..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Technik, Tuning, Tipps & Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02-06-2017, 20:29   #1
GrandPrixLegend
 
Benutzerbild von GrandPrixLegend
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Mitte von D / SP1
Batterie / Regler / Lima

So, heute war mein Vater dran, mich am Straßenrand aufzugabeln...

Ich habe heute Nachmittag die Shido LiFePo-Batterie wieder eingebaut. In der Garage ist die SP auch nacheinander mehrmals ohne Mucken angesprungen. Das die Spannung bei laufendem Motor nur 12,7V betrug, habe ich auf den schlechten Ladezustand geschoben. So habe ich es hier gelesen: > Klick <

Nachdem ich bei meiner Testfahrt über ein längeres Teilstück mit Rollsplit getuckert bin, habe ich angehalten um die Steinchen aus dem Reifen zu sammeln. Als dann der Lüfter loslief, brach scheinbar die Spannung zusammen, die SP ging aus und ließ sich erst mit Starthilfekabel wieder zum mitmachen überreden.

Wo fange ich an zu suchen? Am Regler(?) habe ich bei laufendem Motor an den drei gelben Kabel gemessen: 4-3-4V. Erscheint mir etwas wenig. Aber ich habe es wiederum auf die ziemlich leere Batterie geschoben. Mit dem Phasenprüfer habe ich an den drei gelben Kabeln nachgeschaut, so wie hier beschrieben: > Klick <. Da schien alles okay.

Sollte ich auf Verdacht den Regler wechseln oder besser nochmal direkt an der Lima messen?
__________________
You don't know what you've got til it's gone.
Gute Erfahrungen im Marktplatz mit: bueffelherby / uwe.z / XL500 / Standgasfahrer
GrandPrixLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-06-2017, 20:42   #2
HaraldS50
 
Benutzerbild von HaraldS50
 
Registriert seit: Jul 2015
Ort: RP VTR1000SP2 CB1300SA XRV750 CRF1000 S.F.
Ich hatte bei meiner CBX ähnliches.

1 Batterie aufgeladen. Ladergät zeigt 7. Springt an, alles ok.
2. Zuhause ausgemacht und wieder starten versucht: Nix! Spannung bricht zusammen. Batterie ist leer gelutscht.
3. Wieder Geldaden > Siehe 1.
4. Motor angemacht und Spannung an Batterie gemessen: 14,2V
5. 10km gefahren und wieder Zurück: Siehe 2
6. Neue Batterie eingebaut: Startet, läd mit 14,5V, läuft,...

Fazit: Ach wenn die Battrie vom Ladegrät über Nacht geladen wird, heisst das nicht, dass die Lichtmachine das bim Fahren auch schafft, egal was die Spannungsanzeige zeigt

Also wenn bei 4-5000 14V (>15V sofort abstellen!!!) an der Batterie liegen, dann tut der Regler was er soll. 12-12,5V ist höchstens im Leerlauf akzeptabel, wenn alle Lichter an sind. Läd Sie trotzdem nix, erst mal Batterei tauschen. Wenn das nicht hilft, dann kannst Du immernoch den Regler analysieren.
__________________
Grüsse aus der Pfalz
HaraldS50 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-06-2017, 03:11   #3
Bessy
 
Benutzerbild von Bessy
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Innsbruck, SP1 + SP2 powerd bei TOM1
Wahrscheinlich Lima defekt. Mess mal von den 3 gelben Kabeln (Stecker getrennt) die von der Lima kommen auf Masse. Hast da durchgang ist die lima kaputt( Masseschluß). Isolierung defekt. Leider öfter und meistens bei den SP1. Regeler ganz selten defekt.
Hatte ich leider auch schon...
__________________
Gruß Martin
Bessy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-06-2017, 10:37   #4
GrandPrixLegend
 
Benutzerbild von GrandPrixLegend
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Mitte von D / SP1
Zitat:
Zitat von Bessy Beitrag anzeigen
Wahrscheinlich Lima defekt. Mess mal von den 3 gelben Kabeln (Stecker getrennt) die von der Lima kommen auf Masse. Hast da durchgang ist die lima kaputt( Masseschluß). Isolierung defekt. Leider öfter und meistens bei den SP1. Regeler ganz selten defekt.
Hatte ich leider auch schon...
Guten Morgen,

Kann ich das als Anleitung nehmen oder meintest Du etwas Anderes? > Klick < Probier' ich mal aus

Gestern fiel mir auch die Garantiekarte der Shido-Batterie in die Hände, offensichtlich gibt es drei Jahre nach Registrierung. Mal schauen, vielleicht springt ja noch eine neue Batterie dabei heraus
__________________
You don't know what you've got til it's gone.
Gute Erfahrungen im Marktplatz mit: bueffelherby / uwe.z / XL500 / Standgasfahrer
GrandPrixLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-06-2017, 14:46   #5
GrandPrixLegend
 
Benutzerbild von GrandPrixLegend
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Mitte von D / SP1
Ich habe meinen Bruder (KFZ-Mechaniker) dazugezogen und ein paar Bilder geknipst. Für ihn/mich sieht es aus, als ob Lichtmaschine und/oder Regler ein Problem haben. Die Stecker und Kabel sind verschmort und werden bei laufendem Motor schon nach kurzer Zeit unangenehm warm. Mit dem Multimeter war heute auch keine Ladung von der Lichtmaschine mehr meßbar. Ich würde jetzt Lichtmaschine, Regler und eine Dichtung für das Kurbelwellengehäuse(?) bestellen. Fehlt noch etwas? Dann alles beim Zweiradmechaniker meines Vertrauens abliefern und hoffen das Problem erschlagen zu haben...

Hier die Bilder (Achtung: kein schöner Anblick ):
(Und keine Kommentare über den Zustand der übrigen Kabel, bei insgesamt sechs Besitzern wurde viel gebastelt )
Angehängte Grafiken
  
__________________
You don't know what you've got til it's gone.
Gute Erfahrungen im Marktplatz mit: bueffelherby / uwe.z / XL500 / Standgasfahrer
GrandPrixLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-06-2017, 18:20   #6
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Ist der Klassiker da an den blöden Stecker immer ein Kontakt Problem ist. Deshalb werden sie heiß und verschmoren.
Ich schmeiß die Stecker immer raus und verlöte die Kabel, dann ist Ruhe.
Ist wahrscheinlich nur der Stecker bei dir.
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-06-2017, 19:08   #7
Radoom
 
Registriert seit: May 2012
Ort: Bremen VTR 1000F
Moin,
ich würde erstmal die Verbindung richtig ordentlich machen. Ich habe dazu schrumpfbare quetschverbinder genutzt, nicht weil ich keinen Lötkolben hätte, sondern weil ich mit den Dingern richtig gute Erfahrungen gemacht habe.
Auf jeden Fall die Kabel checken bevor du die ganze Hardware tauscht.
Von dem Erlös schlage ich vor, das Forum zum Eis einzuladen

Viele grüße Radoom
__________________
Dieser Moment,
in der Schweiz geblitzt
zu werden...

-unbezahlbar
Radoom ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-06-2017, 19:00   #8
GrandPrixLegend
 
Benutzerbild von GrandPrixLegend
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Mitte von D / SP1
Zitat:
Zitat von Radoom Beitrag anzeigen
Moin,
ich würde erstmal die Verbindung richtig ordentlich machen. Ich habe dazu schrumpfbare quetschverbinder genutzt, nicht weil ich keinen Lötkolben hätte, sondern weil ich mit den Dingern richtig gute Erfahrungen gemacht habe.
Auf jeden Fall die Kabel checken bevor du die ganze Hardware tauscht.
Von dem Erlös schlage ich vor, das Forum zum Eis einzuladen

Viele grüße Radoom
Habe heute die Stecker entsorgt und die Kabel provisorisch mit Lüsterklemmen zusammengefrickelt. Keine Verbesserung.

Ausgangslage: Batteriespannung 12,8V
Nach dem Anlassen: 12,5V

Bei Standgas ohne sonstige Verbraucher werden 12,5V gerade so gehalten. Schalte ich das Licht ein geht die Spannung ziemlich schnell runter.

An den drei gelben Kabeln von der Lima kommen bei laufendem Motor im Standgas zusammen weniger als 11V an (3,8V / 2,9V / 3,8V). Ich denke, das ist zu wenig.

Gebe ich ein wenig Gas erhöht sich die Spannung ein wenig, aber ich vermute es reicht nicht.

Regler oder Lima? Oder Beides?
__________________
You don't know what you've got til it's gone.
Gute Erfahrungen im Marktplatz mit: bueffelherby / uwe.z / XL500 / Standgasfahrer
GrandPrixLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10-06-2017, 21:21   #9
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Was bringt die Lima ohne Regler an Spannung ?
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2017, 18:15   #10
kaulebeen
 
Benutzerbild von kaulebeen
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Am Rande der Sächsischen Schweiz & VTR 1000F & Kawa Z250 Twin
Zitat:
Zitat von GrandPrixLegend Beitrag anzeigen
Habe heute die Stecker entsorgt und die Kabel provisorisch mit Lüsterklemmen zusammengefrickelt. Keine Verbesserung.

Ausgangslage: Batteriespannung 12,8V
Nach dem Anlassen: 12,5V
Die Litze auch richtig gründlich von der mit recht großer Sicherheit vorhandenen Oxidschicht (Bild 20) gereinigt oder einfach Lüsterklemme drauf und fest?
Durch den hohen Übergangswiderstand ist dir ja schon der Stecker fast abgefackelt, daher erst mal metallisch blank machen den Draht.

12,8V vor dem anlassen ist schon mal gut, 12,5V bei laufendem Motor zu wenig.

Durch hohe Übergangswiderstände kann aber schon einiges flöten gehen, die solltest du nicht unterschätzen.
Beispiel aus eigenem erleben: Ich hatte ca. 13,4V an der Batterie, nachdem Regler, Batterie erneuert und die 3 Kabel von der Lima verlötet waren. Der Reglerstecker sah noch o.k. aus, deshalb habe ich den weiter benutzt. Ein Jahr später war der Reglerstecker verschmort. Jetzt hab ich den modifizierten Kabelbaum, wie es Tom1 empfiehlt, und ca. 14,4V an der Batterie. Das übrigens so ziemlich konstant über den gesamten Drehzahlbereich.


Zitat:
Zitat von GrandPrixLegend Beitrag anzeigen
Bei Standgas ohne sonstige Verbraucher werden 12,5V gerade so gehalten. Schalte ich das Licht ein geht die Spannung ziemlich schnell runter.

An den drei gelben Kabeln von der Lima kommen bei laufendem Motor im Standgas zusammen weniger als 11V an (3,8V / 2,9V / 3,8V). Ich denke, das ist zu wenig.

Gebe ich ein wenig Gas erhöht sich die Spannung ein wenig, aber ich vermute es reicht nicht.

Regler oder Lima? Oder Beides?
Wie hast du das gemessen? Welcher Meßbereich - Gleich- oder Wechselspannung? Regler abgesteckt?
Wenn die LiMa i.O. ist, sollten da bei laufendem Motor (3000 - 4000U/min), mit abgestecktem Regler, ca. 80V~ anliegen zwischen den einzelnen Phasen, wenn ich mich richtig erinnere. Da musst du schon aufpassen, nicht unbedingt anfassen.
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Meine Threema-ID gibts per PN

Verkaufe

Geändert von kaulebeen (12-06-2017 um 18:22 Uhr)
kaulebeen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2017, 19:23   #11
GrandPrixLegend
 
Benutzerbild von GrandPrixLegend
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Mitte von D / SP1
  • Die 12,8V hatte ich, nachdem die Batterie kurz am Ladegerät hing. Vorher war zu wenig Saft, um den Motor überhaupt zu starten.


  • Gemessen habe ich mit 20V= am Multimeter, Lima und Regler verbunden.


  • Gerade eben habe ich bei laufendem Motor und Standgas gemessen (200V~ am Multimeter): 15 / 10 / 15V an den drei einzelnen Kabeln der Lima (Lima und Regler getrennt)


  • Wenn ich Punkt 1.2.1.2 der Louis-Anleitung richtig verstanden habe, sollte bei der Messung auf Durchgang und Masseschluß der Widerstand unendlich sein. Bei meiner Messung kam an allen drei Anschlüssen 1,5 Ohm als Ergebnis.
Bin kurz vor dem Aufgeben (≙ Teile neu kaufen und in die Werkstatt geben)
__________________
You don't know what you've got til it's gone.
Gute Erfahrungen im Marktplatz mit: bueffelherby / uwe.z / XL500 / Standgasfahrer
GrandPrixLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2017, 20:24   #12
Alder
 
Registriert seit: Nov 2002
Ort: Lank-Latum / SP2
Die LIMA

Tja, wenn das so ist, dann hat Bessy Recht.

Dein Stator ist hinüber. Da hilft nur austauschen oder neu wickeln.
Bei unseren Forums-Spezis Higgens oder Tom bekommst du preiswert und gut Ersatz.

Gruß Alder
__________________
...to finish first you must finish first!
Alder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2017, 20:34   #13
kaulebeen
 
Benutzerbild von kaulebeen
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Am Rande der Sächsischen Schweiz & VTR 1000F & Kawa Z250 Twin
Ja, da sieht es so aus, deine Lima ist hinüber, vorausgesetzt, du hast richtig gemessen.
Nur noch mal zum richtigen Verständnis: Gegen Masse sollte der Widerstand unendlich sein, also kein Durchgang.
Zwischen den 3 gelben Kabeln sollte der Widerstand laut WHB 0,2 bis 0,5 Ohm betragen.
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Meine Threema-ID gibts per PN

Verkaufe
kaulebeen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12-06-2017, 20:55   #14
GrandPrixLegend
 
Benutzerbild von GrandPrixLegend
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Mitte von D / SP1
Naja, immerhin ist es jetzt halbwegs klar. Bei den angeschmorten Kabeln ist es vermutlich besser, die Teile zu wechseln

Bevor mir das Motorrad abfackelt ...
__________________
You don't know what you've got til it's gone.
Gute Erfahrungen im Marktplatz mit: bueffelherby / uwe.z / XL500 / Standgasfahrer
GrandPrixLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-06-2017, 00:03   #15
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Lima ist leider defekt.
Nach dem du eine neue Lima eingebaut hast schneid gleich den Stecker ab und verlöte die Kabel miteinander.
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-06-2017, 10:01   #16
Pretorianer
 
Benutzerbild von Pretorianer
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: AT [NÖ, Bezirk Mistelbach] VTR1000F BJ02/97
Keine guten Nachrichten, wechseln und auf die nächsten KM freuen.
Sagt eine Frage an alle, ihr empfiehlt die Kabel zu verlöten? Welche genau...?
Die 3 die von der Lima kommen und hinterm Tank gesteckt sind?
__________________
Gruß,
Reinhold

VTR1000F - Weil "2" einfach mehr Spaß machen!

.:PICS von der roten Diva!
.:VTRCommunity:.Spontanausfahrten Thread! > AT
Pretorianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-06-2017, 10:18   #17
malowi
Forums-Chefkoch
 
Benutzerbild von malowi
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Wietze, Nds., SC36
Ja, genau die.
__________________
Ich habe immer so ein Wasserlassen beim Brennen.

LG, Markus
malowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13-06-2017, 18:11   #18
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Schau mal hier
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14-06-2017, 15:17   #19
Pretorianer
 
Benutzerbild von Pretorianer
 
Registriert seit: Jun 2004
Ort: AT [NÖ, Bezirk Mistelbach] VTR1000F BJ02/97
Danke ihr beiden, dann werde ich am Wochenende mal den Lötkolben anwerfen und ein paar Schrumpfschläuche besorgen.
__________________
Gruß,
Reinhold

VTR1000F - Weil "2" einfach mehr Spaß machen!

.:PICS von der roten Diva!
.:VTRCommunity:.Spontanausfahrten Thread! > AT
Pretorianer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15-06-2017, 12:25   #20
kaulebeen
 
Benutzerbild von kaulebeen
 
Registriert seit: Oct 2004
Ort: Am Rande der Sächsischen Schweiz & VTR 1000F & Kawa Z250 Twin
Tipp: erst Schrumpfschlauch besorgen und dann den Lötkolben anwerfen

Nimm am besten Schrumpfschlauch mit innenliegendem Heißkleber, z.B. Löthülsen, einfach mit Heissluftpistole oder Feuerzeug erhitzen oder selber löten und dann den Schlauch schrumpfen.

Hinweis: Die von mir verlinkten Produkte sind nur Beispiele zur Veranschaulichung, was ich meine.
__________________
Wer die Freiheit aufgibt, um Sicherheit zu gewinnen, der wird am Ende beides verlieren.
Benjamin Franklin

Meine Threema-ID gibts per PN

Verkaufe
kaulebeen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29-06-2017, 21:00   #21
GrandPrixLegend
 
Benutzerbild von GrandPrixLegend
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Mitte von D / SP1
Heute die SP aus der Werkstatt geholt mit neuer Lima und neuem Regler. Alle Werte in der heimischen Garage durchgemessen, sieht wieder gut aus (Dank an Higgens für die zügige Lieferung)

Einziger Minuspunkt: Das Kabel am Austauschstator (Matthies) ist a Weng kurz. Die Verlegung der Kabel von Lima und Regler à la Werkstatthandbuch ist damit auf gar keinen Fall möglich
__________________
You don't know what you've got til it's gone.
Gute Erfahrungen im Marktplatz mit: bueffelherby / uwe.z / XL500 / Standgasfahrer
GrandPrixLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-07-2017, 09:44   #22
zweizig
 
Registriert seit: Jul 2016
Ort: Lübeck, SP2 Bj.06, ab und zu Aprilia Tuono 1100
Zitat:
Zitat von Higgens Beitrag anzeigen
Nach dem du eine neue Lima eingebaut hast schneid gleich den Stecker ab und verlöte die Kabel miteinander.
Tausend Dank für diesen Beitrag! Ich hab gleich mal besagten Stecker kontrolliert (Sitzbank ab, Heckverkleidung ab, da sitzt er links gleich unter dem Regler, SP2) und siehe, bräunlich verfärbt.
Die orig. Steckkontakte sind federnde aus Stahl, der wahrscheinlich nicht korrod., aber wohl schlecht leitet, schlechter vielleicht als Cu.
Stecker abgeschnitten. Die Kabel von der LIMA sind um einiges dünner als die ziemlich dicken vom Regler. Und sehr kurz das Ganze.
Ich hab einen guten, ausreichend großen Lötkolben, mit dem hab ich die dicken Kabel dann erstmal verzinnt (die dünnen waren schon), dann miteinander verlötet - aber: es ist besser, die Kabel nicht zu verzinnen, denn dann kann man sie nur noch übereinander verlöten. Besser, man fächert die Kabel etwas auf und steckt sie ineinander, ehe man sie verlötet. Das sieht sauberer aus und ist sicherer.
Die Wirkung des Verlötens war verblüffend: es nahm der SP2 fast vollständig die Ruckelei in niedr. Drehzahlen!! Der Motor zieht von unten harmonischer durch, ruckelt natürlich immer noch ein bissel, aber eher zweizylindertypisch und beiweitem nicht mehr so nervig wie vorher. Ich dachte an Einbildung, habs während einer Tour aber bewusst getestet und muss sagen, ist so. Der Akku (LiFePo) hatte symptomatisch allmählich auch nachgelassen - nach der Tour wieder bei Kräften.
Also man kanns nur empfehlen, die Kabel zu verlöten. Vielleicht sind die hohen Übergangswiderstände ja auch schuld an so mancher def. LIMA? Wer weiß.
zweizig ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-07-2017, 12:24   #23
GrandPrixLegend
 
Benutzerbild von GrandPrixLegend
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Mitte von D / SP1
Zum leichteren Fremdstarten habe ich mir eine Steckdose ans Motorrad gebastelt. Gekauft habe ich eine "BAAS ZA01"-Steckdose (gibts bei Ebay oder bei Louis). Das Kabel reicht gerade so von der Gabelbrücke bis zur Batterie, wenn man es innen zwischen Rahmen und Airbox verlegt. Sieht sch...e aus, ist aber egal Dazu habe ich mir aus Hong Kong für sechs Euro einen Zigarettenanzünderadapter besorgt, der Volt und Temperatur misst und zusätzlich einen USB-Anschluß bereitstellt.

__________________
You don't know what you've got til it's gone.
Gute Erfahrungen im Marktplatz mit: bueffelherby / uwe.z / XL500 / Standgasfahrer
GrandPrixLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22-07-2017, 14:11   #24
Higgens
Cheffe
 
Benutzerbild von Higgens
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Kapellen-Drusweiler, VTR1000F Repsol only Street, VTR1000F only Race
Zitat:
Zitat von zweizig Beitrag anzeigen
Also man kanns nur empfehlen, die Kabel zu verlöten. Vielleicht sind die hohen Übergangswiderstände ja auch schuld an so mancher def. LIMA? Wer weiß.
So ist es

Es kann so Einfach sein und man muß nicht immer das Rad neu Erfinden
__________________
mfg.Higgens

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten

Das Leben ist ein Scheiß Spiel, aber es hat einen Geile Graphik.

Träume nicht dein Leben, Lebe deinen Traum !

Tipps und Tricks für die VTR und vieles mehr

Spezial Elektronikteile, Verschleißteile, Zubehörteile, Original Ersatzteile, Schmier- und Pflege Mittel usw. Rund ums Bike
Higgens ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09-09-2018, 13:59   #25
GrandPrixLegend
 
Benutzerbild von GrandPrixLegend
 
Registriert seit: Sep 2009
Ort: Mitte von D / SP1
Zitat:
Zitat von GrandPrixLegend Beitrag anzeigen
[...]Dazu habe ich mir aus Hong Kong für sechs Euro einen Zigarettenanzünderadapter besorgt, der Volt und Temperatur misst und zusätzlich einen USB-Anschluß bereitstellt.
Anleitung, wie man sich selbst ins Knie schießt:

  1. Voltmeter aus Hong Kong zur Spannungsüberwachung kaufen, um nicht wieder mit leerer Batterie liegenzubleiben.
  2. Motorrad nach der Ausfahrt in die Garage stellen und Voltmeter in der nicht geschalteten Steckdose am Lenker lassen.
  3. Nach drei Wochen zur Garage kommen um festzustellen, daß besagtes Voltmeter die Batterie leergesaugt hat.
  4. Tiefentladene LifePo-Batterien in die Tonne hauen.
__________________
You don't know what you've got til it's gone.
Gute Erfahrungen im Marktplatz mit: bueffelherby / uwe.z / XL500 / Standgasfahrer
GrandPrixLegend ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)