..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Reparatur & Pflege

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12-02-2018, 12:15   #1
Gramusel
 
Benutzerbild von Gramusel
 
Registriert seit: Nov 2017
Ort: Herzebrock(lyn) *** VTR F + MT-01 ***
Frage zu Benzinhahn (Membranwechsel)

Moinsen,

ich hab ne Frage zum Benzinhahn.

Meine VTR sprang kürzlich nach 3 Wochen Standzeit nur unwillig an. Ich hab 2-3 mal bissl orgelt lassen, dann 10 Min gewartet und danach ist sie beim nächsten Knopfdruck angesprungen. Kann mir schon bissl komisch vor. Dazu habe ich den Eindruck, dass sie bei 3000 1/Umin nicht richtig zieht, wenn ich das Gas schnell aufmache. Dreht halt nicht frei hoch. Drehe ich das Gas langsam auf und gebe dann ab 5000 1/Umin volle Brause, rennt sie sehr gut. Dazu hatte ich neulich nach ca. 140km plötzlich den Effekt, dass sie nur noch max. 100km/h lief. Ich konnte mehr Gas geben aber es kam nicht mehr. Angehalten, ausgemacht, angemacht … alles wieder normal. Ich denke, die kriegt manchmal einfach nicht genug Sprit.
Der Vorbesitzer hat erst im Herbst alles am Kraftstoffsystem (LuFi, Vergaser, Düsen, etc.) neu gemacht bzw. überholt und eingestellt. Quasi alles, bis auf den Benzinhahn. Die Schläuche liegen nach meiner ersten Durchsicht auch alle gut, sind weder porös noch gequetscht. Mein Verdacht ist daher auf den Benzinhahn, genauer dessen Membran gefallen. Klar kann es auch an anderen Ursachen liegen. Ich habe mich aber dazu entschlossen, erstmal an dieser Stelle zu "forschen". Meine VTR ist von 2000 (kleiner Tank), hat also noch einen Benzinhahn, den man „zudrehen“ kann.
Ich muss jedoch gestehen, dass ich die „Logik“ dieses Drehknaufs nicht verstehe. Wie soll man da ablesen, wann der Benzinhahn auf oder zu ist? Ich sehe da keine eindeutige Markierung auf dem Knauf. Ist aber sekundär, da ich in der LuFi-Umbauanleitung vom Higgens einen passenden Hinweis gefunden hab. Verstehen würde ich es trotzdem gern.

Jetzt zur wichtigen Frage: Muss ich den Sprit aus den Tank ablassen, oder reicht es, den Benzinhahn zuzudrehen, wenn ich mir die Membran ansehen will? Der Tank ist (natürlich) gerade rappelvoll und ich hab keinen Kanister in der Größe.

Wer kann mir da weiterhelfen?

Gruß, Olaf
Gramusel ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Stichworte
benzinhahn, membran

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)