..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Technik, Tuning, Tipps & Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10-07-2018, 19:25   #1
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Frage zur Benzinversorgung der F

Hallo Leute,


ich bin neu hier, also sehr mir eventuelle dumme Fragen bitte nach. Ich habe eine Frage zum Kraftstoffsystem der F, aber zunächst vielleicht etwas zur Vorgeschichte:
Ich habe garkeine F, sogar garkeine VTR, sondern eine Varadero. Weil ich die Optik des Schlachtschiffs irgendwann nciht mehr ertragen konnte, ich mit dem Lärm der Verkleidung und dem irren Gewicht nicht mehr leben wollte, habe ich mir irgendwann entschlossen meine Varadero zu strippen und einen nackten Frankenstein daraus zu machen. Die Verkleidung, Scheinwerfer Amaturen usw. wurden entfernt. Der Tank musste auch weg und wurde gegen einen von einer VTR 1000 F getauscht. Ich habe mir einen 19l Tank besorgt und hergerichtet (war schwer mitgenommen das gute Stück). Der Tank passt tadellos auf den Rahmen, nur eine hintere Halterung musste genaut werden, sowie die Sitzbank entsprechend angepasst. Hat alles gut funktioniert. Nachdem das alles (und noch viel mehr Zeug) gemacht wurde und alles funktionierte ging es zum TÜV und ich bin legal mit dem Teil unterwegs.

Soweit so gut. Jetzt ist mir allerdings aufgefallen, dass ich von den 19l Tankinhalt gerade mal 12l nutzen kann, bevor das Moped anfängt zu stottern und letztlich stehen bleibt. Ich kann mir das einfach nicht erklären. Die Einbaulage des Tanks bzw. der entsprechende Teil des Rahmens meiner Varadero entsprechen dem der F. Ebenso die relevanten Teile von Motor und Vergaser. Einziger Unterschied: Ich fand diese komische Konstruktion des Benzinhahns der F unsexy und habe daher einen von meiner Varadero drangeschraubt. Die Verlegung der Kraftstoffleitung entspricht wahrscheinlich nicht dem der F, aber die kenne ich halt nicht und habe es nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Die Leitung steigt nach dem Benzinhahn an, fällt aber auch wieder ab. Ich denke, dass das nciht das Problem sein sollte. Beim Nachdenken mit den Augen bin ich jetzt zu der Einschätzung gekommen, dass das Problem daran liegt, dass die Schwimmerkammern des Vergasers eben doch gefühlt deutlich höher liegen, als der Anschraubpunkt des Vergasers. Dann läuft natürlich nur so viel aus dem Tank, bis das Niveau der Schwimmerkammern erreicht ist.

Ich habe jetzt überlegt eine Benzinpumpe einzubauen, die ich noch habe, aber irgendwie nervt mich der Gedanke doch. Ich will das ganze so möglich (und leicht) wie möglich halten. Ich habe hie rim Forum auch schon gelesen, dass der 19l Tank nicht wirklich zulässt leer gefahren zu werden, aber 7l Totvolumen kann ja nicht sein. Zu aller Verwirrung gibt es ncoh jemanden, der den gleichen Umbau gemacht hat wie ich und der einen 16l Tank verbaut hat und der hat das Problem nicht. Aber von den Anschlussmaßen sind die doch gleich, oder?

Hat jemand eine Idee, wo ich nach dem Fehler suchen kann? Kann mir außerdem jemand möglichst mit Bildern zeigen, wie die Benzinleitung der F vom Tank bis zum Vergaser geführt wird? Wie gesagt, es ist der 19l Tank.


Ich wäre euch sehr dankbar, wenn Ihr mir helfen könnt!


Beste Grüße!
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-07-2018, 19:59   #2
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Welche Varadero hast Du denn vom Typ
SD01 oder SD02
SD01 hat Vergaser
SD01 hat Einspritzung
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-07-2018, 21:53   #3
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Ist eine SD01, also Vergaser.
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-07-2018, 23:14   #4
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
...jetzt wird wohl kommen, dass Du den Einspritzertank auf ner Vergaser fährst und wohl auch den anderen Benzinhahn brauchst oder so...



fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-07-2018, 23:18   #5
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Die F gab es doch garnicht als einspritzer, oder?
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-07-2018, 23:21   #6
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Da hast Du Recht, dummer Fehler. Da war aber was mit dem Benzinhahn. Wenn hier Leute das alte Modell auf den neuen Tank umbauen, war da was zu beachten...


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11-07-2018, 20:39   #7
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Bitte nicht Falsch Verstehen aber hast Du auch beide Benzinhähne auf an der Varadero, die hat einen rechts und Links.
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 01:53   #8
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Ich habe doch den 19l VTR Tank auf meiner Varadero. Der hat dann ja nur einen Hahn und den habe ich von der Varadero übernommen.
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 08:08   #9
Gast
Guest
 
Tank hin, Tank her, langsam ist es an der Zeit, dass du mal ein Bild von deinem Moped hier postest.

Ich würde zu gerne mal eine umgebaute Vara sehen.

Hört sich zumindest interessant an.

Gruss Didi
  Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 08:41   #10
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Ach jetzt, sorry hatte ich überlesen.
Na das man aus dem 19er Tank der VTR nicht mehr als max 14 L rauskommt is allgemein bekannt, da hilft auch keine Benzinpumpe was, die restlichen Liter bleiben rechts und links in den Taschen.
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 12:42   #11
XL500
 
Registriert seit: Jun 2007
Ort: München/VTR1000F
Also bei meinem 19Liter Tank habe ich schon öfters 17Liter nachgetankt,
einmal Absichtlich Lehrgefahren habe ich 18,25Liter getankt.
__________________
Des werd scho wieder...
XL500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 13:22   #12
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe




Hier mal wie gefordert 2 Bilder. Das Moped macht wirklich Spaß und es funktioniert auch alles wie es soll. Nur das mit dem Tank nervt halt extrem. Kann mir vielleicht jemand Bilder schicken, auf denen man sieht, wie die Kraftstoffschläuche verlegt sind? Das wäre schon mal ne Hilfe.
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 14:46   #13
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
Und was wiegt das Teil ?
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 14:49   #14
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Tja, gute Frage. Ne ganze Menge auf jeden Fall. Ich habe leider bisher keine Möglichkeit gehabt das zu messen. Denke mal so 230 Kilo? Keine Ahnung. Wenn Sie rollt, dann geht es gut. Der breite lenker macht auch ein super handling. Sie rum zu schieben ist allerdings schwer ätzend.
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 14:51   #15
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
Wenn Du keine große Waage hast, zerleg sie doch einfach und wiege alle Teile einzeln, dann addiere alle Werte und schon hast Du es :-)




War´n Scherz - lol


Mir gefallen solche Umbauten. Auch die Stollenbereifung find ich urig....
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 14:52   #16
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Ich geh mal die Küchenwaage holen...
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 17:16   #17
Entenpeter
 
Benutzerbild von Entenpeter
 
Registriert seit: Apr 2008
Ort: Nidderau, SP1
Wo ist das Problem? Normale Badezimmerwaage: Vorderrad drauf, wiegen. Das Gleiche mit dem Hinterrad. Beide Werte addieren.
__________________
gesendet von meinem Schreibtisch

Spritmonitor
Meine Fotos
Entenpeter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-07-2018, 22:44   #18
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Hab aber keine Badwaage. Ich hasse mich doch nicht selbst!! An meinem Problem würde das allerdings auch wenig ändern.
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-07-2018, 08:20   #19
RAWI
 
Benutzerbild von RAWI
 
Registriert seit: Jun 2016
Ort: Bünde, VTR1000F, CB1300 Gespann
Hallo,

interessanter Umbau. Das Gewicht interessiert mich auch.

Zu Deinem Tankumbau:
1. Mach bitte mal ein Bild von der Seite. Liegt der Tank wirklich so das der Flansch für den Benzinhahn an der tiefsten Stelle ist?
2. Ich denke das Honda nicht grundlos beim 19l Tank den Benzinhahn etwas tiefer und am Rahmen verschraubt hat. Ich würde an Deiner Stelle auf diese Variante umbauen, auch wenn es damit etwas komplizierter wird.
3. Leider kann ich Dir kein Bild dazu machen weil meine VTR mit einem kleinen Tank fährt, aber in den Teileskizzen der Ersatzteilhändler lässt sich einiges erkennen. Versuche es doch mal zb. mit https://www.cmsnl.com/ und dort über Honda, VTR, VTR1000F bis zum Schema mit dem Tank.

Danke.

Gruß Rawi
__________________
Ein Gott ist der Mensch wenn er träumt, ein Bettler, wenn er nachdenkt.

Friedrich Hölderlin
RAWI ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-07-2018, 13:44   #20
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Danke für deine Mail RaWi. Ich schau mal, ob ich das heute irgendwie fotografiert bekomme. Ist halt schwierig, weil alles so verdeckt ist. Was mir schon mal aufgefallen ist, ist dass bei der VTR 2 Leitungen zu jeweils einem Vergaser führen, während bei der Vara nur eine Leitung vorgesehen ist und am Vergaser ein T-Stück sitzt. Finde ich irgendwie auch eleganter.
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2018, 09:33   #21
Fire35
 
Benutzerbild von Fire35
 
Registriert seit: May 2012
Ort: 26789; VTR 1000 F; CBR 900 RR und GSX 750 SZ
2. Ich denke das Honda nicht grundlos beim 19l Tank den Benzinhahn etwas tiefer und am Rahmen verschraubt hat. Ich würde an Deiner Stelle auf diese Variante umbauen, auch wenn es damit etwas komplizierter wird.


Das denke ich auch. Versuche den Benzinhahn der VTR (19 Liter) an einer tiefen Stelle an Rahmen zu befestigen. Dann dürften ein paar Liter mehr rauslaufen.
Fire35 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2018, 12:13   #22
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Ich habe jetzt die Leitung vom Benzinhahn zum Verteiler (der bei der Varadero direkt zwischen den Vergasern sitzt) neu und ganz bewusst nur fallend verlegt. Habe dann mal die letzte Verbindung vorm Vergaser abgeszogen und dort einen Schlauch drauf in einen Kanister verlegt und den Hahn geöffnet. Der Tank läuft annährend komplett leer. Würde schätzen, dass höchstens noch ein Liter im Tank war danach. Alles wieder rein in den Tank und dann heim. Ich werde die nächsten Tage mal probieren, wie weit ich nun komme. 1,5l Notfallkanister habe ich mir von Louis geholt um dann nicht dumm im Wald zu stehen. Ich bin gespannt.
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2018, 12:16   #23
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe



Hier mal ein Bild wie es vorher war. Blick ist von hinten (also da wo die Sitzbank wäre) unter den Tank. Links am Bildrand sieht man den Benzinhahn. Die Leitung hat über den hinteren Ventildeckel auf die rechte Seite der Vergaser geführt.






So sieht es jetzt aus: Die Benzinleitung liegt fallend auf der linken seite des hinteren vorbei zum Vergaser. Die Durchführung beim Gasgestänge war etwas tricky, aber es geht ohne Berührung und Scheuerstellen.


Ach und noch eine Frage: Die beiden zusätzlichen Schläuche am Tank sind Belüftung und Überlauf, oder? Welcher ist Belüftung? Wozu brauche ich den überhaupt? Also dn schlauch. Kann ich den auch raus werfen? Luft käme ja auch durch den Schlauchanschluss selbst nach. Wozu die Verlängerung mit Schlauch?
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2018, 13:21   #24
Gast
Guest
 
Den Tankbelüftungsschlauch hatte ich einfach abgezogen.
Beim Überlauf bin ich mir nicht mehr sicher. Vielleicht besser dranlassen,
weil im Fall der Fälle das Benzin auf den heißen Motor laufen kann.
  Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2018, 14:28   #25
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Und welcher ist welcher?
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)