..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Der Rest > SmallTalk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04-09-2018, 10:40   #1
2Fast4U
 
Benutzerbild von 2Fast4U
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Vogelsberg; SP1 2002, 1098S, Monster S4R
Pallet-Tank Erfahrungen

Moin zusammen,

wir haben eine Palletheizung und überlegen jetzt, welchen Tank und welche Größe wir uns am besten anschaffen.

Zur Zeit läuft die Versorgung noch provisorisch aus einem großen Faß, welches wir mit 15Kg Säcken Pallets befüllen und die Heizung saugt dann das ab, was sie benötigt.

Zur Auswahl stehen ein Sachsilo bzw. Gewebetank oder ein Stahlblechtank. Die Pallets werden dann, wie gesagt, angesaugt.

Hat hier jemand Erfahrungen mit Palletheizung /Tank, auch was Größe und Verbrauch angeht.

Interessant wäre mal zu wissen, für welche m² Fläche welche Tankgröße gewählt wurde und was so den Jahresverbrauch angeht. Natürlich auch basierend auf der Anzahl der im Haus lebenden Personen.

Bin da für jegliche Tips dankbar.

Also haut mal was raus, ihr Halunken.

Gruß
Mirko
__________________
Alkohol ist keine Lösung.... sondern ein Destillat!
2Fast4U ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-09-2018, 10:51   #2
kaulebeen
 
Benutzerbild von kaulebeen
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Am Rande der Sächsischen Schweiz & VTR 1000F & Kawa Z250 Twin
Ich kann nur als Leidtragender berichten.
Pelletheizungen sind für die Nachbarn schlimmer als Ofenheizung, besonders, wenn in der Früh die Heizung wieder auf volle Leistung hochfahren muß.
Da entsteht viel mehr Dreck, als die Ökolobby zugeben will.
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Meine Threema-ID gibts per PN

Verkaufe
kaulebeen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-09-2018, 11:05   #3
2Fast4U
 
Benutzerbild von 2Fast4U
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Vogelsberg; SP1 2002, 1098S, Monster S4R
Bitte keine Grundsatzdiskussionen hier im Thread. Ich suche Erfahrungsberichte zu Pallettanks.

Danke.
__________________
Alkohol ist keine Lösung.... sondern ein Destillat!
2Fast4U ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-09-2018, 11:58   #4
Mythos
 
Benutzerbild von Mythos
 
Registriert seit: May 2002
Ort: 52525 Heinsberg NRW
gib mal ein paar Eckdaten... gern auch per PN
__________________
....Gehe Wege die noch niemand ging, damit du Spuren hinterlässt....
Mythos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-09-2018, 13:42   #5
2Fast4U
 
Benutzerbild von 2Fast4U
 
Registriert seit: Feb 2007
Ort: Vogelsberg; SP1 2002, 1098S, Monster S4R
Was möchtest Du wissen?

Wir leben zu zweit, beide berufstätig. Ca. 180m². Wohnzimmer, Küche und Flur werden hauptsächlich über einen Kaminofen beheizt. Restliche Räume nur auf Überschlag bis auf Bad. Und im Büro wird dann nach Bedarf mal die Heizung höher gestellt.

Ich denke mal, wir sollten mit 6Tonnen (etwa 3000l Heizöl vergleichsweise) auskommen. Aber wie gesagt, ich suche ja ein paar Erfahrungswerte.

Gruß
Mirko
__________________
Alkohol ist keine Lösung.... sondern ein Destillat!
2Fast4U ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-09-2018, 13:51   #6
Joxi
 
Benutzerbild von Joxi
 
Registriert seit: Nov 2010
Ort: Creglingen VTR Firestorm
Es gibt keine Pauschale Antwort

Hallo Mirko,
leider gibt es diesbezüglich keine Pauschale Antwort.
Zu viele Faktoren die mitspielen könnten:
1. Wie viele Personen.
2. Wohnfläche in m2, bzw m3 (Höhe).
3. Was für eine Pellet Heizung.
4. Billigpellets oder hochwertige Pellets.
5. Wohlfühltemperatur.
6. Zusätzlich Solar mit Heizungsunterstützung, usw, usw.

Mein Haus ist Bj. 2007. Wohnfläche ca.180m2. Heizung und Warmwasser ist solarunterstützt. Zwischen 4 und 6 Personen im Haushalt lebend. Als Ofen habe ich einen "Allesfresser". Baxi Multihead mit 25KW. Der nimmt alles was rieseln kann aus meinem Silo. Es würden sogar Hackschnitzel gehen. (Elternhaus kann durch eine Fernleitung mit versorgt werden). Mein Durchschnittsverbrauch pro Jahr ist zwischen 3,5 und 4 Tonnen. Und das Silo habe ich selbst aus Holz gebaut. Dadurch ist eine ideale Raumausnutzung gewährleistet. Die Pellets werden bei mir mit einer Schnecke eingefördert. Am Anfang habe ich auch nach einem Sacksilo und nach einen Tank gesucht. Hat alles nicht wirklich gepasst. Schau das dein Silo baldmöglichst bekommst. Sackware ist bis zu 1/3 teurer als lose Ware die ja eingeblasen wird. Bei Fragen kannst dich gerne melden.
Und ja, Standart ist meine Anlage nicht
Joxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-09-2018, 13:54   #7
Joxi
 
Benutzerbild von Joxi
 
Registriert seit: Nov 2010
Ort: Creglingen VTR Firestorm
Schwedenofen mit 6KW habe ich auch noch. Der kann das komplette Erdgeschoss heizen. Das ist die schönste Wärme
Joxi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-09-2018, 14:05   #8
bart.k
 
Benutzerbild von bart.k
 
Registriert seit: Jul 2003
Ort: Füssen-Weissensee
Hallo Mirco
Wir sind im März 2015 ins Allgäu gezogen. Vom Verkäufer unseres Hauses war nur ein Brunner Kachelofen mit Wassertasche eingebaut. Ich habe dann einen Brunner Pelletskessel (bin nicht verheiratet mit denen)eingebaut und einen Kellerbereich mit den Abmessungen 1,2 x 2,4 m Grundfläche als Pelletslager abgetrennt. In diesem Pelletsraum (kann mit etwas handwerklichem Geschick selbst bauen) sind 4 Saugdüsen, die mit einer Weiche an den Kessel angeschlossen sind, eingebaut. Die Pellets reichen für knapp ein Jahr und zusätzlich noch ca. 5m³ Stückholz. Heiz und Warmwasserkosten pro Jahr ca. 1100€.
Der Kessel liegt bei einem feuerungstechnischen Wirkungsgrad von 92%. Ein Kachelofen bei ca. 35-40%.
Probleme = Null
Im Fall du brauchst noch Infos, einfach fragen
Gruß vom schönen Weissensee
bart.k ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)