..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Der Rest > SmallTalk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25-07-2018, 12:13   #1
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
An die Elektriker - Hauselektrik - Renovierung

Moin moin Jungs und Mädels


habe eine Frage zur Hauselektrik.
Bei meiner Neuerwerbung (120qm Bungalow aus den 60ern) haben wir uns für eine Kompletterneuerung der Hauselektrik entschlossen. DIe alte 2-Drahtverkabelung und die 10A Sicherungen werden kpl. ersetzt , ebenso fliegt der alte Sicherungskasten raus. Der Hausanschluss selbst, bleibt wie er ist.

Derzeit schlitze ich die Wände und lege überall neue Strippen, die zum neuen Sicherungskasten führen.


Das Verdrahten im Sicherungskasten übernimmt ein gelernter Elektriker, der dann auch die Leitungen, Steckdosen und Schalter prüft und messen kann.



Soweit ist alles im Fluss.


Jetzt die Frage:


Wird über die fertige Anlage später ein Abnahmeprotokoll verlangt, ist da etwas vorgeschrieben ? Gestzgeber, Wohngebäudeversicheurng etc. ? Muss ich noch einen Elektriker-Meister organisieren oder reicht es , wenn der Elektrikergeselle die Arbeiten durchführt ?


Gruß aus noch Hamburg, bald Wahlstedt


Richard


PS:
Wer zuviel Freizeit hat, kann mich gern besuchen und im Haus Hand anlegen. Kaffee und Grill stehen bereit
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-07-2018, 12:21   #2
baum_roman
 
Benutzerbild von baum_roman
 
Registriert seit: Apr 2012
Ort: nahe Bonn, VTR 1000 F
Also ich würde es mit einer Überprüfung machen alssen, schon aufgrund der Versicherung, falls mal was ist.
Mach es lieber direkt richtig als 2mal. Spart im Ernstfall Geld und Nerven.
baum_roman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-07-2018, 13:40   #3
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
schon klar, aber das ist nicht die Frage
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-07-2018, 13:44   #4
baum_roman
 
Benutzerbild von baum_roman
 
Registriert seit: Apr 2012
Ort: nahe Bonn, VTR 1000 F
Zitat:
Zitat von ricoaushh Beitrag anzeigen


Jetzt die Frage:


Wird über die fertige Anlage später ein Abnahmeprotokoll verlangt, ist da etwas vorgeschrieben ? Gestzgeber, Wohngebäudeversicheurng etc. ? Muss ich noch einen Elektriker-Meister organisieren oder reicht es , wenn der Elektrikergeselle die Arbeiten durchführt ?

Ist doch logisch, dass ein Geselle diese Art der Prüfung nicht machen kann, bzw. dafür nicht unterschriftberechtigt ist.
baum_roman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-07-2018, 14:46   #5
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Wenn auch die Zuleitung vom HA (Hausanschluss) ersetzt wird und der Zähler erneuert wird, wird vom Energieversorger ein Abnahmeprotokoll und Mess Protokoll verlangt, ohne daß gibt es keine zuschaltung mehr.
kann von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich sein.
Diese Messung darf nicht jeder durchführen und benötigt dazu eine Zulassung des Energieversorgers.
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-07-2018, 15:58   #6
berserkervmax
 
Registriert seit: Jan 2015
Ort: PLZ 25541/VTR1000SP1/VMax1200/Vmax 1700
Hier in Schleswig Holstein MUSS ein E-Meister die Anlage abnehmen und die Versicherungen wollen eine Kopie...liegt ab wohl auch an der "Warmsanierung" der vielen Bauerhöfe auf dem Lande

__________________
Stürzen, darin sind sich die Experten einig, gehört zum Motorradfahren wie das Erbrechen zum Alkoholgenus. Wer nicht bricht, hat entweder enorme Übung oder einfach nicht alles gegeben!
Alte weisheit :Wer später bremst, bleibt länger schnell.
berserkervmax ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 25-07-2018, 18:33   #7
baum_roman
 
Benutzerbild von baum_roman
 
Registriert seit: Apr 2012
Ort: nahe Bonn, VTR 1000 F
Ist ja auch richtig so. Nirgends wird soviel rumgemurkst wie auf dem Bau.
baum_roman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-07-2018, 23:31   #8
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
mhhh, ist irgendwie unbefriedigend, klingt nach "jeder macht was er will" bzw. uneinheitliche regelung.


ich habe nämlich keine lust, wegen meiner unwissenheit viel geld für nix auszugeben. und diese paniksprüche "mach mal so, gibt mehr geld aus.... weil ist sicher , kann ich schon mal garnicht.


ich mach jetzt ne nachtrunde auf der f - kopf frei machen......
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25-07-2018, 23:37   #9
steiny
 
Benutzerbild von steiny
 
Registriert seit: Sep 2004
Ort: Vorharz, Honda VTR 1000 F, VTR 1000 F im Aufbau, SP-1
Also ich kenne es so, dass die Abnahme durch den Meister zu erfolgen hat, besonders wenn die Verteilung auch neu kommt.

Zu was gibt es sonst Meisterbetriebe?!
Bei solch sensiblen Sachen bin ich gerne bereit, den überschaubaren Betrag für die Endabnahme auszugeben.

Jm2c
__________________
Gruß

Martin

Auch Wasser wird zum edlen Tropfen, mischt man es mit Malz und Hopfen

steiny ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-07-2018, 05:39   #10
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Oberursel + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Ich wüsste nicht für wen man so eine Abnahme bräuchte.

Es weiß doch niemand, dass im haus Kabel neu gelegt wurden. ???
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-07-2018, 09:12   #11
baum_roman
 
Benutzerbild von baum_roman
 
Registriert seit: Apr 2012
Ort: nahe Bonn, VTR 1000 F
Genau und wenn es dann zum Kabelbrand kommt sind es dann genau die Leute, die dann unbedingt das Geld von der Versicherung haben wollen.
baum_roman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-07-2018, 12:11   #12
2Fast4U
 
Benutzerbild von 2Fast4U
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Vogelsberg; SP1 2002, 1098S, Monster S4R
Hi Rico,

ich weiß natürlich nicht, ob es für jedes Bundesland gleich ist, aber hier in Hessen mussten wir in folgenden beiden Fällen eine komplette Abnahme machen lassen vom E-Meister:

  1. Alte Stallungen zur Wohnung komplett umgebaut mit neuer Zuleitung, Zähler-Kasten, etc.
  2. Haus, BJ.67 bekommt komplett neue Elektrik inkl. Zählerkasten, etc.
Wie gesagt, in beiden Fällen Abnahme durch E-Meister erforderlich. Frag doch einfach mal bei deinem örtlichen Energieversorger nach. Vielleicht bekommst du da die genauen Infos.

Gruß
Mirko
__________________
Alkohol ist keine Lösung.... sondern ein Destillat!
2Fast4U ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-07-2018, 12:25   #13
Indian
 
Benutzerbild von Indian
 
Registriert seit: Jan 2003
Ort: Oyten SP 2 2003
Elektrik

E Leitungen im Haus Verziehen.
Zählerkasten HA. Setzen.
Bis Dahin. Dann Zugelassene E Firma Fertig ist hier in Bremen so.
Dann Fertigmeldung alles Gut..Der Geselle kann den Schrank auch Fertig Verdrahten...bei uns....(Auch in BAT Arbeit)
Indian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-07-2018, 17:20   #14
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
ich habe es geschafft jemanden vom Energierversorger bei mir in S-H an die Strippe zu bekommen.
Nachdem ich an mehrere Kollegen weitergeleitet wurde,weil meine Frage so exotisch ist (die wollten mich immer abwimmeln mit dem Hinweis "Finger weg, das dürfen SIe nicht" kam sinngemäß die Antwort:


Wenn Sie den Zähler im Originalzustand lassen, ist uns der Rest egal.


Wenn ich den Zähler versetzen oder erneuern will, muss einer vom Energierversorger kommen und den vom E-Meister vorgenommenen Umbau absegnen. Was das für ein E-Meister ist - ist denen egal, er will nur eine Unterschrift der Umbaumassnahme sehen.





Für mich heißt das nun. Ich lasse den Zähler wo er ist und versetze nur den Sicherungskasten an einen besseren Ort.


Kann geschlossen werden.


Aber schon witzig, wie unterschiedlich im geregelten Deutschland die Ansichten und Vorgaben sind
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-07-2018, 18:17   #15
nb29
 
Benutzerbild von nb29
 
Registriert seit: Jun 2013
Ort: Neckarsteinach, VTR1000F, Ducati Monster 900, BMW R 1100S, meine neuste Buell EBR 1190 RX , und weitere nicht angemeldete
Grundsätzlich dürfen Arbeiten an der Elektroinstallation nur von einem Eingetragen Elektrofachbetrieb ausgeführt werden. Der übernimmt damit sozusagen im Schadensfall die Haftung für die ausgeführten Arbeiten. Leider meinen die meisten Leute, nach dem Zähler darf an der Anlage arbeiten wer will. Dem ist nicht so!
Solange nichts passiert ist wohl alles in Ordnung. Im Schadensfall, im schlimmsten Fall wenn ein Mensch zu Schaden gekommen ist, sieht die Sache dann schon anders aus.
nb29 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-07-2018, 21:00   #16
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Oberursel + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Sorry, aber das "grundsätzlich" klingt so, als wäre das geltendes Recht.

Du MUSST ja auch keinen Klempnermeister die frisch verlegten Wasserleitungen im Haus abnehmen lassen.
Ebenso darf nicht nur ein Kfz-Meister Arbeiten an einem Auto (z.B. Bremsbeläge erneuern) durchführen.

Eine Vorschrift für Arbeiten im Haus gibt es sicher nicht.
Ob eine Versicherung solch eine Klausel in den Vertrag schreibt und man deswegen daran gebunden ist, kann durchaus möglich sein.
Auch sind sicherlich eine Sachen empfehlenswert, Vorschrift sind sie aber sicher nicht.
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-07-2018, 12:42   #17
zobel
 
Benutzerbild von zobel
 
Registriert seit: Mar 2005
Ort: nähe Berlin/04er SP2
Zitat:
Zitat von flieger-baby Beitrag anzeigen
Du MUSST ja auch keinen Klempnermeister die frisch verlegten Wasserleitungen im Haus abnehmen lassen.
Ebenso darf nicht nur ein Kfz-Meister Arbeiten an einem Auto (z.B. Bremsbeläge erneuern) durchführen.

Eine Vorschrift für Arbeiten im Haus gibt es sicher nicht.
Der Vergleich ist aber nicht der Beste, wie sieht es bei einer Heizung, oder einem Kamin aus

Grundsätzlich sollte man aber die Frage des TE aufteilen:
Darf Er das? Ja er darf, auch selbst.

Haftungstechnisch wäre es halt so ein Fall, wenn der Bekannte sich an die aktuelle DIN-VDE hält (wovon ich ausgehe) gibt es keine Probleme, bei Abweichungen müsste Er aber Beweisen das die Sicherheit auf anderer Weise erbracht wurde um Ihm kein schuldhaftes Handeln zu Unterstellen.
__________________
Erst wenn die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, daß Greenpeace nachts kein Bier verkauft!!!
zobel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-07-2018, 13:13   #18
Kaddy_AE
Südschwede mit VTR TDI
 
Benutzerbild von Kaddy_AE
 
Registriert seit: Dec 2009
Ort: Kiel & VTR 1000 F-TDI
Ich geb dann auch mal mein Wissenstand kund:
Also, ich kenne das bei uns in S-H so, dass der Energiversorger die Abnahme durch einen Meister verlangt wenn ein Neuanschluss errichtet wird oder Hausanschluss und Zähler erneuert, umgbaut oder versetzt wird.
Alles hinter dem Zähler ist dem Energieversorger egal.
Nach meinem Wissesnstand gibt es auch keine Vorschrift, dass Änderungen oder Erneuerungen von Elektronalagen der Abnahme eines Meisters bedürfen.
Grundsätzlich sollte der jenige der das Ding umbaut wissen was er da tut und die aktuellen Vorschriften berücksichtigen, sprich am besten sollte er es gelernt haben

Es kann sein, dass Versicherungen so ein Abnahmeprotokoll fordern und ohne im Schadensfall nicht zahlen. Das ist dann aber eine individuelle Forderung der Versicherung und hat nichts mit den geltenden Vorschriften zu tun.


Noch ein Hinweis: achte beim Schlitzen auf die Wandstärke. Theoretisch darfst du 10cm Wande gar nicht schlitzen. Wenn mans dann doch macht und dann noch wagerecht und auf beiden Seiten, kann die Wand schon mal umfallen



VG Karsten
__________________
Willst du etwas wissen, so frage einen Erfahrenen und keinen Gelehrten.

Fürchte dich nicht vor langsamen Veränderungen; fürchte dich nur vor dem Stillstand.
Kaddy_AE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-07-2018, 14:32   #19
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
Das Karussell dreht sich immer schneller. Eben gerade rief einer von EON an um mich als neuen Kunden zu begrüßen - er wusste sogar von der E-Sanierung und hat gleich mal Klargestellt - Achtung wieder ne neue INfo !
Die Plompen am Zähler kann jeder öffnen und die Anlage bearbeiten. Zum Abschluss muss ein Elektriker die Anlage prüfen und neue Plompen setzen - das ist mittels Protokoll zu bestätigen aus dem hervorgeht, dass die Anlage nach geltenden Vorschriften aufgesetzt wurde. DIe Plompen dienen nur der Manipulationssicherheit.


Aber nun kommt es. Laut EON müssen sich der Zähler und der Hausanschluss mit den Vorsicherungen im selben Raum befinden. Damit soll sichergestellt sein, das die Zuleitung nicht vor dem Zähler aufgesplittet wird (illegale Stromabnahme).


Das wäre für mich schlecht. Da der neue Zählerschrank auf die Rückseite der jetzigen Wand montiert werden muss (rein aus Platzgründen).



Der EON -Mann hat angeboten einen Zählerableser zu schicken, der schaut sich das vor Ort an und bestätigt, dass wir einen offenen Wanddurchbruch machen, um die Steigleitung im nachhinein zu identifizieren.... Somit istder Zähler zwar in einem anderen Raum, aber die Steigleitung per Sichtkontrolle unveränderbar am Zähler...


Geht doch. Am Wochenende rupfe ich alles auseinander. Aber anstrengend ist das schon.
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-07-2018, 23:52   #20
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Oberursel + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Dann dürften die im alten Haus meiner Eltern nicht nachprüfen.

Früher kam der Strom per Oberleitung im Dachboden rein und ging da über Kabel an der Außenwand zum Zähler im Erdgeschoß.
Als vor etwa 20 Jahren im Zuge der Straßen- und Kanalsanierung der Strom unter die Erde kam, wurde ein Kabel vom Keller zum Dachboden gezogen und dort an den alten Eingangskasten geklemmt. Der Rest blieb wie gehabt.

Das ist vermutlich aus heutiger Sicht überhaupt nicht mehr machbar.
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-07-2018, 13:27   #21
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Zitat:
Zitat von flieger-baby Beitrag anzeigen
Das ist vermutlich aus heutiger Sicht überhaupt nicht mehr machbar.

Ne und das ist auch gut so, leider schon zu viel gesehen.

Erst Gestern wieder als ein 1250A LS Schalter abgetakelt ist und ein ganzes Schwimmbad Dunkel war
Läuft zum Glück wieder im Notbetrieb halt ohne Backup
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-08-2018, 15:04   #22
Dudz
 
Benutzerbild von Dudz
 
Registriert seit: Aug 2006
Ort: Sand a. M. SP-1
Bei mir (Grundsanierung Bj 50er Jahre) habe ich mit einem Elektromeister einen "Schaltplan" für die neue Stromversorgung erstellt. Anschliessend alles selbst montiert. Nur ab dem Hauptanschluss incl. Panzersicherung und Zähler (mit Verplombung) hat dann der Meister erneut anrücken müssen.

Der hat dann auch alles abgenommen und das Messprotokoll erstellt. War für mich die günstigste Variante.

War auch für den Stromversorger kein Problem.
__________________
_____________________________________

It´s nice to be a Preiß´
It´s higher to be a Bayer
but the most important Rank
is to be a Unterfrank´
Dudz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-08-2018, 17:29   #23
MK_WF
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Wolfenbüttel, VTR1000 SC36
Erinnert mich an den Kellerausbau im Haus meines Vaters.
Haus Bj 54, 1991 gekauft und bewohnbar gemacht.

Wir haben diese alten, schwarzen Bakelit-Drehschalter und 100m-weise Vorkriegs-Kabel rausgeholt (Stoff/Teer Isolation).
Jeder eventuelle Fehler, den man bei der Neuverkabelung machen könnte ist weniger lebensgefährlich als das, was vorher drin war.

Anekdote am Rand: Der Elektromeister (80) der mitgemacht hat, war nicht in der Lage eine Verteilerdose wieder in einen funktionierenden Zustand zu versetzen, nachdem die irgend ein Depp aufgemacht und gelöst hatte.
Ok, war Außenlicht mit Wechselschaltung und alles Farben nach alten Normen, aber mit ein bischen Messen, Nachdenken und Zeit war es nach ner Stunde wieder ganz - und das Häusle steht heute noch.
__________________
Ciao
Martin

Geändert von MK_WF (09-08-2018 um 17:34 Uhr)
MK_WF ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)