..:dieVTRcommunity:..  

Zurück   ..:dieVTRcommunity:.. > Schrauberecke > Technik, Tuning, Tipps & Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02-01-2018, 16:59   #26
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
danke @ Fermoyracer
hatte in der Zwischenzeit per Mail Kontakt mit SR Racing und der Pott ist definitiv gekürzt. Das wird wohl mal ein Ausflug werden und dann mal sehen wie und ob erneuern alssen.

Aktuell sitze ich an der Airbox, genauer gesagt am Stutzen für den vorderen Zylinder. Ich vermute mal der muss weg um die Airbox weg zu bekommen. nur braucht man da einen verdammt langen Schraubenzieher -.- oder gibt es ne andere Lösung?
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02-01-2018, 22:52   #27
Walle
 
Benutzerbild von Walle
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Hometown of Kreidler, Moped:SP1, XL 350 R, XL 500 S (still in the development) R6 not for Highway used, Piaggio Storm 70 weil Zweitakter einfach Spass machen
kleine Rätsche mit kurzer Verlängerung und Kreuzschlitz Nuss geht auch
__________________
Walle,
don't eat yellow snow!
Walle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-01-2018, 06:48   #28
vmax1
 
Registriert seit: Dec 2015
Ort: Dresden, Triumph Speed Triple, Suzuki DR 800,VTR 1000 SP1
nimm nen alten Schlitzschraubenzieher ( die sind in der Regel länger als die Kreuz ) feile den bissl kleiner an der Spitze und zack geht's....so habe ich es vorgestern gemacht.
vmax1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03-01-2018, 14:14   #29
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Dank ihr Beiden bin weiter gekommen.
Beim Ventilspiel hab ich jetzt verschiedene Informationen gefunden. In einem Werkstatthandbuch das ich glaube ich hier mal geladen hab
In: 0,22 ± 0,02 ----> 0,2-0,24
Out: 0,32 ± 0,02---> 0,3-0,34

Im Forum habe ich aber das:
"Die Toleranzen hat mit Tom so angegeben:
Einlass 0,135-0,185 Auslaß: 0,285-0,335" gefunden.

und bei dem Thread mit Tom ging es auch um ne SP1


Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17-02-2018, 13:34   #30
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Servus,
ich bin mittlerweile deutlich weiter gekommen. Ventile sind eingestellt und ich bin am Zusammenbauen. Jetzt fiel mir an der Einspritzanlage folgendes auf.
Diese graue Verschmutzung sollte sicherlich weg? Oder bin ich gerade auf dem Holzweg?

https://picload.org/view/darigdiw/imag0292.jpg.html

PS: Natürlich wird alles noch gereinigt bevor die Einspritzanlage wieder an ihren angestammten Platz kommt.
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 19:40   #31
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
servus zusammen,
nach langem melde ich mich mal wieder. bin aktuell am Zusammenbauen. Motor lief auch schon
Jetzt aber zu den "Problemen":

Anfangs hat das FI Lämpchen geblinkt. Hatte sie dann kurz stehen lassen und nach 10 minuten wieder probiert. Jetzt leuchtet sie nach wenigen Sekunden mit laufendem Motor konstant. Ideen?
Werde aber selber nachher auch noch suchen.
Außerdem kam bisschen Qualm aus den Steckverbindungen am hinteren Zylinder. Erst an der direkt nach dem ersten Krümmerteil. Später dann aus einem weiter hinten. Kann es sein, dass da einfach bisschen Öl im Krümmer gelandet ist nach der langen Standzeit? Sie stank jetzt auch nicht mehr wie sonst und aus dem Auspuff kam kein "2-Takt Qualm"

Das Vorderrad lässt sich schwer drehen ich musste sowieso das Vorderrad ausbauen und hab dann mal die Bremse gedrückt. Leider sind da nicht alle Bremskulben schön symmetrisch ausgefahren. Meint ihr das gibt sich? Einfach mal 2-5 Km gemütlich fahren und dann nochmal gucken? gedankengang wäre, dass die sich wieder lössen mit bissle Vibration und Wärme


Grüße FLo
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 20:01   #32
eule
 
Registriert seit: May 2004
Ort: Neubrandenburg / SP1
Hallo Flo,

durch das entsprechend häufige Blinken (0 bis 20 mal) meldet die FI-Anzeige einen Fehlercode .
Bei Lampe an steht im Handbuch:
- Kurzschluss im Anschlusskabel des Wartungsanschlusses
- ECM defekt

Motor läuft normal.
eule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 20:44   #33
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Servus,
Danke für die schnelle Antwort.
Heißt am Besten nochmal die Stecker im Heckbereich kontrollieren?
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 21:08   #34
eule
 
Registriert seit: May 2004
Ort: Neubrandenburg / SP1
Würde ich auf jeden Fall mal checken.
eule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 21:12   #35
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Zitat:
Zitat von eule Beitrag anzeigen
Würde ich auf jeden Fall mal checken.
Danke, Mache ich direkt morgen

Hat noch jemand ne Idee zu den Bremsen?

Edit: werde wohl nochmal die Bremszangen abbauen. Kolben ausfahren und mit Mehrzweckfett behandeln. Natürlich vorsichtig damit die Bremsscheibe/Beläge später nichts abbekommen.

Geändert von Buddrärschle (27-03-2018 um 21:21 Uhr)
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 21:46   #36
Walle
 
Benutzerbild von Walle
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Hometown of Kreidler, Moped:SP1, XL 350 R, XL 500 S (still in the development) R6 not for Highway used, Piaggio Storm 70 weil Zweitakter einfach Spass machen
Qualmen ist wurscht, war halt was am Krümmer was weg musste.
Das mit der Bremse ist bei der SP normal. Wenn Du die Kolben noch mal weiter rausdrückst, ohne das sie gleich rausfallen, kannst Du Sie schön mit der Zahnbürste und Spüli sauber machen und dann wieder zurückdrücken.
Wenn einer rausfällt, haste Geschäfft

Danach dreht sich das Vorderrad wieder, sagen wir mal, freier.
Aber das hällt nicht lange, dann gehts wieder wie üblich. Bei mir mit kalter Bremse mit kräftig anschucken, so ca ne 3/4 Umdrehung.
Bei meiner R6, dreht das kalt so frei, dass ich sogar wuchten könnte.
__________________
Walle,
don't eat yellow snow!
Walle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 21:55   #37
Walle
 
Benutzerbild von Walle
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Hometown of Kreidler, Moped:SP1, XL 350 R, XL 500 S (still in the development) R6 not for Highway used, Piaggio Storm 70 weil Zweitakter einfach Spass machen
Zitat:
Zitat von Buddrärschle Beitrag anzeigen

Edit: werde wohl nochmal die Bremszangen abbauen. Kolben ausfahren und mit Mehrzweckfett behandeln. Natürlich vorsichtig damit die Bremsscheibe/Beläge später nichts abbekommen.
Lass das bitte, kein Fett an die Bremse, auch nicht hinter die Beläge, Das wird warm und fließt dorthin wo du es nicht haben willst
Wenn überhaupt, bringt da nur etwas wenn man den Sattel zerlegt und mit ATE-Bremskolbenpaste nach dem die Dichtringe gewechselt wurden wieder zusammengebaut wird.

Aber ich rate Dir da ernsthaft ab, alleine da ran zugehen. Deine Anmerkung mit dem Fett macht mich da ein wenig besorgt, dass Du da genug Erfahrung hast dass nichts schiefgeht bezweifle ich.
__________________
Walle,
don't eat yellow snow!
Walle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 22:34   #38
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Zitat:
Zitat von Walle Beitrag anzeigen
Lass das bitte, kein Fett an die Bremse, auch nicht hinter die Beläge, Das wird warm und fließt dorthin wo du es nicht haben willst
Wenn überhaupt, bringt da nur etwas wenn man den Sattel zerlegt und mit ATE-Bremskolbenpaste nach dem die Dichtringe gewechselt wurden wieder zusammengebaut wird.

Aber ich rate Dir da ernsthaft ab, alleine da ran zugehen. Deine Anmerkung mit dem Fett macht mich da ein wenig besorgt, dass Du da genug Erfahrung hast dass nichts schiefgeht bezweifle ich.
Versteh ich jetzt ehrlich gesagt nicht ganz. Kupferpaste auf die Rückseite der Bremsklötze ist doch auch völlig normal. Da ist doch genau so Mineralöl drin. Wenn ich die Bremskolben nun mit mehrzweckfett voll mach. Ausfahr und Einfahrt damit die wieder bisschen besser laufen. Und diese danach wieder sauber reibe. Dann ist das doch sicherlich nicht gefährlicher als Kupferpaste?


ECM ist was genau? Die CDI?

Geändert von Buddrärschle (27-03-2018 um 22:35 Uhr) Grund: edit
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 22:40   #39
fermoyracer
 
Benutzerbild von fermoyracer
 
Registriert seit: Oct 2008
Ort: SU+Ffm.: SP, MV, BSA, ...
Oh jeh, hör lieber auf den Walle...


fr
fermoyracer ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 27-03-2018, 22:50   #40
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Anstatt mich blöd hin zu stellen erklär es mir doch lieber :/
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2018, 00:52   #41
Walle
 
Benutzerbild von Walle
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Hometown of Kreidler, Moped:SP1, XL 350 R, XL 500 S (still in the development) R6 not for Highway used, Piaggio Storm 70 weil Zweitakter einfach Spass machen
ist Beides Kacke, bringt nix und macht möglicherweise dann auch noch Probleme.
Lass es einfach, oder lass es machen.
Wie geschrieben, das SP Rad wird sich nie gscheit drehen. Wenn überhaupt,
net lang.
__________________
Walle,
don't eat yellow snow!
Walle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2018, 09:07   #42
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Abhilfe schaffen feine DLC beschichtete Bremskolben

Selbst ATE Paste hält nicht lang.
Dieses geschleife ging mir auch ziemlich auf den Sack und ist mit anderen Bremskolben in den Griff zu bekommen.
Das schont natürlich auch massiv die Beläge und die Scheiben.

Wenn man Langeweile hat kann man die Kolben auch noch mit dem Dremel bearbeiten sodass sie besser belüftet werden.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Pannonia 250 1958
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2018, 17:24   #43
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Danke Leute,
Dann werde ich das erstmal beobachten. Zwecks fi leuchte starte ich mal nachher 'n Anlauf. Hab mir bereits die PDF zum Code übersetzen auf 's Handy.
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2018, 20:09   #44
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Sodele, gerade unten gewesen und einen Stecker gefunden der lose herumhing also zusammengesteckt und wieder gestartet. Statt durchgehend zu leuchten kommt jetzt das 2x Blinken -> Code 2

- Lose oder Schelchte Verbindung der MAP-Sensor-Vakuumschläuche
- MAP-Sensor defekt

Der MAP Sensor vorne am Schnorchel zeigt keine Auffälligkeiten. Stecker sitzt gut, Sensor wackelt nicht usw. Die Unterdruckschläuche muss ich mir nochmal angucken.
Wenn ich es richtig verstehe ist hier im Bild Magnetventil Baugruppe/Bypass Steuerung der Map Sensor oder?

https://www.bike-parts-honda.de/piec...+1000+SP1.html


*Hoffe der Link geht klar @Admins*
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2018, 20:28   #45
Walle
 
Benutzerbild von Walle
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Hometown of Kreidler, Moped:SP1, XL 350 R, XL 500 S (still in the development) R6 not for Highway used, Piaggio Storm 70 weil Zweitakter einfach Spass machen
Zitat:
Zitat von Buddrärschle Beitrag anzeigen
Sodele, gerade unten gewesen und einen Stecker gefunden der lose herumhing also zusammengesteckt und wieder gestartet. Statt durchgehend zu leuchten kommt jetzt das 2x Blinken -> Code 2

- Lose oder Schelchte Verbindung der MAP-Sensor-Vakuumschläuche
- MAP-Sensor defekt

Der MAP Sensor vorne am Schnorchel zeigt keine Auffälligkeiten. Stecker sitzt gut, Sensor wackelt nicht usw. Die Unterdruckschläuche muss ich mir nochmal angucken.
Wenn ich es richtig verstehe ist hier im Bild Magnetventil Baugruppe/Bypass Steuerung der Map Sensor oder?

https://www.bike-parts-honda.de/piec...+1000+SP1.html


*Hoffe der Link geht klar @Admins*
kann es nicht der auf dem Lufi-Deckel sein?
__________________
Walle,
don't eat yellow snow!
Walle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28-03-2018, 20:40   #46
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Zitat:
Zitat von Walle Beitrag anzeigen
kann es nicht der auf dem Lufi-Deckel sein?
Stimmt den Gibt's ja auch noch
Steht dann für morgen auf der to-do Liste
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29-03-2018, 20:04   #47
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Hab jetzt sowohl den Sensor vorne am Schnorchel überprüft als auch den am Luffi. Sprich Stecker raus, WD40 drauf und wieder rein. Fehlerspeicher ebenfalls gelöscht aber er bringt immernoch den Fehlercode 2.
Was mir noch auffiel: wenn der Motor startet und der Choke noch gezogen ist dauert es ja kurz bis die Drehzahl steigt. Und erst wenn diese 2000Rpm erreicht startet die Fehlermeldung.

Wo führen denn die unterdruckschläuche vom Magnetventil hin? Das eine geht hoch über den Schnorchel. Das andere geht Richtung Motor. Weiß leider nichtmehr wohin genau. Kann mir da jemand helfen? Ich vermute, dass dort irgendwo ein Knick ist. würde das Fehlermeldung 2 erklären?
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29-03-2018, 22:20   #48
Walle
 
Benutzerbild von Walle
 
Registriert seit: Oct 2002
Ort: Hometown of Kreidler, Moped:SP1, XL 350 R, XL 500 S (still in the development) R6 not for Highway used, Piaggio Storm 70 weil Zweitakter einfach Spass machen
E17 geht an die hintere Drosselklappe,
bei mir leider schon raus, Flapper braucht keiner
https://www.bike-parts-honda.de/piec...+1000+SP1.html
__________________
Walle,
don't eat yellow snow!
Walle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30-03-2018, 01:39   #49
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Wd40 ist als Kontaktspray übrigens recht suboptimal.
Nutze Kontakt 60 zum reinigen, es ätzt quasi die oxidschicht runter. Anschließend Kontakt 61 zum konservieren.
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Ducati 996 1999
Pannonia 250 1958
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31-03-2018, 20:03   #50
Buddrärschle
 
Registriert seit: Feb 2014
Ort: Tübingen/ Sp1
Also Kontakte waren alle sauber. Hab dann nochmal mit Meister Danner telefoniert was ihm Ansonsten einfällt. Schlussendlich kam ich nicht drum herum die airbox nochmal runter zu machen. Und siehe da :/ einer der Unterdruck Schläuche direkt am map Sensor war rausgerutscht. (An der verflixten T-Kreuzung).
Jetzt läuft sie wieder. Meckert nicht und Öl hab ich dann auch direkt gewechselt. Öl Filter ebenfalls und mal den Hobel nach links und rechts gelegt damit alle Luft die noch im Kühlkreislauf ist sich sammelt. Lüfter war ebenfalls an und tut.
Wenn jetzt nur morgen nicht die Schwiegereltern kämen
Buddrärschle ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
owned by higgens - protected by insi :)