..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Technik, Tuning, Tipps & Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02-12-2018, 21:58   #1
Rotfuchs
 
Benutzerbild von Rotfuchs
 
Registriert seit: Dec 2016
Ort: Düsseldorf, Honda VTR 1000 F, Honda CBR 400 RR (NC29) verkauft, Kawasaki ER-5 Twister (verkauft um Platz für Neues zu schaffen)
Inversionswetterlage in der Garage - Motorrad beschlägt

Ich wollte heute eine Kleinigkeit an meiner VTR 1000 F ausbessern (lackieren). Dabei musste ich feststellen, dass das Motorrad in der Garage - nach dem Öffnen des Garagentors - langsam beschlagen ist. Nasse Werkstücke lassen sich bekanntermaßen schlecht lackieren. Daher musste ich mein Vorhaben nolens volens vertagen.



Wie konnte es dazu kommen? In den letzen Tagen lagen die Temperaturen bei uns bei 8-10°C. Dann ist eine Warmfront aus Westen hereingezogen mit feuchter wärmerer (13°C) Luft. Da das Motorrad "kalt" war, ist die feuchte Luft nach dem Öffnen des Garagentores auf dem Motorrad kondensiert. Solche Wetterlagen eignen sich nicht, um am Motorrad zu schrauben. Anbei en paar Fotos vom Motordeckel, Schwinge und Tank als Anschauungsmaterial.
Angehängte Grafiken
    
__________________
Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.
Rotfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-12-2018, 22:07   #2
kaulebeen
 
Benutzerbild von kaulebeen
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Am Rande der Sächsischen Schweiz & VTR 1000F & Kawa Z250 Twin
Bei so einem Wetter ist meinem Vater mal ein Teil der Werkstatteinrichtung schön verrostet, er hat auch "nur mal kurz gelüftet".
Seitdem hängt bei ihm innen und aussen an der Wand ein Thermometer.
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Meine Threema-ID gibts per PN

Verkaufe
kaulebeen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-12-2018, 23:56   #3
flieger-baby
 
Benutzerbild von flieger-baby
 
Registriert seit: Apr 2010
Ort: Offenbach + Gehlberg / Thüringen REPSOL SP1
Wenn die Garage eh nicht beheizt ist, könnte man auch ein kleines Fenster dauerhaft kippen.

Mein Papa hatte das Problem nie, als noch das alte undichte Fenster und die alte Holztür in der Garage waren.
Dann hat er vor Jahren in ein Kuststofffenster und ne gute Tür investiert und die Schei.. hat angefangen.

Seitdem bleibt das Fenster auf Kipp.
Die Investition der Dichtheit wegen, war also für die Katz
__________________
positive Marktplatzerfahrungen:
alle Marktplatzerfahrungen waren bisher positiv ! ;-)


Cross the fingers for Nicky !!!

flieger-baby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 09:06   #4
ollih
 
Registriert seit: Feb 2015
Ort: WW, VTR1000F, KTM 950SM, KTM 1290 SD-R, CB1100R, XR600R
Zitat:
Zitat von flieger-baby Beitrag anzeigen
Wenn die Garage eh nicht beheizt ist, könnte man auch ein kleines Fenster dauerhaft kippen.

Mein Papa hatte das Problem nie, als noch das alte undichte Fenster und die alte Holztür in der Garage waren.
Dann hat er vor Jahren in ein Kuststofffenster und ne gute Tür investiert und die Schei.. hat angefangen.

Seitdem bleibt das Fenster auf Kipp.
Die Investition der Dichtheit wegen, war also für die Katz
Ohne die ganze Hütte zu isolieren taugt das nix, hat so mancher Hausbesitzer erfahren müssen!
ollih ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 09:50   #5
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Ich kenne es auch so das Garagen in der klassischen Bauweise normalerweise belüftet sind. Bei mir z. B. sind vorne 2 Wellblechtore, die oben und unten durch die Wellenform Luft rein lassen.

Die Tür hinten raus ist nach dem gleichen Schema und so hatte ich nie Probleme damit.

Wie Olli schon sagte, ich kenne 2 Fälle wo bei ihrem Fachwerkhaus in neue Fenster investiert haben weil Sie unbedingt sparen wollten. Ergebnis, das eigentlich schöne Haus sah kacke aus und es fing drin an zu schimmeln....


In meiner "Zerspanungswerkstatt", die recht gut isoliert ist gucke ich ganz genau wann ich mal Lüfte da sonst ruckzuck Rohmaterial oder sehr teures Messwerkzeug das Rosten beginnt.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Pannonia 250 1958
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 10:40   #6
Rotfuchs
 
Benutzerbild von Rotfuchs
 
Registriert seit: Dec 2016
Ort: Düsseldorf, Honda VTR 1000 F, Honda CBR 400 RR (NC29) verkauft, Kawasaki ER-5 Twister (verkauft um Platz für Neues zu schaffen)
Das eine (beschlagenes Motorrad) hat mit dem anderen (Schimmel) so gut wie nichts zu tun. Meine Garage hat in der Decke ein 10 cm Lüftungsrohr und das Fenster ist auf Kippe. Das Problem ist der schnelle Temperaturwechsel. Das Beschlagen findet immer dann statt, wenn das Motorrad kälter ist als die Umgebungsluft. Das heißt, das Phänomen tritt bei der beschriebenen Wetterlage auch in einem Freisitz auf. Verhindern kann man eventuell, wenn man das Garagentor so lange zu lässt, bis das Motorrad sich auf Umgebungstemperatur erwärmt hat.
__________________
Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.
Rotfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 11:22   #7
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Zitat:
In meiner "Zerspanungswerkstatt", die recht gut isoliert ist gucke ich ganz genau wann ich mal Lüfte da sonst ruckzuck Rohmaterial oder sehr teures Messwerkzeug das Rosten beginnt.
Das Problem ist aber doch nicht auf ein Haus übertragbar, da es im Haus im Winter üblicherweise wärmer ist als draußen.

Kondensation findet halt immer zuerst an der kältesten Stelle statt. Deshalb kann man sich, wenn man Pech hat, ein Problem mit feuchten/schimmligen Wänden einfangen, wenn die halt sehr schlecht isoliert sind. Das hat aber wenig mit Iso-Fenstern zu tun, sondern mit zu wenig lüften. Wenn die Leute vorher halt immer erst gelüftet haben, wenn die Brühe schon an den Fenstern runterlief und jetzt bei Fenstern, bei denen nicht nur die Scheiben keine Feuchtigkeit mehr aus der Luft filtern (durch die Kondensation an der Scheibe) sondern es auch nicht mehr durch die Rahmen pfeift, genauso selten lüften, brauchen sie sich nicht zu wundern, wenn die Luftfeuchtigkeit tropisch wird und der Schimmel gedeiht.
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 11:37   #8
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Ah OK, ich dachte das Phänomen hat auch ein wenig was mit der Luftfeuchtigkeit zu tun. Deswegen die häuslichen Beispiele, so nehme ich natürlich alles zurück.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Pannonia 250 1958
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 11:45   #9
Patric SP-1
 
Registriert seit: Feb 2010
Ort: Nähe Stuttgart; SP-1
Natürlich hat es mit der Luftfeuchtigkeit bzw. dem Dampfdruck bei der entsprechenden Temperatur zu tun. Und deshalb beschlägt ein warmes Haus mit warmen Wänden nicht, wenn kalte Luft reinkommt. Ein kaltes Haus mit kalten Wänden beschlägt natürlich, wenn warme, feuchte Luft rein kommt. Das wäre ja der Fall der gut isolierten aber ausgekühlten Werkstatt (oder halt der Fall der geheizten, schlecht gelüfteten Wohnung mit schlecht isolierten Wänden).
Patric SP-1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 12:46   #10
tomas
 
Benutzerbild von tomas
 
Registriert seit: May 2011
Ort: vtr1000Firestorm , Bayern in der schönen Holledau
Um dem vorzubeugen habe ich heuer außer neuer Fenster
( Dreifachverglasung dicht wie Sau ) !
Auch vier Kernbohrungen ausführen lassen mit Wärmetauschern , dezentrale Wohnraumlüftung !

Gruß Tom !
__________________
Rassisti ite domum !!!

Ein Leben ohne Firestorm ist möglich aber sinnlos !!!
tomas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-12-2018, 15:19   #11
MK_WF
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: Wolfenbüttel, VTR1000 SC36
Was bei Gelegenheits-beheizten Garagen erschwerend dazu kommt: Wenn man mit einem Gasheizer (Gebläse oder Katalytofen) heizt, bringt man zusätzlich Feuchtigkeit in die Luft, die später beim Abkühlen fein überall kondensiert.
Aus dem Grund heize ich ganz umweltfeindlich mit einem Drehstrom-Bauheizer, wenn es denn mal nötig ist.
__________________
Ciao
Martin
MK_WF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2018, 09:51   #12
eilig
 
Benutzerbild von eilig
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Münster Sp1 powered by JS.
Ich leg immer so alte Betttücher über meine Motorräder damit da nix rostet.Ist aber auch trocken in der Scheune.
__________________
rust never sleep
eilig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2018, 10:51   #13
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Ich habe grundsätzlich auch Bettbezüge über den Krädern, primär aber wegen Staub.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Pannonia 250 1958
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-12-2018, 15:33   #14
Rotfuchs
 
Benutzerbild von Rotfuchs
 
Registriert seit: Dec 2016
Ort: Düsseldorf, Honda VTR 1000 F, Honda CBR 400 RR (NC29) verkauft, Kawasaki ER-5 Twister (verkauft um Platz für Neues zu schaffen)
Zitat:
Zitat von MK_WF Beitrag anzeigen
Aus dem Grund heize ich ganz umweltfeindlich mit einem Drehstrom-Bauheizer, wenn es denn mal nötig ist.

Was mir auch gut geeignet erscheint, um eine Garage umweltfreundlich zu heizen/entfeuchten, sind Solar-Luft-Kollektoren. Das Prinzip dieser Kollektoren ist, dass sie sowohl einen Solar-Wärmekollektor, als auch einen Photovoltaik-Kollektor in sich vereinen. Der Solar-Wärme-Kollektor saugt unten kalte Aussenluft und erwärmt sie mit Hilfe der Sonnenwärme. Das Photovoltaik-Modul erzeugt Strom und treibt damit einen Ventilator an, der die erwärmte Luft (40-50°C) ins Innere des Hauses oder der Garage bläst. Kommerzielle Anlagen (Grammer, Solar Venti) verfügen über einen Thermoschalter der den Kollektor bei einer vorgegebenen Innenraum-Temperatur abschaltet. Der Vorteil dieser Solar-Luft-Kollektoren ist, dass sie - einmal installiert - völlig autark arbeiten, d.h. sie brauchen keinen Wasser- oder Stromanschluss.Das Ganze funktioniert natürlich nur, wenn die Sonne scheint. In Deutschland reicht die Sonneneinstralung auch im Winter, um einige Stunden warme Luft zu erzeugen. Natürlich kann so ein Kollektor keine Heizung ersetzen, aber meiner Ansicht nach schon Entfeuchten und die Temperatur in einer Garage etwas angenehmer gestalten.



Gruß,
Der Rotfuchs
__________________
Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.
Rotfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05-12-2018, 00:07   #15
kaulebeen
 
Benutzerbild von kaulebeen
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Am Rande der Sächsischen Schweiz & VTR 1000F & Kawa Z250 Twin
Hmm, gleich mal Google dazu befragen…
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Meine Threema-ID gibts per PN

Verkaufe
kaulebeen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)