..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Technik, Tuning, Tipps & Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15-02-2019, 15:25   #1
Martin T
 
Benutzerbild von Martin T
 
Registriert seit: Apr 2012
Ort: Friedrichsdorf (Taunus); VTR 1000 F
Wie Schwingen-Achse ausbauen (wg. rechter Fußraste)?

Hallo zusammen,

nachdem ich rechts eine neue Fußraste benötige (Ersatzteil übers Forum gefunden - danke an der Stelle ) stehe ich jetzt vor folgender Herausforderung:
Die Fußrastenanlage rechts ist offenbar mit der Schwingenachse zusammen befestigt Anders als auf der linken Seite reicht es also nicht, ein paar Schräubchen zu lösen, um die zu tauschen, sondern es muss offenbar die Schwingenachse komplett herausgenommen werden. Ich frage mich jetzt, wie ich das mit den mir gegebenen Möglichkeiten (Montageständer für das Hinterrad, ggf. Wagenheber) realisiert bekomme? Vermutlich müsste ich das Motorrad unter dem Motor aufbocken, um das Hinterrad in die Luft zu bekommen. Aber wie am besten machen, ohne den Bock dabei umzuschmeißen? Der Wagenheber ist mir dazu etwas zu kippelig
Und selbst wenn sie aufgebockt ist: kann ich dann die Schwingenachse "einfach so" lösen oder fällt mir dann das Hinterrad inkl. Federbein entgegen?

Wäre über jeden Tipp dankbar
__________________
BOS-Fahrer sind hörbarer.
Martin T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 15:45   #2
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Warum nimmst Du nicht einfach eine weitere "Achse", die provisorisch die richtige Achse ersetzt? Also Rundeisen, Schraubendreher, Kupferrohr... Halt was, das rumliegt...

fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 15:56   #3
Martin T
 
Benutzerbild von Martin T
 
Registriert seit: Apr 2012
Ort: Friedrichsdorf (Taunus); VTR 1000 F
Hm, keine schlechte Idee

Wenn ich die Achse denn vernünftig raus und wieder rein bekomme - Stichwort: zu viel Belastung drauf...? Aufgebockt müsste sie dafür ja wohl trotzdem sein. Habt ihr da noch Tipps für mich, wie man das einigermaßen stabil realisieren kann? An meiner alten VFR hatte ich einen Hauptständer - ach, war das komfortabel
__________________
BOS-Fahrer sind hörbarer.
Martin T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 16:05   #4
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Wenn sie sich einfach löst, nimm den Montageständer. Zur Sicherheit stell ne Leiter über die VTR und binde sie am Heckrahmen an. Kein Scherz. Ne Leiter hat man ja...


fr
fermoyracer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 16:55   #5
Martin T
 
Benutzerbild von Martin T
 
Registriert seit: Apr 2012
Ort: Friedrichsdorf (Taunus); VTR 1000 F
Die Idee mit der Leiter ist klasse
Hätte mir auch einfallen könnten
__________________
BOS-Fahrer sind hörbarer.
Martin T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-02-2019, 17:47   #6
malowi
Forums-Chefkoch
 
Benutzerbild von malowi
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Wietze, Nds., SC36
Aber löse vorher leicht alle schraubverbindungen, sonst wird das schwierig wenn sie schon an der Leiter hängt.
__________________
Ich habe immer so ein Wasserlassen beim Brennen.

LG, Markus
malowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-03-2019, 21:24   #7
Martin T
 
Benutzerbild von Martin T
 
Registriert seit: Apr 2012
Ort: Friedrichsdorf (Taunus); VTR 1000 F
Hallo nochmals, melde Vollzug
Hat alles geklappt! Sowohl Leiter als auch der lange Schraubenzieher als temporärer Achsen-Ersatz

Danke nochmals für die Ratschläge
__________________
BOS-Fahrer sind hörbarer.
Martin T ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06-03-2019, 12:15   #8
manni
1. Vorsitzender des Ältestenrates der ..:VTRcommunity:..
 
Benutzerbild von manni
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: 95183 Hof/Saale, VTR1000F/Bj97/EG/offen, Tom´s Lufiumbau, kurzer Trichter, Schieberbohrungen
Geht auch super wenn man ein Rohr (Schneeschieber usw.) vor den Soziusrastenhaltern und Heckrahmenunterzug durchschiebt und links und rechts auf einen Bock oder Holzklotz etc. mit entsprechend passender Höhe abstützt um die Schwinge zu entlasten.
__________________
Gruss Manni
manni ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08-03-2019, 20:34   #9
kaulebeen
 
Benutzerbild von kaulebeen
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Am Rande der Sächsischen Schweiz & VTR 1000F & Kawa Z250 Twin
Wäschestange und Ratschengurte geht auch. Das Bild ist vom Reifenwechsel.
Als ich die Rastenanlage getauscht hab, Heckverkleidung ab, Gurte durchgefädelt, Achse raus (und 10er Kupferrohr hinterhergeschoben)
Angehängte Grafiken
 
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Meine Threema-ID gibts per PN

Verkaufe
kaulebeen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)