PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : cd kennzeichen aus der ddr


sp2-treiber
03-04-2008, 21:41
hab nen zusatzschild des diplomatischen corps der ddr gefunden
und hoffe, dass mir jemand was darüber sagen/schreiben kann

hab schon stundenlang google gequält, komme aber zu keinem ergebnis

vorallem die nummer an der unterseite interessiert mich
grüße

hunnenking
04-04-2008, 06:58
Coole Einschußlöcher :11:

Fobbel
04-04-2008, 10:00
Hmm, hab da selber keine Ahnung von, aber laut Wikipedia und HEGIS sollte ein Diplomantenschild so aussehen:
http://www.hegis.de/cd0503.jpg

steht alles reht gut hier erklärt:
http://www.hegis.de/ddr8.htm

Du musst da irgendwas besonderes gefunden haben.

Gruß Fobbel

dionysos7
04-04-2008, 10:21
Vielleicht ist das Schild von einem Moped? :11:

sp2-treiber
04-04-2008, 14:24
von nen moped kann es eigentlich nicht sein.

es ist ein zusatzschild, soviel hab ich schon rausbekommen, und wurde montiert hinten an der stoßstange. so wie früher an nen käfer, kurz nach dem krieg.

wichtig ist für mich die 1017, ist das ne länderkennung der vertretung, und wenn ja von welchen land. fragt doch mal eure großeltern oder eltern.

danke für eure mühe

Totti
04-04-2008, 20:05
Vielleicht hilft dir das. http://www.dr-herzfeld.de/kennzeichengeschichte/ddrdipl.pdf (http://www.dr-herzfeld.de/kennzeichengeschichte/ddrdipl.pdf).

TommyB
04-04-2008, 21:31
Wenn das mal nicht dem Dachdecker gehörten :)

vfralex1977
05-04-2008, 14:29
hatte das thema mal in anderen foren zur sprache gebracht.
hier mal eine interessante theorie:


Die relativ hohe Zahl 1017 deutet eher auf eine "durchlaufende Numerierung" dieser Schilder für Fahrzeuge ausländische Diplomaten hin, wobei wohl auch "eine Nummer nur einmal und an nur einen Benutzer ausgegeben wurde und dann nie wieder": Man muss sich nur in die Denkkategorien des Überwachungsstaates DDR versetzen, der hat ja immer nach dem Stalinprinzip "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" gehandelt und gerne auch Diplomaten und ihre Wege beobachtet. Und hat versucht, Missbräuche auszuschließen und meinte wohl - ohne eine solche Nummer zu benötigen, gäbe es ja viele solche Autos und jeder könnte versuchen, mal eben mit einem solchen nachgemachten Schild über den Checkpoint Charlie abzuhauen...
ein reines kennzeichen wird wohl so aussehen wie oben gezeigt:
http://www.hegis.de/cd0503.jpg

wobei die ziffern vor der trennung evtl. das land laut ebenfalls oben verlinkter liste (hier also: 05 - rumänien) kennzeichnet und das ovale schild nur zusätzlich mit durchnummerierung montiert wurde....

rocket
05-04-2008, 19:46
ich glaube nicht an die Durchnummerierung, das Blech ist mehrmals übergepinselt und mehrfach durchlöchert.

Ich bin mir auch nicht sicher das die Schilder damals Rot/ Weiss waren.

sp2-treiber
06-04-2008, 10:35
@ vfralex1977: danke, sehr nett von dir in anderen foren nachzuhaken, thx!!!
komm der sache wohl näher.
habe jetzt erfahren, dass ein ehem. kamerad von mir in einer zulassungsstelle arbeitet, hab ihn beauftragt sich sachkundig zu machen.
wenns euch auch interessiert werd ich das ergebnis hier einstellen. aber ob der mehr in erfahrung bringt wie vfralex1977 bezweifel ich mal

rocket
06-04-2008, 12:00
hab nochmal ein wenig gegoogelt.
ich würde sagen es handelt sich um kein KZ der DDR sondern um ein KZ aus der sowjetischen Besatzungszeit.
Die Russen haben damals die Besatzungszone in unterschiedliche Gebiete aufgeteilt und diese Gebiete dann mit Nummern versehen, alle Kfz KZ bekamen dann die Nummer des jeweiligen Gebiets mit auf das Blech.
Ich denke mal die Russen haben die Fzg. des diplomatischen corps durchnummeriert.

Hardsequenzer
06-04-2008, 12:10
Nee Nee das Teil ist schon aus der DDR. Kann mich da noch gut dran erinnern aber zur Nummer leider nicht weiterhelfen :(

Gruß
Matze