Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25-01-2017, 14:26   #34
Stolle1989
 
Registriert seit: Apr 2014
Ort: Braunschweig
Zitat:
Zitat von hars Beitrag anzeigen
sehr interessant jedenfalls Stolle1989.

Es ist ja so dass wir uns in einem Hobbybereich befinden (Motorrad) und da die Transparenz der Produkte etc. fuer den Endkunden nicht ganz leicht ist.
Bei Industriebereichen ist es so dass schonmal internationale Pruefvorschriften a la VDE, UL etc. gewisse Lebensdauertests und Ueberlasttests durchfuehren.
Darueber hinaus haben die Industriekunden eigene Testprozeduren (die weit ueber VDE, UL hinausgehen) um fuer ihren spezifischen Produktbereich die geforderte Qualitaet in Sachen Lebensdauer, Produktsicherheit (Ueberlastschutz etc.) zu ueberpruefen.
Das alles faellt fuer Endkonsumer wie in unserem Fall "Hobby" Motorradfahrer Endantriebskette natuerlich flach. Darum sind Erfahrungswerte wie von Dir Stolle1989 natuerlich sehr gut und wichtig. Aber dennoch auch schwierig zu vergleichen denn jeder Motorradfahrer setzt sein Hobbyprodukt unterschiedlich ein, faehrt jeweils ein anderes Motorrad das sich in Gewicht und Leistung unterscheidet und der Gasgriff ist auch eine unkalkulierbare Variable und das Fahr- und Strecken- sowie Pflegeprofil ist nicht definiert.

Ebenso wissen wir nicht (ich jedenfalls nicht, bin auch nicht bewandert in Details zu Endantriebsketten fuer Motorraeder) wo genau das "worst-case-szenario" ist bei solchen Motorradketten und wie das definiert ist beim Kettenhersteller und auch ob es verschiedene Legierungen von Grundmaterialien oder Toleranzunterschiede usw. gibt und Haerteverfahren usw., Dinge halt die nicht in den Produkttabellen drinstehen fuer Enduser/Haendler.

Aber denke, nach Deinen Erfahrungen kann man davon ausgehen dass sich in den letzten sagen wir 20 Jahren soviel auch in den Endantriebskettenbereichen der Hersteller getan hat (praezisere Herstellungsverfahren usw.) dass die Ketten mittlerweile eine solch gute Qualitaet aufweisen dass ne sehr gute 520er Set/Kombination (Kette, Ritzel, Kettenrad) gleich-oder-besser ist als ne 525er/530er Kombi mit nicht optimal zusammenpassenden Einzelkomponenten.

Ja dein Resultat trifft es ziemlich gut.

Problem ist halt oft auch mangelnde Pflege oder zu viel Spannung.
Ich z.B. fahre eigentlich nur noch DID Ketten und reinige meine Böcke nach fast jeder Fahrt inkl. der Pflege des Endantriebs. Regelmäßig wird auch die Kette gereinigt ansonsten bräuchte ich mir keine Goldene zulegen hehe.

Selbst auf der Renne muss ich kaum Nachspannen für einen sehr langen Zeitraum....
__________________
Honda VTR1000SP1 2000 only Track
Honda VTR1000SP1 2001 only Track (Endurance)
Ducati 900SS 1995
Honda CR250 2000
KTM EXC500 2012
Stolle1989 ist offline   Mit Zitat antworten