..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Technik, Tuning, Tipps & Zubehör

 
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10-07-2018, 19:25   #1
Hans_worst
 
Registriert seit: Jul 2018
Ort: Karlsruhe
Frage zur Benzinversorgung der F

Hallo Leute,


ich bin neu hier, also sehr mir eventuelle dumme Fragen bitte nach. Ich habe eine Frage zum Kraftstoffsystem der F, aber zunächst vielleicht etwas zur Vorgeschichte:
Ich habe garkeine F, sogar garkeine VTR, sondern eine Varadero. Weil ich die Optik des Schlachtschiffs irgendwann nciht mehr ertragen konnte, ich mit dem Lärm der Verkleidung und dem irren Gewicht nicht mehr leben wollte, habe ich mir irgendwann entschlossen meine Varadero zu strippen und einen nackten Frankenstein daraus zu machen. Die Verkleidung, Scheinwerfer Amaturen usw. wurden entfernt. Der Tank musste auch weg und wurde gegen einen von einer VTR 1000 F getauscht. Ich habe mir einen 19l Tank besorgt und hergerichtet (war schwer mitgenommen das gute Stück). Der Tank passt tadellos auf den Rahmen, nur eine hintere Halterung musste genaut werden, sowie die Sitzbank entsprechend angepasst. Hat alles gut funktioniert. Nachdem das alles (und noch viel mehr Zeug) gemacht wurde und alles funktionierte ging es zum TÜV und ich bin legal mit dem Teil unterwegs.

Soweit so gut. Jetzt ist mir allerdings aufgefallen, dass ich von den 19l Tankinhalt gerade mal 12l nutzen kann, bevor das Moped anfängt zu stottern und letztlich stehen bleibt. Ich kann mir das einfach nicht erklären. Die Einbaulage des Tanks bzw. der entsprechende Teil des Rahmens meiner Varadero entsprechen dem der F. Ebenso die relevanten Teile von Motor und Vergaser. Einziger Unterschied: Ich fand diese komische Konstruktion des Benzinhahns der F unsexy und habe daher einen von meiner Varadero drangeschraubt. Die Verlegung der Kraftstoffleitung entspricht wahrscheinlich nicht dem der F, aber die kenne ich halt nicht und habe es nach bestem Wissen und Gewissen gemacht. Die Leitung steigt nach dem Benzinhahn an, fällt aber auch wieder ab. Ich denke, dass das nciht das Problem sein sollte. Beim Nachdenken mit den Augen bin ich jetzt zu der Einschätzung gekommen, dass das Problem daran liegt, dass die Schwimmerkammern des Vergasers eben doch gefühlt deutlich höher liegen, als der Anschraubpunkt des Vergasers. Dann läuft natürlich nur so viel aus dem Tank, bis das Niveau der Schwimmerkammern erreicht ist.

Ich habe jetzt überlegt eine Benzinpumpe einzubauen, die ich noch habe, aber irgendwie nervt mich der Gedanke doch. Ich will das ganze so möglich (und leicht) wie möglich halten. Ich habe hie rim Forum auch schon gelesen, dass der 19l Tank nicht wirklich zulässt leer gefahren zu werden, aber 7l Totvolumen kann ja nicht sein. Zu aller Verwirrung gibt es ncoh jemanden, der den gleichen Umbau gemacht hat wie ich und der einen 16l Tank verbaut hat und der hat das Problem nicht. Aber von den Anschlussmaßen sind die doch gleich, oder?

Hat jemand eine Idee, wo ich nach dem Fehler suchen kann? Kann mir außerdem jemand möglichst mit Bildern zeigen, wie die Benzinleitung der F vom Tank bis zum Vergaser geführt wird? Wie gesagt, es ist der 19l Tank.


Ich wäre euch sehr dankbar, wenn Ihr mir helfen könnt!


Beste Grüße!
Hans_worst ist offline   Mit Zitat antworten
 

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:16 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)