..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Der Rest > SmallTalk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06-09-2018, 09:08   #26
Entenpeter
 
Benutzerbild von Entenpeter
 
Registriert seit: Apr 2008
Ort: Nidderau, SP1
Zitat:
Zitat von flieger-baby Beitrag anzeigen
... Ich fahre am Mittwoch in meine Heimat den Thüringer Wald. ...
Mit dem Mopped möchte ich gerne kurvige schöne Strecken mitnehmen...

Hi Carsten,


welche Strecke bist du nun gefahren?

Ich muß Sonntag mit dem Mopped auch in die Richtung (Raum Erfurt) und wäre für eine Empfehlung dankbar


Merci
Peter
__________________
gesendet von meinem Schreibtisch

Spritmonitor
Meine Fotos
Entenpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-09-2018, 10:30   #27
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Offenbach + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Die vorgeschlagene Route war klasse. Es ging über Alzenau, Mömbris, Schöllkrippen, Wiesen, Jossgrund und Sinntal nach Bad Brückenau.

Von dort über Wildflecken, Bischofsheim, Oberelsbach, Ostheim und Henneberg durch die Rhön.

Dann nach Obermaßfeld, Marisfeld, Grub, Themar, Bischofrod, Hirschbach, Suhl und Schmiedefeld nach Gehlberg.

Waren gesamt ziemlich genau 300km.

Von mir aus sind es aber noch 50-80km (je nach Strecke) bis Erfurt.
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 06-09-2018, 11:33   #28
Entenpeter
 
Benutzerbild von Entenpeter
 
Registriert seit: Apr 2008
Ort: Nidderau, SP1
Super, vielen Dank! Ich denke, ich werde einen großen Teil davon verwenden
__________________
gesendet von meinem Schreibtisch

Spritmonitor
Meine Fotos
Entenpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-09-2018, 13:10   #29
dragonfight8953
 
Registriert seit: Aug 2018
Ort: Berlin VTR1000F
Ich habe gestern die App von Kurviger gekauft(aktuell, 9,99) und muss sagen das die Routen echt schön sind. Doch die Steuerung ist der absolute Horror.

Ich wollte eine Rundroute einstellen, was dann auch irgendwann funktionierte, und startete diese. Jedoch hatte ich Probleme mit der Sprachsteuerung(blieb Stumm).

Ich weiss nicht ob es da einen Trick gibt aber ich bin mir sicher wenn Sie läuft macht es spaß. Bin dann mit Kartenansicht gefahren was nicht so viel Spaß machte durch ständiges Anhalten.
dragonfight8953 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-09-2018, 16:32   #30
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Offenbach + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Die Steuerung ist tatsächlich gewöhnungsbedürftig.

Was auch blöd ist : Verlässt man die Route, scheitert es an der Neuberechnung wenn kein Internetempfang vorhanden ist.
Hab schon extra die Offline-Karten heruntergeladen und in Verwendung. Trotzdem läuft die Berechnung nicht reibungslos. Das kann ein kostenloses Offline-Navi (z. B. SYGIC) viel besser.

Fazit: Der Kauf der App hat sich trotzdem gelohnt, die Strecken sind bombastisch !
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08-09-2018, 23:27   #31
HaraldS50
 
Benutzerbild von HaraldS50
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: RP VTR1000SP2 CB1300SA XRV750 CRF1000 S.F.
Für echte Navigation überzeugen mich Apps noch nicht, vor allem wegen Abhängigkeit vom Inderned. Um irgenwo hin zu kommen reicht mir aber Google-Maps.

Ich tendiere aber auf Reisen zum Multi-Tasking. Das Beste aus 2 Welten
Angehängte Grafiken
 
__________________
Grüsse aus der Pfalz
HaraldS50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-09-2018, 01:05   #32
Zed
 
Benutzerbild von Zed
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: München, 98er VTR 1000 F, GSXR 750 Y, Honda Dylan 125
Sehe nicht ein 400 Euro für ein lausiges Navi von den Amis rauszuschmeißen, daß bestenfalls so lala funktioniert, Wenn ich mein Handy verwenden kann, das ich eh dabei hab, das gefühlt alles 100mal schneller macht und dazu noch 10000000000 andere Dinge kann. kate kann ich mir unkompliziert runterladen und muß den Gaunern von Garmin nicht endlos viel Kohle für veraltete Karten in den Rachen werfen.... die ich dann in ihrer Erscheinungsform eh noch Mühselig modifizieren muss und dann als Image auf das Gerät laden etc.
Bin wirklich überrascht, daß es Navis überhaupt noch gibt.
__________________
Grüße, Zed

Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-09-2018, 13:58   #33
Bijallas
 
Benutzerbild von Bijallas
 
Registriert seit: Jan 2017
Ort: Viersen - VTR 1000 F
Zitat:
Zitat von Zed Beitrag anzeigen
Sehe nicht ein 400 Euro für ein lausiges Navi von den Amis rauszuschmeißen, daß bestenfalls so lala funktioniert, Wenn ich mein Handy verwenden kann, das ich eh dabei hab, das gefühlt alles 100mal schneller macht und dazu noch 10000000000 andere Dinge kann. kate kann ich mir unkompliziert runterladen und muß den Gaunern von Garmin nicht endlos viel Kohle für veraltete Karten in den Rachen werfen.... die ich dann in ihrer Erscheinungsform eh noch Mühselig modifizieren muss und dann als Image auf das Gerät laden etc.
Bin wirklich überrascht, daß es Navis überhaupt noch gibt.
Dem kann ich mich nur anschließen!
Bis auf die Bedienbarkeit mit Handschuhen finde ich persönlich ein Smartphone mit Navi App mit herunterladbarem Kartenmaterial einem Naviklotz überlegen. Wasserfeste Cases für den Notfall gibt's auch. Bin am Wochenende wieder insges. 400km dank Navigon auf wenig befahrenen Sträßchen in der Eifel unterwegs gewesen

Gruß
__________________
If you can dream it, than you can do it!
Mein Vorstellungsthread: klick
Bijallas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-09-2018, 14:07   #34
Bessy
 
Benutzerbild von Bessy
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Innsbruck, SP1 + SP2 powerd bei TOM1
Zitat:
Zitat von Zed Beitrag anzeigen
Sehe nicht ein 400 Euro für ein lausiges Navi von den Amis rauszuschmeißen, daß bestenfalls so lala funktioniert, Wenn ich mein Handy verwenden kann, das ich eh dabei hab, das gefühlt alles 100mal schneller macht und dazu noch 10000000000 andere Dinge kann. kate kann ich mir unkompliziert runterladen und muß den Gaunern von Garmin nicht endlos viel Kohle für veraltete Karten in den Rachen werfen.... die ich dann in ihrer Erscheinungsform eh noch Mühselig modifizieren muss und dann als Image auf das Gerät laden etc.
Bin wirklich überrascht, daß es Navis überhaupt noch gibt.
Voll zustimm
__________________
Gruß Martin
Bessy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-10-2018, 12:49   #35
Joerch
 
Benutzerbild von Joerch
 
Registriert seit: Feb 2009
Ort: helibrunna- brontale sp1 in rot // f '01, rot, evo II, powered by higgens // lanz mt-01// bmw f650st
gerade gelesen- stimme dem artikel auch soweit zu- gerade die kurvige strecke durch städte/neubausiedlungen etc nervt extrem. in der höchsten einstellung schickt mich das tomtom von der hauptstrasse über höfe und wieder zurück- hauptsache einmal abgebogen...
https://www.heise.de/autos/artikel/K...d-4199423.html

kennt jemand schon das beschriebene calimoto?
__________________
Denke mal nach!- Ok, der Hass steigt aber die intellektuelle Verwirrung lässt nach...!
Joerch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-10-2018, 13:43   #36
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Zitat:
Zitat von Joerch Beitrag anzeigen
gerade gelesen- stimme dem artikel auch soweit zu- gerade die kurvige strecke durch städte/neubausiedlungen etc nervt extrem. in der höchsten einstellung schickt mich das tomtom von der hauptstrasse über höfe und wieder zurück- hauptsache einmal abgebogen...
https://www.heise.de/autos/artikel/K...d-4199423.html

kennt jemand schon das beschriebene calimoto?
Eigentlich bräuchte man wirklich die Option, die Zielführungskriterien abschnittsweise bzw. anhand von Parametern festzulegen. Also z.B. um größere Städte ´rum die Autobahn nehmen, innerorts die Hauptstraßen und außerorts kurvige Strecke.
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-10-2018, 14:52   #37
Zed
 
Benutzerbild von Zed
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: München, 98er VTR 1000 F, GSXR 750 Y, Honda Dylan 125
Deswegen kaufe ich mir auch kein neues Navi... jedes Handy kann schneller und besser, was dieser überteuerte Scheißdreck kann. Warum die immer noch vertickt werden? Aus dem gleich Grund, warum jemand ne 3er für 50000 kauft. Weil es die Kundschaft gibt, die sich sagt "Ja aber dann hasse was. Was Anständiges. Und dat steht ja für Qualität!" Garmin ist eine unerhörte Enttäuschung, mit der ich zu leben gelernt hab und bei jedem Karten-update mein TYP-file installiere, damit ich erstmal ne Anstänige Legende hab, statt der Scheiß Ami-Farben. Routenberechnung... Minuten. Routenneuberechnung... bis zu Dekaden von Minuten. In der Zeit bin ich 20km weiter und hab auf dem Handy schneller nachgeschaut, als der Navikrüppel überhaupt das Bild wechseln kann. Was mich am allermeisten aufregt ist die fehlende Option die Berechnung abzubrechen.
Also Garmin Software - durchweg scheiße. Hardware ist okay. Könnte aber auch am alten Modell liegen. Runterfallen, Vibration, Schläge, Misshandlung durch wütenden Fahrer... alles ertragen. Konnte sogar nach Wasserschaden in der Klammer repariert werden. Aber robust und schwingungsentkoppelt befestigen kann ich mein Handy auch.
Es gibt heute wirklich NICHTS, was noch für ein Motorradnavi spricht. In der Winterpause wird getestet für gefechtstaugiche Handy-Adaption.
__________________
Grüße, Zed

Sarkasmus wird immer von den Richtigen falsch verstanden.
Zed ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)