..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Reparatur & Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01-12-2018, 21:44   #26
kaulebeen
 
Benutzerbild von kaulebeen
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Am Rande der Sächsischen Schweiz & VTR 1000F & Kawa Z250 Twin
Ich meine, hier im Forum hab ich mal gelesen, das einer eine Lithium-Eisenphosphat-Batterie vor dem Motor eingebaut hat.
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Meine Threema-ID gibts per PN

Verkaufe
kaulebeen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 22:18   #27
Schmalzi
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Vtr1000f Halle/S
In den Blechkäfig vorn am Motor passt die Odyssey PC310. Die ist sauteuer. LithionIonen wäre schon fein, aber in der Baugröße nur ca 4 oder 5 Ah, mit Startströmen um die 90 - 100 A. Ich denke, dass ist für den großen V2 zu wenig. Oder tun die das auch?

Ich habe jetzt aber auch ein Derivat zur PC310 gefunden, für den halben Preis.

Also welche nehmen?


Grüße
Schmalzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 22:33   #28
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Offenbach + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Meine LiFePo hat 3Ah und wiegt 680g.
Hab ich vor 4 Jahren bei Tom gekauft und sie startet die SP auch nach dem Winter und bei kalten Temperaturen zuverlässig !
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2018, 17:07   #29
Schmalzi
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Vtr1000f Halle/S
Welche Batterie ist das konkret?

In den Abmessungen für meine Verwendung passt da nur sowas ala LTX4L-BS, oder LTXbL-BS. Startstrom da unter 100 A jeweils. Damit dürfte das Moped nicht anspringen, oder doch?

Grüße
Schmalzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2018, 17:18   #30
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
..hab auch so eine vom Tom Danner. M.E. ist das die hier, wobei mich 680gr. stutzig machen. Zeig doch mal Deine Carsten...

https://www.airvib.de/Motorradbatter...JMT-HJTZ14S-FP

Alle Maße und Daten am Ende.

fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2018, 17:24   #31
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Das ist das Modell, das ich auch in meiner SP-1 habe.
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2018, 17:38   #32
Schmalzi
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Vtr1000f Halle/S
OK, diese Batterie hat 290 A CCA. Das würde passen.
In meiner Batteriehalterung passt die PC310, Die misst 138 x 86 x 101, ist also deutlich kleiner.

Zur PC310 gibt's die Fullriver HC8 AGM als Derivat. Identische Abmessungen wir die Odyssey. Hat laut Datenblatt einen Kältestartstrom von nur 100 A, Warmstart 200A und kostet nur 70 Euro.

Jetzt komm ich wieder mal ins grübeln.
Wenn die odyssey nur 100 A Kälteprüfstrom hat, dann kann ich ja auch eine kleine Lifepo4 nehmen. Kostet auch nur 60.

Oder ich baue den Batteriehalter um. Sollte irgendwie machbar sein, sind nur 12 mm breiter.

Oder ich nehm das Derivat für 60 Euro und die passt 1:1 ohne Umbaumaßnahmen....
Schmalzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2018, 22:29   #33
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Offenbach + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Zitat:
Zitat von fermoyracer Beitrag anzeigen
..hab auch so eine vom Tom Danner. M.E. ist das die hier, wobei mich 680gr. stutzig machen. Zeig doch mal Deine Carsten...

https://www.airvib.de/Motorradbatter...JMT-HJTZ14S-FP

fr
So sieht meine auch aus, ist also auch ne JMT. Die ist aber in Oberursel in der Garage, da kann ich nicht mal schnell ein Foto machen.

Hat auf jeden Fall nur 3Ah und fühlt sich an wie eine leere Hülle. Hatte sie nach dem Kauf gewogen, 680g. Die originale 12Ah yu... hatte knapp 4,8kg (wenn ich es richtig in Erinnerung habe).
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2018, 23:06   #34
Schmalzi
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Vtr1000f Halle/S
Daher ist meine Entscheidung wohl auch gefallen.
Es kommt eine "große" LifePo4 rein. Den Halter bau ich um.

Die Gewichstersparnis ist doch enorm.



Grüße
Schmalzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 10:21   #35
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Zitat:
Die Gewichstersparnis ist doch enorm.
Der Unterschied zur Bleibatterie ist schon groß. Aber überbewerten sollte man das auch nicht. Es ist nur ein gutes Prozent der Gesamtmasse (Fahrer+Fahrzeug) und die Batterie sitzt auch nahe am Schwerpunkt. Damit ändert sich das Trägheitsmoment praktisch nicht. Zumindest ist das bei der serienmäßigen Einbauposition so. Ob man es bei Deiner Einbauposition bemerkt, weis ich nicht. Aber falls ja bedeutet das, dass Du vorher mit der Verlegung der Batterie das Fahrverhalten verschlechtert hast.
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 11:45   #36
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
....ruf mal den Tom Danner in Gangkofen an. Wenn die Batterie vom Carsten (flieger-baby) mit 680 gr. reicht, ist es doch bestens. Tom weiß sowas alles ganz genau. Bei den SPs kennt er sich mit am allerbesten aus.

Dann kann der Halter ggf. bleiben. Die Batterien aus dem Link sind halt "sichere Kandidaten". Die 680gr. sollte wohl kleiner sein als die aus dem Link sein (billiger wohl auch) und in der Praxis für "Weicheier" mit Saisonkennzeichen funktionieren. Wenn Du also auch so ein "Weichei-Fahrprofil" wie Carsten (oder ich ) hast, wäre die "kleinere" vom Carsten bestimmt ok.

Und kaufen solltest Du die dann auch bei ihm (oder Higgens), denn dann haben beide was davon.


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 11:50   #37
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Zitat:
Zitat von Patric SP-1 Beitrag anzeigen
Der Unterschied zur Bleibatterie ist schon groß. Aber überbewerten sollte man das auch nicht. Es ist nur ein gutes Prozent der Gesamtmasse (Fahrer+Fahrzeug) und die Batterie sitzt auch nahe am Schwerpunkt...
Da gibt es aber andere Behauptungen zu. Ich selbst bin wohl nicht sensibel genug, um das beurteilen zu können. Aber bei meiner MV z.B. behauptet der Vorgänger von mir, dass er den Unterschied gespürt hat. Die MV wäre mit der LIO etwas handlicher geworden. Kann gut sein, dass er geflunkert hat. Aber bei Carsten waren es ja immerhin 4,1 kg weniger an Gewicht. Ich denke schon, dass so einige dies beim fahren spüren würden.


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 13:45   #38
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Offenbach + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Die Batterie sitzt ziemlich weit oben.
Wenn in der Höhe plötzlich knapp 5kg fehlen, merkt man das durchaus.
Ich spüre es extrem, wenn der Tank nur noch halb voll ist.
Die SP ist dann deutlich handlicher als bei vollem Tank.
(sind zwar paar Kilos mehr, aber es geht ja ums Prinzip)
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 14:26   #39
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Also ich merke da nichts. Der Tank ist bei der SP sowieso schneller leer, als ich die Unterschiede bemerken würde.

Die Batterie sitzt doch unter der Sitzbank also in Längsrichtung in der Mitte und in der Höhe auch nicht so weit über dem Schwerpunkt (mit Fahrer). Mit Dir liegt der ja auch höher als mit mir.
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 15:04   #40
MK_WF
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Wolfenbüttel, VTR1000 SC36
Klugscheiß-Modus an:
Das Trägheitsmoment eines Körpers um die Drehachse ist die Summe aus Einzelmasse mal Abstand zur Drehachse im Quadrat.
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Trägheitsmoment

Drehachse beim Schräglagen-Wechsel ist die Verbindung der Reifenaufstandspunkte.

Bedeutet im Klartext: Ja, verlegen der Batterie nach unten reduziert das Trägheitsmoment (quadratisch) . Ja, verringern der Batteriemasse verringert auch das Trägheitsmoment (linear). Beides zusammen ist natürlich am besten.
Ob man das merkt oder nicht, hängt von der eigenen Feinfühligkeit ab. Der Effekt Tank voll/leer ist definitiv größer und selbst den merken viele nicht.
An meiner 130kg Rennmöhre merkt man Tank halbvoll bzw. fast leer in der Rundenzeit - das macht bei knapp 1min mehrere Zehntel Unterschied aus.

Für die Straße ist das ganze aber so was von latte....
__________________
Ciao
Martin
MK_WF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 15:13   #41
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Zitat:
Klugscheiß-Modus an:
Das Trägheitsmoment eines Körpers um die Drehachse ist die Summe aus Einzelmasse mal Abstand zur Drehachse im Quadrat.
Drehachse beim Schräglagen-Wechsel ist die Verbindung der Reifenaufstandspunkte.
Denkfehler meinerseits: man dreht die Kiste ja nicht um den Schwerpunkt. Wobei meine Aussage für den Trägheitstensors* des Fahrzeugs an sich schon richtig ist, da die Hauptträgheitsachsen durch den Schwerpunkt laufen. Es tut nur für die Fragestellung nichts zur Sache...

*Trägheitstensor= (vereinfacht gesagt) Matrix der Trägheitsmomente (ermöglicht mehrdimensionale (üblicherweise n=3 ) Darstellung)
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 15:27   #42
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Zitat:
Zitat von MK_WF Beitrag anzeigen
An meiner 130kg Rennmöhre merkt man Tank halbvoll bzw. fast leer in der Rundenzeit - das macht bei knapp 1min mehrere Zehntel Unterschied aus.
Das sind halt auch schon mal 90kg weniger als bei der SP-1. Da machen dann halt ein paar kg auch Prozentual deutlich mehr aus. Und halbvoll bis fast leer dauert bei der SP-1 ja nur einen Turn
(davon abgesehen brauche ich mir bei meinem Tempo keinerlei Gedanken ums Material zu machen. An dem liegt es nicht...
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 16:11   #43
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Worum ging es hier eigentlich nochmal


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 17:25   #44
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Ich glaube um eine defekte Batterie und geeigneten Ersatz
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-12-2018, 12:10   #45
Schmalzi
 
Registriert seit: Sep 2018
Ort: Vtr1000f Halle/S
Zitat:
Zitat von Patric SP-1 Beitrag anzeigen
Ich glaube um eine defekte Batterie und geeigneten Ersatz
Jupp, erst ging´s um ein vermutlich fehlerhaftes Ladesystem, was sich dann aber als defekte Batterie herausstellte. Nun wird ein passender Ersatz gesucht.

Zur Zeit ist das aber das kleinere Problem.
Jetzt muss ich das Mädchen irgendwie aufbocken um das LKL zu wechseln. Hab natürlich weder einen Zentralständer, noch weiß ich, wie die Verkleidung runter geht. Aber das bekomm ich allein hin

Danke und Grüße
Schmalzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-12-2018, 16:06   #46
Floriot
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: Paderborn, VTR 1000 F
(mehrere) Schwerlastdübel in die Decke und das ding mit spanngurten an der Decke hochziehen
__________________
Meine Definition von Glück? Keine Termine und leicht einen sitzen.
Harald Juhnke
Floriot ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-12-2018, 02:20   #47
Prince911
Kännchen-Prinz
 
Benutzerbild von Prince911
 
Registriert seit: Jul 2007
Ort: OWL / CB 1000 R & CBR 900 RR Fireblade
Danke Flo.
__________________

R.I.P. Loki


Du gehörtest zu den Besten und bist nur vorgegangen !
Wir sehen uns !

Prince911 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-12-2018, 12:31   #48
kaulebeen
 
Benutzerbild von kaulebeen
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Am Rande der Sächsischen Schweiz & VTR 1000F & Kawa Z250 Twin
Ich hab meine in Ermangelung eines Frontständers zum Reifenwechsel vorn an der Wäschestange aufgehängt. Ist im Winter natürlich suboptimal.
Mittlerweile besitze ich auch einen Frontständer, das erleichtert solche Arbeiten erheblich.

2 Stabile Anker in der Garagendecke sind für diesen Winter geplant, ich muss nämlich auch ans LKL ran…
Angehängte Grafiken
 
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Meine Threema-ID gibts per PN

Verkaufe
kaulebeen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)