicht die Kolben an den Sätteln sondern den Kolben in der Pumpe, dafür gibt es in aller Regel Repsätze.
Die Reperatur bedeutet nur: Hebel ab, Seegering raus, alten Kolben samt Dichtungen rausziehen, sauber machen, neuen mit Bremsenpaste einsetzen, Seegering rein, Hebel dran.

Da kann man beim Kette spannen schon mehr falsch machen.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Pannonia 250 1958
Stolle1989 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 08:28   #83
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Das Lernen an sich ist in keinster Weise der Punkt...

Lernen an den Bremsen in der hier bisher gezeigten Art und Weise erschreckt mich halt. Nenn es Gefühl oder was auch immer. Es ist der Eindruck, den ich hier insgesamt erhalte.

Da mag ich möglicherweise zu konservativ eingestellt sein. Aber von jedem Fahrzeug geht auch eine (nicht unwesentliche) Betriebsgefahr aus. Einmal mit Risiko gegen den Fahrer, aber vor allem auch mit Risiko gegen Dritte.

Besser fände ich (gezielt hier in dem Bereich der Bremsen) ein Lernen unter kompetenter Anleitung eines erfahrenen Schraubers vor Ort...


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 09:19   #84
Fire35
 
Benutzerbild von Fire35
 
Registriert seit: May 2012
Ort: 26789; VTR 1000 F; CBR 900 RR und GSX 750 SZ
Zitat:
Wenn man die Schraube am Sattel 1/4 Umdrehung aufmacht tropft es und
Zitat:
wenn man dann
den Hebel zieht kommt auch mehr raus.
???????? Lässt Du etwa den Hebel los, bevor Du die Entlüftungsschraube öffnest?

Das würde einiges erklären. Du musst am Handbremshebel kräftig und schnell mehrmals pumpen (10 mal), Hebel festhalten und dabei die Entlüftungsschraube bei gezogenem Hebel öffnen. Dann die Schraube schließen, Hebel lösen und wieder pumpen........
Fire35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 09:19   #85
HolKor
 
Registriert seit: Dec 2018
Ort: Hamburg SP-2, SV650S '99, V7 2014
Hast Du vielleicht eine Luftblase in der Pumpe/ am Kolben die nicht raus kann, weil Bremspumpe zu stark geneigt? Dann die Bremspumpe zum Entlüften anders montieren und erst hinterher wieder in Fahrposition montieren.
HolKor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 10:18   #86
rallef45
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Hennef/Sieg
@ Hellrider
Morgähn,
nur mal so als Hilfestellung:

https://forum.hornet-home.de/viewtopic.php?f=76&t=27297

Habe ich in meiner aktiven Hornet-Zeit so gemacht und im Forum eingestellt.
Ich mache mir nämlich ein wenig Sorgen um deine Bremsen-Revision, dein Nick-Name soll nicht zum Programm werden!

Grüßle Ralf
__________________
dann kommt meistens die Realität und haut der Hoffnung auf`s Maul!

Geändert von rallef45 (13-02-2019 um 10:23 Uhr)
rallef45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 10:51   #87
Arp
 
Benutzerbild von Arp
 
Registriert seit: Feb 2005
Ort: NORIS
Dir trau ich ehrlich gesagt zu - wie der Fire schon vermutet - du die Schraube beim pumpen nicht zudrehst.


Man kann auch sehr gewissenhaft alles falsch zusammenbauen.


Hab nichts gegen dich persönlich, aber deine Vorgehensweise halt ich für gefährlich.
__________________

Der Fachmann rät: Immer anhalten vor dem Absteigen!
Arp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 11:16   #88
Hellrider
 
Benutzerbild von Hellrider
 
Registriert seit: Jan 2019
Ort: Bamberg, SC36 Bj98 + Street Triple R Bj16
Danke für die Sorgen, weiß eure ehrlichen Aussagen und eure Sorgen sehr zu schätzen. Traurig, dass das nicht auf meine alte gerichtsbekannte Werkstatt zugetroffen hat. "In Bamberg trifft man sich immer zwei Mal" nicht, dass der Pfuscher noch Jemanden ins Grab bringt.

@fermoyracer Hab doch meinen Kumpel vor Ort. Ex Amateurrallyfahrer. Bisher haperts an nur an motorrad- bzw. modellspezifischen Problemchen, sonst konnte er mir schon oft aushelfen. Z.B. beim Zerlegen meiner alten Maschine (durch Werkstatt verpfuscht... wirtschaftlicher Totalschaden) und der Reperatur der DT175 vom Kumpel.

@Fire35 Ich bin mir ziemlich sicher, dass ichs hier falsch beschrieben hab. Hab nur das gemacht, was er mir gesagt hat. Kommandos wie "Füll Bremsflüssigkeit in den Behälter" "Pump drei Mal und halte beim dritten Mal den Bremshebel gedrückt". Beim Verfassen des Posts hatte ich keine Ruhe, weil meine Freundin prüfungsbedingt grad aufgeregt ist und mir keine Ruhe zum denken lässt. Die Ruhe haben wir aber beim schrauben, die HR-Bremse gibt mir recht. Wenn ich mir nicht 100% sicher bin mit so kritischen Dingern wie Rädern oder Bremsen frag ich extra nochmal Forum UND meinen Kumpel vor Ort. Bin Schisser.

@HolKor Das wäre eine einleuchtende Erklärung, hab die Hebeleintellung schon auf meine Sitzhaltung angepasst.

@Ralf Les ich mir in Ruhe durch, danke!
Hellrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 11:22   #89
Hellrider
 
Benutzerbild von Hellrider
 
Registriert seit: Jan 2019
Ort: Bamberg, SC36 Bj98 + Street Triple R Bj16
Danke für die Sorgen, weiß eure ehrlichen Aussagen und eure Sorgen sehr zu schätzen. Traurig, dass das nicht auf meine alte gerichtsbekannte Werkstatt zugetroffen hat. "In Bamberg trifft man sich immer zwei Mal"

@fermoyracer Hab doch meinen Kumpel vor Ort. Ex Amateurrallyfahrer. Bisher haperts an nur an motorrad- bzw. modellspezifischen Problemchen, sonst konnte er mir schon oft aushelfen. Z.B. beim Zerlegen meiner alten Maschine (durch Werkstatt verpfuscht... wirtschaftlicher Totalschaden) und der Reperatur der DT175 vom Kumpel.

@Fire35 Ich bin mir ziemlich sicher, dass ichs hier falsch beschrieben hab. Hab nur das gemacht, was er mir gesagt hat. Kommandos wie "Füll Bremsflüssigkeit in den Behälter" "Pump drei Mal und halte beim dritten Mal den Bremshebel gedrückt". Beim Verfassen des Posts hatte ich keine Ruhe, weil meine Freundin prüfungsbedingt grad aufgeregt ist und mir keine Ruhe zum denken lässt. Die Ruhe haben wir aber beim schrauben, die HR-Bremse gibt mir recht. Wenn ich mir nicht 100% sicher bin mit so kritischen Dingern wie Rädern oder Bremsen frag ich extra nochmal Forum UND meinen Kumpel vor Ort. Bin Schisser.

@HolKor Das wäre eine einleuchtende Erklärung, hab die Hebeleintellung schon auf meine Sitzhaltung angepasst.

@Ralf Les ich mir in Ruhe durch, danke!
Hellrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 14:59   #90
Fire35
 
Benutzerbild von Fire35
 
Registriert seit: May 2012
Ort: 26789; VTR 1000 F; CBR 900 RR und GSX 750 SZ
Zitat:
Zitat von Hellrider Beitrag anzeigen
@Fire35 Ich bin mir ziemlich sicher, dass ichs hier falsch beschrieben hab. Hab nur das gemacht, was er mir gesagt hat. Kommandos wie "Füll Bremsflüssigkeit in den Behälter" "Pump drei Mal und halte beim dritten Mal den Bremshebel gedrückt". Beim Verfassen des Posts hatte ich keine Ruhe, weil meine Freundin prüfungsbedingt grad aufgeregt ist und mir keine Ruhe zum denken lässt. Die Ruhe haben wir aber beim schrauben, die HR-Bremse gibt mir recht. Wenn ich mir nicht 100% sicher bin mit so kritischen Dingern wie Rädern oder Bremsen frag ich extra nochmal Forum UND meinen Kumpel vor Ort. Bin Schisser.

!
Wenn das System richtig leer ist, wird das so nichts. Du musst den Bremshebel mindestens 10 mal sehr schnell ziehen und dann festhalten.
Beim Einbau der Stahlflexleitungen (total voll Luft) habe ich das ca 30 mal machen müssen, bis ich ansatzweise einen Druckpunkt hatte. Das komplette Entlüften hat fast eine Stunde gedauert. Wie gesagt, Du musst die ersten zig male richtig pumpen.
Fire35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 15:01   #91
Hellrider
 
Benutzerbild von Hellrider
 
Registriert seit: Jan 2019
Ort: Bamberg, SC36 Bj98 + Street Triple R Bj16
So, weil mir das sooooo auf den Sack geht war ich grad nochmal im Stall. Ablasschraube einseitig auf, einseitig zu, volles Reservoir, Motorrad möglichst gerade gestellt, Armatur gerade gestellt. Vier Mal pumpen, halten, Schraube zu, Hebel langsam kommen lassen. Die gleiche Prozedur 10 Mal, auch mit vorher/während/danach mit dem Gummihammer auf die Bremspumpe klopfen. NICHTS. Der Hebel rutscht einfach durch, ich kann nicht mal mit der Pumpe das Bremssystem leer machen. Dafür brauch ich die Vakuumpumpe. Mein Kumpel und ich sind uns nun sicher, dass es die blöde Bremspumpe ist. Ich fress gleich nen Besen, hab nun 3 nicht fahrbereite Mopeds und bestes Wetter! Und natürlich haben die Händler auch noch keine Leihmaschinen zugelassen. HRNGLLLL ich ruf jetzt Tom1 an.

EDIT:
Tom1 meint, dass ich mal die Pumpe ganz nach oben stellen soll und dass meine Zubehörhebel auch eine Fehlerquelle sein könnten. Also nochmal zurück und frisch ans Werk.

Geändert von Hellrider (13-02-2019 um 15:11 Uhr)
Hellrider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 15:07   #92
MK_WF
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Wolfenbüttel, VTR1000 SC36
Ich drücke bei so was immer die Flüssigkeit von unten hoch (Spritze bzw. Kolben an der Zange mechanisch rein drücken) und sauge dann im Behälter ab, wenn voll.
Anschließend normal entlüften.
Leitungen gut abklopfen, das löst ggf Blasen.
Schau beim Pumpen auch mal in den Behälter für die Flüssigkeit. Aus der sehr kleinen Ausgleichsbohrung muss beim Pumpen etwas Flüssigkeit kommen. Das verstopft manchmal.

Ggf hilft es, wenn Du die Leitungen nochmals löst und die Sättel / Leitungen manuell mit einer Spritze befülltst. Anschließend mit Spritze von unten Flüssigkeit rein, bis die Pumpe wieder Flüssigkeit drin hat.
Danach geht eigentlich das Pumpen wieder. Falls nicht, ist die wirklich fritte.
__________________
Ciao
Martin

Geändert von MK_WF (13-02-2019 um 15:15 Uhr)
MK_WF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 19:41   #93
celtic68
 
Benutzerbild von celtic68
 
Registriert seit: Aug 2016
Ort: Bonn, SC36
Hast Du die Maschine mal so weit es geht auf die Seite geneigt? Manchmal hilft das, die letzten hartnäckigen Luftblasen auf die Reise zu schicken.

Übrigens: hab meine Sättel kürzlich von Tom überholen lassen und er hat sie vorentlüftet zurückgeschickt. Damit war's ein Kinderspiel.
celtic68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-02-2019, 23:49   #94
rallef45
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Hennef/Sieg
Zitat:
Zitat von celtic68 Beitrag anzeigen

Übrigens: hab meine Sättel kürzlich von Tom überholen lassen und er hat sie vorentlüftet zurückgeschickt. Damit war's ein Kinderspiel.
Wie muss ich mir das vorstellen?
__________________
dann kommt meistens die Realität und haut der Hoffnung auf`s Maul!
rallef45 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-02-2019, 14:05   #95
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
Das leidige Thema des Entlüftens an der F.....


Da Luft sich immer den höchsten Punkt sucht, ist es wahrscheinlich, dass sich oben an der Pumpe eine Luftblase bildet. Hat man dort keine nachträgliche Entlüfterschraube, muss man die Luft in einem Rutsch von oben nach unten durchdrücken - was schnelles und zügiges arbeiten erfordert, da die Blase immer wieder nach oben steigt oder man macht es mit nem kleinen Trick:


Lenker so stellen, dass die Pumpe den höchsten Punkt darstellt, Leitungen abklopfen hilft auch. Zigarette rauchen Kaffee trinken, essen gehen..... also Zeit geben, damit die Blase wirklich oben ist (ich lass die F über Nacht ruhen).
Dann ... ganz vorsichtige kleine micro-Pumpzüge machen und siehe da im Bemsölbehälter steigen die fiesen kleinen Blasen auf..... der Rest ist dann ratzfatz durchentlüftet.


Entlüfterschrauben für den Bremsölbehälter gibt es im Zubehör und vereinfachen das Leben. Einfach mal Higgens oder Tom fragen.
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 20:11   #96
Hellrider
 
Benutzerbild von Hellrider
 
Registriert seit: Jan 2019
Ort: Bamberg, SC36 Bj98 + Street Triple R Bj16
Erneut danke für die Tips, werde mich am WE wieder aufraffen um da mal weiterzukommen
Hellrider ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)