..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Der Rest > SmallTalk

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15-04-2018, 14:11   #1
malowi
Forums-Chefkoch
 
Benutzerbild von malowi
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Wietze, Nds., SC36
Vertikutierer: Elektro oder Benzin?

Moin,
wollte den "Mähroboter-Thread" nicht mit meiner Frage zerstören, deshalb mache ich mal einen neuen Thread auf.
Ich habe keinen Bock mehr, einen Vertikutierer auszuleihen (dieses hinfahren, einladen, wieder einladen und zurück bringen geht mir auf den Nerv). Deshalb möchte ich mir einen zulegen.
Ab welcher Rasenfläche lohnt sich ein Benzin-Vertikutierer und bis zu welcher Fläche max. eine Elektrogerät? Ich habe eine 260 qm große Rasenfläche und bisher habe ich immer Benzingeräte ausgeliehen.
__________________
Ich habe immer so ein Wasserlassen beim Brennen.

LG, Markus
malowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2018, 10:27   #2
Diva
 
Benutzerbild von Diva
 
Registriert seit: Jul 2009
Ort: Ehingen (Donau)-Rißtissen, Sp1 (Diva in red)
Für meine Rasenfläche von rd. 500 qm habe ich den Alko Elektrovertikutierer mit einer Messer- und einer Federwalze. Geht gut und genügt. Allerdings muss man den Umgang mit dem Kabel mögen...
Benziner sind sicher komfortabler und etwas effektiver aber halt auch teurer.
__________________
Frauen und Straßenbahnen läuft man nicht nach,... es kommen ständig neue.
Diva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16-04-2018, 17:07   #3
slash
 
Benutzerbild von slash
 
Registriert seit: Sep 2001
Ort: Superduke R 2.0 IN
Hi hallo ,
habe auch einen AL-ko Elektro.
Geht soweit ganz gut.
Muss aber zugeben ein Kabel hat es schon mal erwischt ...
Hab mir dann eine Laufrichtung/Schema angewöhnt .Dann ist das Kabel immer auf der Seite wo man schon vertikutiert hat.

VG Slash
slash ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2018, 16:44   #4
Larsi
 
Benutzerbild von Larsi
 
Registriert seit: Apr 2003
Ort: BMW R1150RoGSter und R1200S
Zitat:
Zitat von malowi Beitrag anzeigen
...
Ab welcher Rasenfläche lohnt sich ein Benzin-Vertikutierer ...
Denk dran:
Über den höheren Preis des Benziners ärgerst du dich ein Mal.
Über das Kabel jedes Mal.
__________________

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto!

Larsi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-04-2018, 18:02   #5
zobel
 
Benutzerbild von zobel
 
Registriert seit: Mar 2005
Ort: nähe Berlin/04er SP2
Haufen Gartengespräche hier am Saisonanfang

Zitat:
Zitat von Larsi Beitrag anzeigen
Denk dran:
Über den höheren Preis des Benziners ärgerst du dich ein Mal.
Über das Kabel jedes Mal.
Kann ich so leider nicht ganz unterschreiben, es kommt auf die Belange und Vorlieben an.
Ich habe etwas mehr Rasenfläche und habe mich für die Elektro Variante entschieden, zuerst Florabest vom Discounter und nach vier Jahren dann einen von Bosch (der ist leiser und fängt auch etwas besser auf, okay kostete auch über das Doppelte) ans Kabel habe ich mich gewöhnt, aber das geringe Gewicht ist zwischenzeitlich etwas nachteilig.
Gerade wenn der Fangsack voller wird, wird das Teil Hecklastig.

Andererseits ist das geringe Gewicht auch wieder ein Pluspunkt, was das Verstauen und Handling angeht, so'n Benziner hebt man(n) ja nicht mal so einfach ins Regal

Bei einem Gerät, Welches alle sechs Monate einen Tag in Benutzung ist, sollte die Wartung nicht ausser Acht gelassen werden, sauber müssen ja Beide gemacht werden, aber wenn ich mich mal durchringe und gas geben will habe ich eher weniger Lust mal nach den Kerzen zu sehen, Ölwechsel zu machen, oder den Vergaser mal durchzupusten weil das Teil nicht anspringt.

Also ich kann nur sagen wenn Die Möglichkeit besteht auch mal einen elektro Vertikutierer auszuprobieren, tue das lieber vorher und entscheide dann.

Die paar Euro Differenz sollten kein Grund sein sich eventuell für ein persönlich schlechteres Produkt zu entscheiden.
__________________
Erst wenn die letzte Tankstelle geschlossen ist, werdet Ihr merken, daß Greenpeace nachts kein Bier verkauft!!!
zobel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-04-2018, 13:20   #6
ricoaushh
 
Registriert seit: Jun 2017
Ort: Hamburg - Meieindorf, rote "F" und silberne XT600
diese kleinen Benzinmöhren sind ein zweischneidiges Schwert.
Zum einen komfortabel, wegen des fehlenden Kabels. Bei großen Flächen ein unschlagbarer Vorteil.

Dann sind sie teurer - was nicht so schlimm ist, wenn man sich nicht mehr ärgern muss.

ABER

Die Vertikutierer werden ja nur alle Jubeljahre eingesetzt. D.h. der Motor steht mind. 6 Monate nur rum. Jetzt muss man das Teil vernünftig pflegen, sonst ist essig mit dem komfortablen leben. Denn Sprit wird alt, der Vergaser kann verharzen etc.

Wir nutzen alle paar Monate einen Benzinmulcher, ohne Sonderkraftstoff. Ich habe mir angewöhnt nach jeder Benutzung den Vergaser abzulassen. Damit habe ich gute Erfahrungen gesammelt.

Mit Sonderkraftsoff (Aspen) soll das ganze noch zuverlässiger funktionieren.
__________________
Ja, ich spiele Paintball und Ja ich fahre auch Motorrad und Ja mein Auto ist ein Diesel - UND ?
ricoaushh ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26-04-2018, 14:30   #7
malowi
Forums-Chefkoch
 
Benutzerbild von malowi
 
Registriert seit: Jul 2002
Ort: Wietze, Nds., SC36
Hab mir jetzt einen Elektro-Vertikutierer von Alko zugelegt und habe ihn schon ausprobiert. Das Gerät funzt ausgezeichnet und für die paar Male, die man es benutzt (wahrscheinlich nur einmal im Jahr) reicht es vollkommen aus. Und mit dem Kabel habe ich mich auch arrangieren können (der mit dem Kabel tanzt). War bestimmt ganz lustig für meine Nachbarn.
__________________
Ich habe immer so ein Wasserlassen beim Brennen.

LG, Markus
malowi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-05-2018, 22:08   #8
Ti..
.
 
Benutzerbild von Ti..
 
Registriert seit: Jul 2005
Ort: Celle, ExWestSP2
Für die zwei mal im Jahr leihe ich mir immer ein Vertikutierer aus.
Ti.. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04-05-2018, 15:00   #9
Rotfuchs
 
Benutzerbild von Rotfuchs
 
Registriert seit: Dec 2016
Ort: Düsseldorf, Honda VTR 1000 F, Honda CBR 400 RR (NC29) verkauft, Kawasaki ER-5 Twister (verkauft um Platz für Neues zu schaffen)
Dem Themenstarter stinkt ja grade das Ausleihprozedere.

Ich habe sowohl einen Elektro-Vertikutierer, als auch einen Elektro-Rasenmäher (Yamaha). Das mit dem Kabel ist etwas weniger komfortabel, aber durchgetrennt habe ich das Kabel in 15 Jahren noch nie. Vorteil der Elektrogeräte ist, dass sie leichter und wartungsarm sind und der Aufwand mit Benzinholen, Tanken und Vergaser- und Kerzenreinigung entfällt.
__________________
Es reicht nicht, einen buschigen Schwanz zu haben, man muss auch ein Fuchs sein.
Rotfuchs ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)